Verbesserungsvorschläge 2011

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Bomberman

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2009
2.110
0
61
Dublin
Irgendwer hatte gesagt, dass die Sanis, die vor Ort waren, die abgeschossen haben, um ihren Standort zu zeigen. Also wenn sie grad im Einsatz war.
In wie weit das stimmt, weiß ich aber nun auch nicht näher^^

interessant...das mit den sanis wäre die einzige halbwegs akzeptable erklärung...ansonsten gehört jeder der da mit ner signalpistole jeglicher art rumballert auf den stuhl...das gilt im prinzip auch für sonstiges feuerwerk...
 

Bomberman

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2009
2.110
0
61
Dublin
[...]
mein verbesserungsvorschlag für 2011 wäre, daß am mittwoch und donnerstag jeder festivalbesucher nur 1 festivalshirt erwerben kann, damit jeder die chance bekommt mindestens 1 festivalshirt zu erwerben. dies könnte man dadurch realisieren, indem man die tickets zur kontrolle locht und eben nur am mittwoch und donnerstag mit nem ticket ein shirt erwerben kann. ich finde es echt ätzend, wenn am mittwoch abend schon überall sold-out steht.
[...]

oder die könnten einfach das angebot der nachfrage anpassen...so sollte das eigentlich auch laufen...zumal mehr shirts verkaufen ja auch mehr umsatz bringt...
 

Ezekyle

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2010
196
0
61
Heide Deathmarschen
Naja, mann muss das auns einer anderen Perspektive sehen. 150.000 Tshirts für
100.000 Besucher. Dann das Unvollständige Line up auf dem Mainshirt, weshalb sich viele noch ein A Night of remember Shirt geholt haben. Auf Deutsch: Es waren zu wenig shirts vorhanden.
 

Kenny78

W:O:A Metalhead
24 März 2008
114
0
61
-H-
treasuretown.myminicity.com
nur - wer schützt sie vor Brandstiftung?

Da sind WIR alle gefordert. Jeder, der sich ein Metalhead nennt (oder genannt wird, ob er´s möchte oder nicht), hat doch wohl genug Eier in der Hose, um eine Brandstiftung zu verhindern?
Wenn bei mir in der Nähe einer mit Feuerwerkskörpern oder mit ´ner SigPi rumhantiert, dann hol ich die Sherrifs ran, dafür sind die da. Und wenn so ein Container angezündet werden soll, dann ruf ich die Feuerwehr. Aber in Wacken ist man doch nie alleine/unbeobachtet. Wenn man so was sieht, dann eben gleich einschreiten!
Ich zahl das Geld für eine friedliche Woche auf ´nem Festivalgelände, nicht für all-inclusive auf dem Ballermann. Das ist mein Festival, das lass ICH mir nicht von ein paar halbstarken Assis, die´s zu Hause nicht gebacken kriegen was anzuzünden, verderben!
Es finden sich immer schnell ein paar korrekte Typen in der Nähe, die mit einschreiten!
 

Deichtroll

Newbie
26 Mai 2009
10
0
46
genau...

da sind WIR gefagt.
Es regen sich hier soviele Leute über Spacken, Pfosten etc. usw. ... auf. Sprüche über sich wehren, bis nahezu zur Lynchjustiz, werden propagiert.
Gemeinsam gegen diese Individuen vorgehen, sprich u. a. Mitbeobachter animieren, sie zu personifizieren gegenüber den entsprechenden Ordnungsorganen. Nur dann können auch diese entsprechende Massnahmen ergreifen.
Für mich sind enspechende Massnahmen für jeden, sich bewusst, egal welchen Zustandes, gegen Leib und teilweise auch Leben anderer agierender Personen.. schnipp-schnapp Band ab und tschüss.
Ein Festival gewährt einen gewissen "rechtsfreien" Raum, ausserhalb des täglichen Lebens... abe gewisse Grenzen und Regeln gibt es, zwar ungeschrieben, trotzdem. Eine Art Ehren-Kodex. Den gibt es,gültig auf allen Festivals.
Wollen wir weiterhin entspannt feiern, gilt es, wie oben zu agieren und Erfahrungen weiterzugeben, auf dass wir hoffentlich bald wieder entspannt dem nachgehen können, weswegen wir da sind... geile Musik und Atmosphäre geniessen, mit Leuten schnacken... Spass nicht auf anderer Leute Kosten, schon ga nicht derer Gesubdheit haben.

Pauli rules
 

Eláy

Newbie
13 Aug. 2010
21
0
46
Hamburg
Das Shirtproblem is denk ich jedes Jahr das selbe... Ich hab auch nix gegen Pyros solang sie da hingeschossen werden wo die hingehören, so nach oben, aber einige habens entweder ned verstanden oder erfreuen sich dran wenn so nen ding unter unserm pavillion erst mal sich einbildet zu explodieren. Diese Idioten sind aber ned nur Wacken Ballermann Touries, denke ich mal, ich hatte auch 2 von der sorte die ned nur metal hören im camp, und die ham sich anpassen können, und ihre Freude gehabt, Bands gesehen, und wenn nur ihrn eigenen scheiß kaputt gemacht, aber nix anderes, Ich habe des nachts aber auch "trve" metalheads getroffen, die es enorm lustig fanden mit ner sigpistole n zelt zum erleuchten zu bringen, usw, also keine ahnung nicht alles über einen kamm scheren das ganze... mehr als die leute melden oder sie mal ordentlich zu sau machen könnt ihr nicht, dafür kommen leider dann neue idioten nächst jahr, ich helf mir so, ignorieren, und wenn se was machen was nicht mehr nur sie betrifft ordentlich zur sau machen, und auf einmal werden diese starken jungs so klein, dass man sie nie wieder sieht:D
 

Bomberman

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2009
2.110
0
61
Dublin
auch dieses jahr waren die bierbecher qualitativ nicht optimal...scharfe ränder und plastikspäne dran bzw. plastikspäne im bier...vielleicht sollte man da mal den hersteller wechseln oder etwas druck hinsichtlich der qualität machen...die billigsten einwegbecher sind in den genannten punkten besser...
 

Kenny78

W:O:A Metalhead
24 März 2008
114
0
61
-H-
treasuretown.myminicity.com
mir ist noch eingefallen wie wäre es mit Müllbehältern an den Imbiss Ständen?
Nachdem wir fertig waren mit essen haben wir verzweifelt danach gesucht also blieb uns gar nichts anderes übrig als den Müll einfach hinzuschmeißen schade fand ich das
Son Müllbehälter kann nicht soviel Platz wegnehmen als das man den weglässt

Eigentlich sollte jeder Stand, der etwas zu futtern verkauft auch einen Müllsack draußen hängen haben. Mir ist auch aufgefallen, daß viele das weggelassen haben. Wahrscheinlich auch, um Kosten und Personal einzusparen.

Das sollte aber den Stewards auch auffallen - müßen die Stände nicht vorher abgenommen werden, bevor die was verkaufen dürfen?
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
43.327
4.800
128
Oumpfgard
Eigentlich sollte jeder Stand, der etwas zu futtern verkauft auch einen Müllsack draußen hängen haben. Mir ist auch aufgefallen, daß viele das weggelassen haben. Wahrscheinlich auch, um Kosten und Personal einzusparen.

Das sollte aber den Stewards auch auffallen - müßen die Stände nicht vorher abgenommen werden, bevor die was verkaufen dürfen?

Kosten und Personal für einen Müllsack am Stand? o_O