Unterschriften gegen die Türkei in der EU?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Karsten, 12. Oktober 2004.

  1. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    dann haben Christen in Amerika auch nichts verloren? (wer verloren mit H schreibt ist...naja wie bei nämlich, ne ;))
    muss ich meine Religion etwa aufgeben wenn ich auswandere, nur weil ich sie dann an einem Ort ausüben würde, wo sie nicht entstanden ist? mein Gott, wie ********** kann man sein :rolleyes:
    wenn du gläubiger Christ wärst, würdest du etwa nach Australien auswandern und dann das Christentum ablegen oder gar die Religion der Aborigines annehmen?
     
  2. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.505
    Zustimmungen:
    49
    Auswanderung an sich ist schon böse. Am besten kocht jeder in seinem eigenen Sud und bekommt nichts von anderen Völkern mit. Man könnte ja was lernen. :rolleyes:
     
  3. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    jetzt sag nicht dass das für dich in diesem Forum was Neues ist, dass in EINEM Thread ZWEI Diskussionen gleichzeitig laufen!!
     
  4. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    dann lass es halt bleiben, und gut is'.
     
  5. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Scox hat mal versucht mir das zu erklären. Die Pandas würden so auf den Nazi-Scheiss stehen, weil sie die Menschenverachtung ganz allgemein toll finden. Interessant war allerdings, dass er fünf Minuten später meinte, dass linke Regime ja auch Völkermord begangen haben. Warum sich die Blackies aber nicht auch für diese Regime interessieren, konnte er natürlich mal wieder nicht erläutern. Aber DAS hat jetzt echt nix mehr mit dem Topic zu tun.

    So wie es aussieht wird die Unterschriftenaktion ja sowieso nicht starten, da es selbst in der CDU noch einige vernunftbegabte Leute zu geben scheint. Ich finde es noch immer dämlich (und da mag baerbel jetzt sagen was er will) einem Land den Zugang zu einer Union zu verwähren, weil man Angst vor der "fremden" Kultur hat. Denn wenn man die Diskussion hier auf das wesentliche runterbrechen würde, dürfte eigentlich nur das als Grund für die Unterschriftenaktion bleiben.
     
  6. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    3

    Ts Ts Ts. Spätestens mit dem mexikanischen Krieg sind die USA eine teilnehmende Weltmacht. ;)
     
  7. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    3

    Der Bürgerkrieg war eine kurze Episode, der Shizzo hat schon recht, wir müssen in den 1840er bis 50er Jahren an eine Großmacht USA denken, spätestens 1870 sind wir soweit. Aber ist ja völlig wumpe.
     
  8. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    3

    Also, in der Spätantike (Jahre 200-600) haben besonders Christen andere Religionen verfolgt. Du meinst den kurzen Zeitraum in denen es gegen sie ging - das waren aber keine 100 Jahre, auch wenn das natürlich schon schlecht ist.
     
  9. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    3

    Das ist auch das was ich lese - echte Gründe gegen die Türkei gibt es nämlich nicht, wenigstens nicht Gründe die wir nicht schon von erfolgreich beigetretenen Staaten kennen. Anscheinend ist es nur wichtig irgendwelche Gründe zu haben, während man in Wahrheit dagegen ist weil "die halt nicht so sind wie wir". Peinlich, bzw. rassistisch.
     
  10. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    haben die da auch schon...? ich dachte das wäre später gewesen...wen haben die Christen denn da verfolgt?

    und wenn du recht hast (wovon ich mal ausgehe, denn du schreibst sowas net wenn du's net sicher weißt, und du weißt ohnehin viel zuviel :p:D), hätte man das sicherlich auch noch in meine Aufführung als weiteres Beispiel aufnehmen können. Ich meinte jetzt die Christenverfolgung, jap. ;)
     
  11. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    @Kate:
    Ich empfehle dir folgendes Buch "Karlheinz Deschner: Opus Diaboli - Fünfzehn unversöhnliche Essays über die Arbeit im Weinberg des Herrn".
    Da werden die Verbrechen des Christentums recht detailiert aufgearbeitet, von der Heiden- und Juden-, über die Hexen- und Ketzerverfolgung sowie die Kreuzzüge bis hin zur Rolle der Kirche im 3. Reich.
     
  12. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Deschner? Den Namen hat mir doch SCHON mal jemand genannt...*grübel* warst das auch du?
    na mal kucken, danke für den Tip!


    edit: ui, das is ja sogar günstig...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2004
  13. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0

    :rolleyes:

    schon ein wenig festgefahren in eurer meinung, findet ihr nicht? außerdem vereinfacht ihr auf das allergröbste, und das soll man ja nicht tun.
    gerade der letzte satz von mono ist geradzu beleidigend jenen gegenüber, die sehr wohl stichhaltige gründe gegen einen beitritt bzw sogar gegen die aufnahme von verhandlungen anführen können. allen hier im forum bzw diesem thread, die gegen einen beitritt sind, in toto ausschließlich rassistische motive zu unterstellen ist 1) unangebracht und 2) billig.

    mal ein beispiel:

    "Ohne Gleichberechtigung für ihre 20 Millionen kurdischen Staatsbürger darf es nach Auffassung der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) für die Türkei keinen EU-Beitritt geben. Diese Forderung hat die Menschenrechtsorganisation am Dienstag in Köln während einer Mahnaktion anlässlich der Gründung der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer mit Bundeskanzler Gerhard Schröder und dem türkischen
    Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan erhoben. „Bislang stehen die von der türkischen Regierung angekündigten Reformen zur Lösung der zentralen Menschenrechtsprobleme der Türkei nur auf dem Papier“, kritisierte der GfbV- Generalsekretär Tilman Zülch. „So lange der türkische Staat die rund 2,5 Millionen von der
    türkischen Armee vertriebenen Kurden am Rande der Großstädte verelenden lässt und so lange die rund 6.500 kurdischen politischen Häftlinge nicht freigelassen werden, darf sich die deutsche Bundesregierung nicht für einen baldigen EU-Beitritt der Türkei einsetzen.“
    Zülch forderte zudem, dass die kurdische Sprache im Kurdengebiet im Südosten des Landes in allen öffentlichen Schulen unterrichtet und bei Behörden und Institutionen als zweite Amtssprache eingeführt wird. Die GfbV- Menschenrechtsaktion, während der die Türkei auf Transparenten als „Unrechtsstaat“ bezeichnet wurde, wurde unterstützt von den kurdischen Organisationen KOMKAR und KDP (Kurdische Demokratische Partei Türkei)."

    @mono: lies mal den letzten satz genau.
    soviel zu deinem argument, "die kurden" seien für einen beitritt bzw für verhandlungen IM JETZIGEN STADIUM (um das nochmals ausdrücklich zu betonen).

    Quelle

    p.s.: der gesellschaft für bedrohte völker werdet selbst ihr schwerlich rassismus unterstellen können, oder? obiges problem löst auch bei mir schwerste bedenken gegen einen beitritt bzw auch nur gegen bindende zusagen in richtung Türkei aus.
    sind wir also alles dumpfe stammtisch - rassisten (auch weil wir deine extrem fortschrittlichen ansichten nun mal nicht mittragen können oder wollen)?

    greets,
    MacD

    p.p.s.: off 2 buy döner... :D
     
  14. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... Habe das Buch hier vor einiger Zeit schon mal empfohlen. Ob die Empfehlung an dich ging, kann ich nicht mehr sagen.
     
  15. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    weiß auch net mal ob du das Buch mir selbst empfohlen hast oder nur so allgemein...naja...is ja auch eigentlich egal


    loooooool, und ein Hardcore-Franke is der auch noch :D
     

Diese Seite empfehlen