Umfrage zum Thema "Bargeldloses Bezahlen" – Werdet für uns zum Cashless Tester!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Eine kleine Vorschau auf das kommende App-Update:

Iz3JGeR.jpg


:)

Macht schon 1 nicen Eindruck, vong Desing her. :ugly:
 

Durschtfredl

Member
4 Aug. 2016
80
18
53
Rund um Wien
Abwarten und Bier trinken, bis es auf den ganzen Festival benutzbar ist, vorher finde ich es uninteressant, sicher eine Testphase gehört aber die haben meist die Anbieter dieser Systeme gemacht und genug Erfahrung,
nehmen wir das Nova Rock her die haben auch voriges Jahr auf einmal umgestellt wegen der Registrierkassenpflicht (cirka 220000 Besucher/4 Tagen) und es gab keine Probleme, trotzdem freue ich mich wenn es funktioniert.
 

HSK Micha

Newbie
6 Sep. 2016
20
8
18
Die Testphase finde ich eine gute Idee. Auch dass man vorher mal fragt ob denn überhaupt genügend Leute bereit wären da mit zu machen. Hier wird ja oft "ge mimimiet" man würde nicht allzuoft auf das Publikum und deren Wünsche hören oder eingehen. Also, läuft doch.:heart:
Da bisher die gesetzlich kommende Regelung noch nicht greift, kann der Veranstalter hier natürlich auch nur die Stände einbinden, die seiner direkten Kontrolle unterliegen, oder diejenigen die da freiwillig mitmachen. Deshalb zu sagen, "Fress und Saufbuden" im Infieldbereich ist doch erstmal auch ok. Ausserdem, wird sich an der Geschichte, Bargeldlos und Bargeld dabei zu haben auch nach Einzug der gesetzlichen Regelung nichts ändern. Wenn ich als "fliegender Händler" meine Merchartikel und handgeklöppelten Bierdeckeluntersetzer gegen Bargeld abgeben will, dann mach ick dat mit entsprechendem Kassenbeleg.

Warum die Karte nicht zusammen mit den Festivalbändchen und FMB's ausgeben? Mein Anfangsguthaben kann ich doch auch als Vorabbestellung aufgeben. Also auf der entsprechenden Seite den Betrag X überweisen, bekomme meine Bestätigung per Mail, da is nen Barcode drauf, einscannen damit wird dann bei der Ausgabe die Karte aufgeladen und dann ausgegeben, fertig. Nen möglicherweise Weltweiter Versand der vorher bestellten Karte is bestimmt aufwendiger. Wären vier fünf Ausgabestellen mehr oder so. Wurde ja grade beim GMM mit den vorab bestellten Munten (Getränke und Fress Chips) genauso gemacht. Und da waren es auch nur vier Ausgabestellen und ging ratz fatz.
Rückgabe und Auszahlung ginge genauso. Zumindest sollte man diese Möglichkeit anbieten. Wer es dann nicht nutzt bekommt halt sein Restguhaben wie bereits hier angekündigt dann automatisch rücküberwiesen.
Und ob es nun ne Karte oder nen Chipband ist, ist eigentlich auch egal. Auf beides muss ich mal nen Auge werfen ob ich es denn noch habe. Und zu den vorgebrachten "Betrugsmaschen" der Getränkeausteiler hier mal eben nen Bier mehr abzubuchen (also als zusätzliches Trinkgeld), Blödsinn. Erstens kriegt derjenige es ja nicht als Bargeld aus dem System raus, sondern höchstens sein Chef als zusätzlichen Gewinn und zweitens kriegt man das ja wohl mit als Besteller, denn mir wird ja immer das Restguthaben angezeigt. Dann merkt man das. Und dort laufen immer noch genügend nette Menschen in grün rum.

Also ich für meinen Teil werde die Testphase unterstützen und mitmachen.
 

Zistler

Member
26 Aug. 2014
39
6
53
nehmen wir das Nova Rock her die haben auch voriges Jahr auf einmal umgestellt wegen der Registrierkassenpflicht (cirka 220000 Besucher/4 Tagen) und es gab keine Probleme, trotzdem freue ich mich wenn es funktioniert.
Außer halt massiver Betrug durch das Gastropersonal jedes Jahr (heimlich abgebuchtes Trinkgeld), der mangels Transparenz (die NOVA-App taugt nichts, abrufen der Transfers ist teilweise einfach nicht möglich, auf den Displays der Buchgeräte sieht man nur den aktuellen Betrag der auf der Karte ist und nicht den, der abgebucht wird) schwer nachvollziehbar ist.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Außer halt massiver Betrug durch das Gastropersonal jedes Jahr (heimlich abgebuchtes Trinkgeld), der mangels Transparenz (die NOVA-App taugt nichts, abrufen der Transfers ist teilweise einfach nicht möglich, auf den Displays der Buchgeräte sieht man nur den aktuellen Betrag der auf der Karte ist und nicht den, der abgebucht wird) schwer nachvollziehbar ist.

Was jetzt irgendwie nachzuweisen wäre.
 

WhereverIMayPost

W:O:A Metalhead
6 Apr. 2012
143
7
63
Konstanz
Außer halt massiver Betrug durch das Gastropersonal jedes Jahr (heimlich abgebuchtes Trinkgeld), der mangels Transparenz (die NOVA-App taugt nichts, abrufen der Transfers ist teilweise einfach nicht möglich, auf den Displays der Buchgeräte sieht man nur den aktuellen Betrag der auf der Karte ist und nicht den, der abgebucht wird) schwer nachvollziehbar ist.

Hmm... ein Überblick der Transaktionen wäre auch nicht schlecht!

Aufladen mit dem App klingt gut! Für Leute die keine Smartphone benutzen, wurde das sowieso die Warteschlangen stark verbessern...
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
100.264
3.765
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Obwohl ich mich nicht beteiligen werde, ik kom niet, EINS MUSS ich fragen.
Kann man das System so machen, damit Sehbehinderten/Blinden es auch reibungslos nutzen können?
Bei hellfest wurde, nach jeder Transaktion, den Restbetrag vom Guthaben gesagt! (Es bleibt Ihnen €5 übrig)
Und auch ufladestationen mit Menschen statt Automat! Nicht das ich keine Automaten will, aber sie sagen meist nix.
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.071
6.151
128
30
Leverkusen
Obwohl ich mich nicht beteiligen werde, ik kom niet, EINS MUSS ich fragen.
Kann man das System so machen, damit Sehbehinderten/Blinden es auch reibungslos nutzen können?
Bei hellfest wurde, nach jeder Transaktion, den Restbetrag vom Guthaben gesagt! (Es bleibt Ihnen €5 übrig)
Und auch ufladestationen mit Menschen statt Automat! Nicht das ich keine Automaten will, aber sie sagen meist nix.

Müsste das nicht auch wie bei Bankautomaten machbar sein, bei denen man Kopfhörer einstecken kann (wobei ich da mangels Erfahrung nicht beurteilen kann, was das taugt).
 

Peter13779

W:O:A Metalhead
30 Jan. 2010
155
14
63
Für mich ist diese Karte nur unter der Bedingung der vollständigen Anonymität akzeptabel:

Es muss möglich sein eine Karte gegen Bargeld ohne Erhebung von personenbezogenen Daten an einem Stand zu kaufen und auch wieder aufzuladen. Auch die Rückgabe der Karte und Barauszahlung des Restguthabens muss 24/7 auf dem Infield und dem Campground an den Hauptstationen (Dusche / WC) vollständig anonym gegeben sein.

Eine Verbindung mit weiterem digitalen Spielzeug muss rein optional sein!

Ist dies so der Fall?