Umfrage zum Thema "Bargeldloses Bezahlen" – Werdet für uns zum Cashless Tester!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.113
6.173
128
30
Leverkusen
Für mich ist diese Karte nur unter der Bedingung der vollständigen Anonymität akzeptabel:

Es muss möglich sein eine Karte gegen Bargeld ohne Erhebung von personenbezogenen Daten an einem Stand zu kaufen und auch wieder aufzuladen. Auch die Rückgabe der Karte und Barauszahlung des Restguthabens muss 24/7 auf dem Infield und dem Campground an den Hauptstationen (Dusche / WC) vollständig anonym gegeben sein.

Eine Verbindung mit weiterem digitalen Spielzeug muss rein optional sein!

Ist dies so der Fall?

Sehr gute Idee, sonst findet nachher noch jemand raus, dass ich in Wirklichkeit gar nicht so viel saufe :ugly:
 

Durschtfredl

Member
4 Aug. 2016
80
18
53
Rund um Wien
Außer halt massiver Betrug durch das Gastropersonal jedes Jahr (heimlich abgebuchtes Trinkgeld), der mangels Transparenz (die NOVA-App taugt nichts, abrufen der Transfers ist teilweise einfach nicht möglich, auf den Displays der Buchgeräte sieht man nur den aktuellen Betrag der auf der Karte ist und nicht den, der abgebucht wird) schwer nachvollziehbar ist.

Stimmt sie haben mich doch wirklich an einen Tag um 50 cent Tip beschissen, ok wenn sie bei jeden machen ist es massiv :(

die App ist ok du siehst jede einzele Buchung und wenn du willst bekommst du jedes mal einen Bon, nur verlangen tut es keiner.

Transactions
Online Cashback

1x online payout

yesterday21.06.17 09:21
1,30 €

Einkauf
1x 1 Liter Bier
2x Pfand zurück 1

a week ago15.06.17 22:43
9,00 €

Einkauf
3x Pfand zurück 1
2x Ottakringer Helles

a week ago15.06.17 21:17
8,00 €

Einkauf
1x Classic Hot Dog

a week ago15.06.17 19:39
6,00 €

Einkauf
1x Ottakringer Radler
1x Ottakringer Helles

a week ago15.06.17 18:32
11,00 €

Einkauf
1x Ottakringer Helles
4x Pfand zurück 1

a week ago15.06.17 18:08
1,50 €

Einkauf
1x Bauernspätzle

a week ago15.06.17 17:27
7,90 €

Einkauf
1x 1 Liter Bier

a week ago15.06.17 17:18
8,90 €

Einkauf
2x Ottakringer Helles
4x Pfand zurück 1
1x TIP 0,5 <---------------------- der schwere Betrug von 50 cent

a week ago15.06.17 16:22
7,50 €

Einkauf
1x Ottakringer Radler
1x Ottakringer Helles

a week ago15.06.17 16:02
11,00 €

Einkauf
3x Pfand zurück 1
1x Ottakringer Helles

a week ago15.06.17 15:00
2,50 €

Einkauf
2x Ottakringer Helles

a week ago15.06.17 14:43
11,00 €

Einkauf
1x Mix Box 8,90

a week ago15.06.17 14:32
8,90 €

Einkauf
1x Ottakringer Helles

a week ago15.06.17 14:00
5,50 €
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.628
1.105
118
Oberbayern am Land :-D
Für mich ist diese Karte nur unter der Bedingung der vollständigen Anonymität akzeptabel:

Es muss möglich sein eine Karte gegen Bargeld ohne Erhebung von personenbezogenen Daten an einem Stand zu kaufen und auch wieder aufzuladen. Auch die Rückgabe der Karte und Barauszahlung des Restguthabens muss 24/7 auf dem Infield und dem Campground an den Hauptstationen (Dusche / WC) vollständig anonym gegeben sein.

Eine Verbindung mit weiterem digitalen Spielzeug muss rein optional sein!

Ist dies so der Fall?

Lieber Peter, der du wohl am 13.7.79 Geburtstag hast:

Das Gesetz dazu ist in Deutschland noch nicht in Kraft, das kommt aber so sicher wie das Amen in der Kirche.

Weil Wacken nicht doof ist, und einfach irgendein Bargeldlos-System auf ~80'000 Leute loslassen will, haben die Veranstalter erstmal einen kleinen Test auf dem W:O:A 2016 im Pressebereich gefahren, dann einen etwas größeren Test bei den Wacken-Winter-Nights.

Und nun werden eben freiwillige Tester gesucht, die das von Wacken favorisierte Bargeldlose-Bezahlsystem dieses Jahr auf dem W:O:A 2017 auf Herz und Nieren ausprobieren und freiwillig testen wollen :)

Jasper schrieb dazu bereits auf Seite 1:

Es steht zu mehreren Punkten nichts in der News, es kommt noch ein ganzer Haufen Infos hinterher später. Und wenn ich sehe wie viele jetzt schon wieder bei Facebook hyperventilieren, weil sie irgendwie rauslesen, dass das alternativlos ist, war es richtig die Infos eher knapp zu halten. :ugly:
 

Zistler

Member
26 Aug. 2014
39
6
53
die App ist ok du siehst jede einzele Buchung und wenn du willst bekommst du jedes mal einen Bon, nur verlangen tut es keiner.
Ja...wenn es funktioniert, was nicht immer der Fall war
Stimmt sie haben mich doch wirklich an einen Tag um 50 cent Tip beschissen, ok wenn sie bei jeden machen ist es massiv :(
Glück gehabt. Die können das eher nicht behaupten:

iEvokOQ.jpg

QkxCk9z.jpg

3iZYy9C.jpg

EtSd2ry.jpg

ivJ4PtJ.jpg
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.628
1.105
118
Oberbayern am Land :-D
Es ist natürlich nicht möglich, dass sich tatsächlich jemand vertippt hat, oder schlicht und einfach das System spinnt? Für eine Aussage wie "massiver" Betrug, reicht das jedenfalls nicht.

Andererseits scheint das Nova-Rock ein System einzusetzen, was sich relativ leicht überlisten ließ... Zistler hat ja nur Screenshots gepostet, wo sich betroffene öffentlich dazu geäussert haben – da gibts garantiert eine Dunkelziffer an Leuten, die sich nicht im Netz dazu melden.
"Gute Werbung" sieht jedenfalls anders aus.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Andererseits scheint das Nova-Rock ein System einzusetzen, was sich relativ leicht überlisten ließ... Zistler hat ja nur Screenshots gepostet, wo sich betroffene öffentlich dazu geäussert haben – da gibts garantiert eine Dunkelziffer an Leuten, die sich nicht im Netz dazu melden.
"Gute Werbung" sieht jedenfalls anders aus.

Schon klar, dass es da mehr gibt. Ich will damit nichtmal sagen, dass da nicht beschissen wurde. Die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwer versucht hat ist sicher gegeben. Allerdings ist das eben nochmal was ganz anderes als "massiver Betrug". Das klingt fast nach System und wären schon schwerwiegendere Vorwürfe, ohne das sich bisher jemand dafür rechtfertigen konnte.
 

Zistler

Member
26 Aug. 2014
39
6
53
Fakt ist, dass letztes Jahr und auch dieses Jahr eine Menge Stimmen laut wurden, dass bei den Leuten teilweise zu viel abgebucht wird (ob das jetzt unter massiv oder nicht fällt, sei dahingestellt). Ein Vertippen würde sich meiner Meinung nach eher in einer unkorrekten Anzahl an Getränken oder im falschen Getränk äußern, und nicht im Trinkgeld (das ja extra dazugebucht werden muss).
Wie auch immer, der Knackpunkt ist hier, dass man auf den Terminals bei der Abbuchung nur den restlichen verfügbaren Betrag auf der Karte sieht. Wenn ich nicht genau weiß, wie viel ich vorher drauf hatte, fällt mir ein falscher Betrag auch nicht auf. Es sollte bei einer Abbuchung auch immer der gerade abgebuchte Betrag angezeigt werden.
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.131
330
88
Hedwig-Holzbein
Ich würde es deshalb begrüßen, wenn auf den jeweiligen Displays angezeigt wird a)wie viel Guthaben habe ich noch b) was/wie viel wurde in der aktuellen Transaktion gebucht (nicht jeder Posten einzeln, sondern einfach die Summe mit der die Karte aufgeladen oder belastet wird). Wenn ich nur a) gesagt bekomme muss ich auch 100% wissen, wie viel vorher drauf war um einschätzen zu können, ob der Betrag, der abgebucht wurde stimmt oder nicht.
Das ist ja letztlich das "natürlich" Risiko eines Bargedlosen Systems: Eine Fehlbuchung fällt mir im Moment der Transaktion nicht auf, wenn mir der abgebuchte Betrag nicht vom System angezeigt wird. Absicht durch den Mitarbeiter oder nicht.
Übertriebenes Beispiel wurde oben ja schon gesagt: ich bringe Becher zurück und will mir das Pfandgeld gutschrieben lassen, mein Konto wird aber effektiv belastet, weil mir stattdessen - fälschlicherweise - ein Getränk abgezogen wird. Fällt mir in dem Moment nicht auf. Bei Bargeld ist das halt anders, da würde es mir auffallen, wenn ichs tatt 10€ zu bekommen 2€ bezahlen muss.

Deshalb: Bei JEDER Transaktion: Anzeige des aktuell abgebuchten Betrages BEVOR ich die Zahlung - durch auflegen der Karte/Chip/whatever authorisiere. Wenn ich erst am nächsten Tag im Camp auf die App mit den Transaktionen gucke und dort sehe, dass da Mist gebucht wurde weiß ich zwar, dass was schief gelaufen ist, was dagegen tun kann ich dann aber nicht mehr.
 

Durschtfredl

Member
4 Aug. 2016
80
18
53
Rund um Wien
Das wichtigste ist Kontrolle, egal ob bargeldlos oder Bar wenn man nicht kontrolliert ist man selber schuld,
und wenn mir am Bierstand Cocktails abgebucht werden ist sicher nicht das System schuld sondern der hinter der Bar, und das ist aber dann mutwillig, weil die bekommen nur ihren Stundensatz und keine Provision .

Lassen wir einmal ein Testlauf machen dann wird das Wackenteam sicher genug feedback bekommen.
 

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
34
4947
127.0.0.1
Das wichtigste ist Kontrolle, egal ob bargeldlos oder Bar wenn man nicht kontrolliert ist man selber schuld,[...]

Klarer Widersprch. Es ist immer derjenige Schuld der betuppt hat. Dass man je nach Auslegung evtl. unvorsichtig oder fahrlässig handelt, ändert doch nichts daran dass man von jemand anderem geschädigt wurde. Wenn ich meinen Geldschein oder eine Karte aufesse oder verliere bin ich selbst Schuld. Sonst aber nicht.

[...]und wenn mir am Bierstand Cocktails abgebucht werden ist sicher nicht das System schuld sondern der hinter der Bar, und das ist aber dann mutwillig, weil die bekommen nur ihren Stundensatz und keine Provision .[...]

Da stimme ich zu. Es ist nur schwer auf jemanden sauer zu sein dessen Namen oder gar Gesicht man gar nicht kennt oder erinnert. Und wenn es ein cashless System, im Vergleich zum Bargeld, schwieriger macht Falschbuchungen (Cocktail statt Bier) bzw. Missbrauch (Tipps) durchs Personal zu erkennen, ist man als Geschädigter sicher auch sauer auf das System.

Lassen wir einmal ein Testlauf machen dann wird das Wackenteam sicher genug feedback bekommen.

Wie ausgiebig das System getestet wird finde ich sehr gut.
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Soweit ich mich richtig erinnere, wurde 2016 im VIP-Bereich in Wacken ein System eingesetzt, bei dem zuerst der Rechnungsbetrag auf dem Display erschien, und dann das Restguthaben. Oder beides zusammen.

Das System erlaubte auch keine Tips.
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.131
330
88
Hedwig-Holzbein
Soweit ich mich richtig erinnere, wurde 2016 im VIP-Bereich in Wacken ein System eingesetzt, bei dem zuerst der Rechnungsbetrag auf dem Display erschien, und dann das Restguthaben. Oder beides zusammen.

Das System erlaubte auch keine Tips.
Wenn das weiterhin so ist würde ich das gut finden. Kannst du dich erinnern, wann der Rechnungsbetrag angezeigt wurde? Also vor oder nach der Transaktion?

Das es keine Möglichkeit gib Trinkgeld zu geben finde ich persönlich schade.