Überwältigendes Medienecho beim 20. Wacken Open Air

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.154
2.491
128
Oumpfgard
Leute, wollt ihr mir hier ernsthaft klar machen, dass ihr den Bericht dieser beiden Mädels für voll nehmt? Die Sachen mit dem Medienecho ist ja die eine Sache, aber ihr zieht euch doch nicht ernsthaft gerade an dieser Sache auf, oder?

Drauf geschissen!

Was ist denn daran so peinlich? Wieviele Nacktarsch Fotos, ähnliches und hinterlassene Müllberg Fotos gab es denn vorher schon im Inet? Und die Müllberge liegen oftmals nicht an der von euch vorgeworfenen mangelnden Entsorgungsstruktur, sondern an dem fahrlässigen Verhalten von so manch einem Besucher (da beziehe ich auch Metalfans rein)! Wenn ich mir die Fotos so ansehe, die im Tagebuch sind. Ist das euch nicht unangenehm?

Wieviele Besucher sind stockbesoffen und pissen einfach dahin wo sie wollen, weil es ihnen eigentlich scheiss egal ist, wo sie gerade hinmachen?!

Ich laufe auch durch den Backstage Bereich und dort wo die Versorgungswege sind, werden auch einfach mal die geleerten Flaschen auf den Nutzwegen gedonnert?!

Ihr klingt manchmal so, als wenn ihr eine absolut reine Weste habt und zieht den Rest der Gemeinschaft in den Dreck, was soll das?!

Habt ihr schon mal untereinander aufgerufen euch mal ein wenig zu benehmen? Ihr könnt mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass es immer nur die Wacken Touristen sind...

Nur um das klar zu machen, ich kann euch schon in vielen Punkten nachvollziehen. Aber ich find es unglaublich hier die Orga zu beschimpfen und ähnliches...

Ich glaube, die meisten Leute stört eher, das diese zwei pseudo Schnallen 10 Minuten Zeit hatten, über das Wacken zu reden und niemand möchte, das sowas so eine Präsenz dazu erhält.
 

Oskorei

W:O:A Metalhead
25 Jan. 2003
349
0
61
Pandemonium
Website besuchen
Leute, wollt ihr mir hier ernsthaft klar machen, dass ihr den Bericht dieser beiden Mädels für voll nehmt? Die Sachen mit dem Medienecho ist ja die eine Sache, aber ihr zieht euch doch nicht ernsthaft gerade an dieser Sache auf, oder?

Drauf geschissen!

Was ist denn daran so peinlich? Wieviele Nacktarsch Fotos, ähnliches und hinterlassene Müllberg Fotos gab es denn vorher schon im Inet? Und die Müllberge liegen oftmals nicht an der von euch vorgeworfenen mangelnden Entsorgungsstruktur, sondern an dem fahrlässigen Verhalten von so manch einem Besucher (da beziehe ich auch Metalfans rein)! Wenn ich mir die Fotos so ansehe, die im Tagebuch sind. Ist das euch nicht unangenehm?

Wieviele Besucher sind stockbesoffen und pissen einfach dahin wo sie wollen, weil es ihnen eigentlich scheiss egal ist, wo sie gerade hinmachen?!

Ich laufe auch durch den Backstage Bereich und dort wo die Versorgungswege sind, werden auch einfach mal die geleerten Flaschen auf den Nutzwegen gedonnert?!

Ihr klingt manchmal so, als wenn ihr eine absolut reine Weste habt und zieht den Rest der Gemeinschaft in den Dreck, was soll das?!

Habt ihr schon mal untereinander aufgerufen euch mal ein wenig zu benehmen? Ihr könnt mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass es immer nur die Wacken Touristen sind...

Nur um das klar zu machen, ich kann euch schon in vielen Punkten nachvollziehen. Aber ich find es unglaublich hier die Orga zu beschimpfen und ähnliches...

Es geht nicht darum den Bericht für "Voll" zu nehmen und über die ausufernde Scheisse die auf dem Camp Ground passiert wird ja wohl mehr als konstruktiv diskutiert und es gibt x Verbesserungsvorschläge. Ja und hier wird auch untereinander dazu aufgerufen nicht alles völlig von sich zu lassen und ein Mindestmass einzuhalten.

DAS alles hat aber nichts damit zu tun, daß hier zwei TV-Schlampen mit Drehgenehmigung aufs Wacken gehen um sich drüber lustig zu machen. Wenn du das nicht begreifst dann tuts mir leid.
 

*Fee

W:O:A Metalmaster
12 Juli 2005
38.537
0
81
38
Nicht mehr Keller :eek:
www.myspace.com
Dass die Orga Sprüche "die Frauen in Wacken sind doch auch alles Männer" (zumindest war er so ähnlich) in einem Bericht zulassen, ist mehr als respektlos.

!

Leute, wollt ihr mir hier ernsthaft klar machen, dass ihr den Bericht dieser beiden Mädels für voll nehmt? Die Sachen mit dem Medienecho ist ja die eine Sache, aber ihr zieht euch doch nicht ernsthaft gerade an dieser Sache auf, oder?

Drauf geschissen!

Was ist denn daran so peinlich? Wieviele Nacktarsch Fotos, ähnliches und hinterlassene Müllberg Fotos gab es denn vorher schon im Inet? Und die Müllberge liegen oftmals nicht an der von euch vorgeworfenen mangelnden Entsorgungsstruktur, sondern an dem fahrlässigen Verhalten von so manch einem Besucher (da beziehe ich auch Metalfans rein)! Wenn ich mir die Fotos so ansehe, die im Tagebuch sind. Ist das euch nicht unangenehm?

Wieviele Besucher sind stockbesoffen und pissen einfach dahin wo sie wollen, weil es ihnen eigentlich scheiss egal ist, wo sie gerade hinmachen?!

Ich laufe auch durch den Backstage Bereich und dort wo die Versorgungswege sind, werden auch einfach mal die geleerten Flaschen auf den Nutzwegen gedonnert?!

Ihr klingt manchmal so, als wenn ihr eine absolut reine Weste habt und zieht den Rest der Gemeinschaft in den Dreck, was soll das?!

Habt ihr schon mal untereinander aufgerufen euch mal ein wenig zu benehmen? Ihr könnt mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass es immer nur die Wacken Touristen sind...

Nur um das klar zu machen, ich kann euch schon in vielen Punkten nachvollziehen. Aber ich find es unglaublich hier die Orga zu beschimpfen und ähnliches...


Darum gehts doch gar nicht! Müll-Arsch-Piss-Fotos gibts von ALLEN Festivals. Sowas bleibt nicht aus, "gehört halt dazu" usw. Aber es ist doch bitteschön was völlig anderes, wenn die Orga zulässt, dass vollkommen szenefremde Hohlbrote wie die beiden DNA-Unfälle "Mimi und Pinar" 10 Minuten lang auf nem Sender wie Pro 7 Wacken kommentieren dürfen??!!! Ich glaube ihr traut dem durchschnittlichen Pro 7 Gucker n bisschen zu viel zu, wenn ihr ernsthaft glaubt, dass sich die meisten im Anschluss an den Bericht über die Mädels und nicht über Wacken lustig machen. Dass die von dir angesprochenen Müllberge und Wildpinkeln usw nicht ausbleiben ist die eine Sache. Es aber auf allen Sendern so darzustellen, als wären solche Sachen das, was Wacken oder die Metalszene im Wesentlichen ausmachen, is ne ganz andere Geschichte!
 

Das Vi

W:O:A Metalhead
12 Apr. 2009
862
0
61
Kiel
Leute, wollt ihr mir hier ernsthaft klar machen, dass ihr den Bericht dieser beiden Mädels für voll nehmt? Die Sachen mit dem Medienecho ist ja die eine Sache, aber ihr zieht euch doch nicht ernsthaft gerade an dieser Sache auf, oder?
Es geht nicht darum, dass wir das für voll nehmen, sondern dass das typische Taff Klientel sich denkt "Hey, Wacken! Das klingt doch ganz lustig, da gibt es auch Wrestling und eine Stripshow, da kann ich ja auch mal hinfahren, auch wenn ich kein Metal mag."
Und solche Leute brauchen wir nicht!

Was ist denn daran so peinlich? Wieviele Nacktarsch Fotos, ähnliches und hinterlassene Müllberg Fotos gab es denn vorher schon im Inet?
Es ist einfach so, dass diese Berichte so tun, als wären alle Metaler Hirnamputierte Spacken, die hinterm Mond leben und sich nicht benehmen können! Das hat nichts mit peinlich oder nicht peinlich zu tun, wir werden einfach in der Öffentlichkeit in den Dreck gezogen und verarscht!

Und die Müllberge liegen oftmals nicht an der von euch vorgeworfenen mangelnden Entsorgungsstruktur, sondern an dem fahrlässigen Verhalten von so manch einem Besucher (da beziehe ich auch Metalfans rein)! Wenn ich mir die Fotos so ansehe, die im Tagebuch sind. Ist das euch nicht unangenehm?
Wer hat sich denn über Müll beschwert?

Wieviele Besucher sind stockbesoffen und pissen einfach dahin wo sie wollen, weil es ihnen eigentlich scheiss egal ist, wo sie gerade hinmachen?!
Viel zu viele, aber die wenigsten davon sind wahre Metalheads, sondern genau die Leute, die durch solche Berichte angelockt werden!

Ich laufe auch durch den Backstage Bereich und dort wo die Versorgungswege sind, werden auch einfach mal die geleerten Flaschen auf den Nutzwegen gedonnert?!
Was will uns das sagen?

Ihr klingt manchmal so, als wenn ihr eine absolut reine Weste habt und zieht den Rest der Gemeinschaft in den Dreck, was soll das?!
Wo ziehen wir denn bitte den Rest der Gemeinschaft in den Dreck? Wenn jemand die Gemeinschaft in den Dreck zieht, dann sind es Holger und Thomas die Taff auf's Gelände lassen!

Habt ihr schon mal untereinander aufgerufen euch mal ein wenig zu benehmen? Ihr könnt mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass es immer nur die Wacken Touristen sind...
Solange ihr uns erzählen könnt, dass es 70.000 Leute waren, können wir auch sonstwas erzählen.
Und du glaubst doch selbst nicht, dass die ungehobelten Leute zu großen Teilen Metaler sind, oder?

Nur um das klar zu machen, ich kann euch schon in vielen Punkten nachvollziehen. Aber ich find es unglaublich hier die Orga zu beschimpfen und ähnliches...
Ich kann euch auch in einigen Punkten nachvollziehen, aber genauso unglaublich finde ich es, dass die Orga billigend in Kauf nimmt, dass die Metalgemeinschaft von Unterschichtenfernsehen in den Dreck gezogen und verarscht wird, nur damit sie mehr Geld kriegen!
 

FTCmicha

Member
16 Okt. 2007
58
0
51
Sorry, auch wenn ich jetzt gesteinigt werde, ich fand den Beitrag mit Mimi und Pinar in keinster Weise wackenschädigend. Er zeigte eher, mit wie wenig Niveau (Mimi und Pinar) Pro7 versucht, Leute zu begeistern. Und leider klappt das auch oft. Was mich eher erschreckte war, dass Doro, obwohl ich sie als Musikerin sehr mag, eigentlich wenig wirklich aussagekräftiges sagen kann. Leider hab ich das schon oft gesehen, schade eigentlich. Aber ich denke, durch diesen Beitrag werden in den kommenden Jahren nicht mehr Neulinge kommen als sonst, die nur mal schauen möchten. Und falls doch, meine Fresse, Wacken ist kein Familienfest. Das war es vielleicht mal am Anfang. Man kann sich den Metal nicht schön reden. Entweder man mag ihn oder man kann ihn gar nicht ab. Und die, die evtl. durch Mimi und Pinar nach Wacken kommen sollten, werden danach nie wieder kommen. Und die, die bisher nach Wacken kamen und im Prinzip fast keine Band sahen, weil nur gesoffen wurde, gab es auch schon immer. Sind die die besseren Metaller, die sich keine Band ansehen aber besoffen im Dreck liegen und ihr Zelte abfackeln und Dixis umwerfen, nur weil sie dies schon seit 10 Jahren machen? So lustig das Wackentube ist, aber auch da kann man leider sehen, was den Metallern wirklich "wichtig" war ...
Bin ich kein Metaller, nur weil ich eine Menge Bands sah, aber nicht wirklich besoffen war, weil ich lieber Bands sah als zu saufen und mich im Schlamm zu wälzen? *Reusper* Und weil ich das WGT und das Mera Luna ebenso besuche?

Die Wacken Orga findet eben, dass es prima ist, wenn die, die in der Medienlanschaft etwas zu sagen haben (wenn das Pro7 kann), über sie berichten, und das ist ok. Laßt ihnen ihren Spass und ihre Freude.

So, und nun geh ich in Deckung .-)

P.S. Ich schreib es gleich selber, um nicht immer neu posten zu müssen. Ich schrieb, "ich fand den Beitrag mit Mimi und Pinar in keinster Weise wackenschädigend". Nicht das jemand meint herausgelesen zu haben, mir gefiel dieser Beitrag und ich könne mich hinter Mimi und Pinar einreihen, wegen dem fehlenden Niveau .-)
 

\m/Pizzajunkie\m/

W:O:A Metalmaster
4 Jan. 2009
6.257
0
81
Aber ich wollte an dieser Stelle schonmal was an die Orga loswerden.

1. Ihr seid nicht mehr Metal
2. Obwohl ich eigentlich den Begriff "trve" hauptsächlich scherzhaft benutze - hier mal nicht: Ihr seid einfach NICHT trve.
3. Fickt euch, echt jetzt!:mad: Ihr macht für Geld scheinbar alles...

DAS STIMMT!!!!!!!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=ODz2CnJP0QE

Ich kann da auch nicht mehr sagen: FICKT EUCH, IHR SCHEISS KOMMERZARSCHLÖCHER VON WACKEN ORGA, EUCH GEHT ES DOCH NUR NOCH UMS GELD ... und ich habe schon 'ne Karte für 2010 gekauft ... ob ich die nicht doch lieber wieder zurückgebe!!!!!!!!!

(Andere Ausdrucksweise ist leider gerade nicht möglich ... Soll ich dafür doch gebannt werden, mir doch egal ...)

Sollen mich hier doch jetzt einige anmeckern, ich bin schon sehr tolerant bei einigen Menschen auf dem W:O:A, aber HIER hört es bei mir auch auf ... und der Wacken Orga ist das doch eh alles scheiß egal, wer da ist oder wer sich darüber aufregt, denen geht es doch nur noch um das GELD -.-!!!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Das Vi

W:O:A Metalhead
12 Apr. 2009
862
0
61
Kiel
Sorry, auch wenn ich jetzt gesteinigt werde, ich fand den Beitrag mit Mimi und Pinar in keinster Weise wackenschädigend. Er zeigte eher, mit wie wenig Niveau (Mimi und Pinar) Pro7 versucht, Leute zu begeistern. Und leider klappt das auch oft. Was mich eher erschreckte war, dass Doro, obwohl ich sie als Musikerin sehr mag, eigentlich wenig wirklich aussagekräftiges sagen kann. Leider hab ich das schon oft gesehen, schade eigentlich. Aber ich denke, durch diesen Beitrag werden in den kommenden Jahren nicht mehr Neulinge kommen als sonst, die nur mal schauen möchten. Und falls doch, meine Fresse, Wacken ist kein Familienfest. Das war es vielleicht mal am Anfang. Man kann sich den Metal nicht schön reden. Entweder man mag ihn oder man kann ihn gar nicht ab. Und die, die evtl. durch Mimi und Pinar nach Wacken kommen sollten, werden danach nie wieder kommen. Und die, die bisher nach Wacken kamen und im Prinzip fast keine Band sahen, weil nur gesoffen wurde, gab es auch schon immer. Sind die die besseren Metaller, die sich keine Band ansehen aber besoffen im Dreck liegen und ihr Zelte abfackeln und Dixis umwerfen, nur weil sie dies schon seit 10 Jahren machen? So lustig das Wackentube ist, aber auch da kann man leider sehen, was den Metallern wirklich "wichtig" war ...
Bin ich kein Metaller, nur weil ich eine Menge Bands sah, aber nicht wirklich besoffen war, weil ich lieber Bands sah als zu saufen und mich im Schlamm zu wälzen? *Reusper* Und weil ich das WGT und das Mera Luna ebenso besuche?

Die Wacken Orga findet eben, dass es prima ist, wenn die, die in der Medienlanschaft etwas zu sagen haben (wenn das Pro7 kann), über sie berichten, und das ist ok. Laßt ihnen ihren Spass und ihre Freude.

So, und nun geh ich in Deckung .-)

P.S. Ich schreib es gleich selber, um nicht immer neu posten zu müssen. Ich schrieb, "ich fand den Beitrag mit Mimi und Pinar in keinster Weise wackenschädigend". Nicht das jemand meint herausgelesen zu haben, mir gefiel dieser Beitrag und ich könne mich hinter Mimi und Pinar einreihen, wegen dem fehlenden Niveau .-)

Naja du siehst einfach nicht tief genug. Stell dir vor, der gemeine Pro7 Zuschauer sitzt vorm Fernseher und freut sich auf eine weitere Folge Mimi und Pinar und dann wird da so über Wacken berichtet. Der denkt sich dann "Boah die sind ja richtig dumm die Leute da! Das muss ich mir nächstes Jahr auch mal angucken!" und dann kommen die Spacken hin und finden es womöglich noch toll und kommen dann wieder.
Außerdem wird in dem Bericht die komplette Wackengemeinschaft öffentlich verarscht und das geht garnicht!
 

FOREVER_MA

W:O:A Metalgod
14 Juni 2002
63.717
133
148
Altendorf/Oberfranken
diese Mimi und Pinar Kotze ist doch nur die Spitze des Eisberges ...

in jedem Bericht den ich sah geht es nur um

"geile Party"

"sau rauslassen"

"leute sind supercool drauf"

"jeder kann hier sein wie er will"

etc. etc.

das ist ja per se ned verkehrt, kam aber bei jedem Love Parade - Bericht ebenso rüber und wird auch Jahr für Jahr vom Ballermann so berichtet ... und damit ist klar wohin das Ganze führt :(

Über das Festival selbst wird ja gar nichts berichtet.
 

FOREVER_MA

W:O:A Metalgod
14 Juni 2002
63.717
133
148
Altendorf/Oberfranken
und am Peinlichsten bei der TAFF Sache sind unser aller DORO :rolleyes: und die Vollspacken die den Tussen noch das Zelt aufstellen ... wie blöd kann man eigentlich sein ?
 

FTCmicha

Member
16 Okt. 2007
58
0
51
diese Mimi und Pinar Kotze ist doch nur die Spitze des Eisberges ...

in jedem Bericht den ich sah geht es nur um

"geile Party"

"sau rauslassen"

"leute sind supercool drauf"

"jeder kann hier sein wie er will"

etc. etc.

das ist ja per se ned verkehrt, kam aber bei jedem Love Parade - Bericht ebenso rüber und wird auch Jahr für Jahr vom Ballermann so berichtet ... und damit ist klar wohin das Ganze führt :(

Über das Festival selbst wird ja gar nichts berichtet.

Da kann aber die Wacken-Orga nix dafür! Und wenn die es hier nicht erwähnt hätten, hätte es trotzdem jeder daheim nachgegoogelt, weil Mutti davon berichtete, dass es im TV etwas zu sehen gab.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.154
2.491
128
Oumpfgard
Es geht nicht darum, dass wir das für voll nehmen, sondern dass das typische Taff Klientel sich denkt "Hey, Wacken! Das klingt doch ganz lustig, da gibt es auch Wrestling und eine Stripshow, da kann ich ja auch mal hinfahren, auch wenn ich kein Metal mag."
Und solche Leute brauchen wir nicht!

Na na na, von Wrestling und Stripshows wurde da KEIN einziges Wort verloren!
Als erzähl mal nichts...

Solange ihr uns erzählen könnt, dass es 70.000 Leute waren, können wir auch sonstwas erzählen.
Und du glaubst doch selbst nicht, dass die ungehobelten Leute zu großen Teilen Metaler sind, oder?

Doch, sind es leider...