Tipps für die geschmackvolle W:O:A-Festivalküche

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Psychobilly84, 20. Februar 2019.

  1. Psychobilly84

    Psychobilly84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    131
    Na, dann haut raus eure Rezepte und Anekdoten. Wie kocht ihr, also mit welchen Hilfsmitteln? Grillt ihr nur? Vielleicht auch n paar Tipps für Vegetarier.

    Und bidde keinen vonne Frittenbude erzählen, da wissen wir alle wie's läuft.. ;-)

    So long!
     
  2. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    42.406
    Zustimmungen:
    13.255
    Königsberger Klopse aus der Dose mit einer Flasche billigem Wodka veredelt! Aufm Gaskocher zubereitet.:o
     
    Vogelwiese gefällt das.
  3. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    94.724
    Zustimmungen:
    1.908
    NMBS/SNCB kombiniert mit DB lässt nicht viel Raum für culinaire Sachen.

    Eine Suppe und das reicht.
    Für dieses Jahr müssen wir noch sehen.
     
  4. Psychobilly84

    Psychobilly84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    131
    Hört sich nach althergebrachtem zaristischen Spaß an, die Königsberger Wodkaklopse :D
     
  5. Psychobilly84

    Psychobilly84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    131
    Ich bin ja am überlegen, ob ich dieses Jahr mal viel mit Ramen + frischem Gemüse mache, das hilft ja auch bei Kater ganz gut, so mit den Glutamaten und so :-D

    Wie kriegt ihr euer Grillfleisch bzw. die kühlbedürftigen Sachen denn über's Wacken kalt?
     
  6. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    25.166
    Zustimmungen:
    4.564
    Turmbräu vom Grill. :o
     
    MachineFuckingHead, SAVA und WOAnders gefällt das.
  7. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    3.090
    Wir nehmen seit einigen Jahren nur noch ein paar Snacks mit und gehen außerhalb vom Gelände ausgiebig frühstücken.
    Gegessen wird ansonsten auf dem Gelände oder auch im Dorf.
    Ist zwar nicht billig aber in Anbetracht dessen, was wir am Sonntag immer an Lebensmitteln weggeworfen haben,
    tut sich da vermutlich nicht viel.
    Insofern haben wir an Lebensmitteln außer Getränken nichts zu kühlen.
    Und die kühlen wir mit Trockeneis.

    (Bier kalt stellen ist auch irgendwie Kochen)
     
    Psychobilly84 und neo-one gefällt das.
  8. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    108
    Ich nehme tatsächlich immer noch 2 oder 3 dosen ravioli oder instant kartoffelbrei mit, falls es mal dringend wird :D
    (das sind aber seit jahren die selben dosen die immer zu jedem festival hin und wieder zurück gefahren werden:D)

    wir haben meistens für den ersten tag recht hochwertige grillwaren mit die wir dann zügig verarbeiten - an späteren tagen gibts dann maximal noch toast und halloumi auf dem grill.

    an frühstück gibts meist rührei vom gaskochen mit div. gemüse (tomaten, pilze, etc)

    wenn es mal einfach und viel sein soll werden nudeln gekocht und mit pesto gegessen

    zwischendrin viel salziges knabberzeug für die elektrolyte

    größere mahlzeiten gibt es meist an den ortsansässigen ständen:cool:
     
    Psychobilly84 gefällt das.
  9. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    73.630
    Zustimmungen:
    1.322
    ravioli, verfeinert mit öttinger für einen geschmackvollen abgang :o
     
  10. Psychobilly84

    Psychobilly84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    131
    Ich sollte mal bei euch vorbeischauen :D
     
  11. Psychobilly84

    Psychobilly84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    131
    Oetti ausser Dose? Export? Goil!
     
  12. Schwarzeneber

    Schwarzeneber VIP Status

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    68
    Ich kaufe immer in der Metro ein oder mehrere 2 kg stücke Entrecôte, friere die eine Woche vorher ein, dann halten die mir mein bier die vier Tage schon kalt in der kühlbix. Und zum Grillen lege ich die vorher raus, schneide 4 cm dicke Scheiben raus U d ab auf den Grill. Super zart durch das einfrieren, und einfach nur mit Grillpfeffer der hammer
     
    Psychobilly84 gefällt das.
  13. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    22.193
    Zustimmungen:
    10.447
    Zum Frühstück gibt es Brot mit Marmelade, Nutella, Käse, Aufschnitt und ähnlichen Belegen. Wenn vom Vortag was übrig ist auch schon mal eine kalte Grillwurst oder ein Nackensteak. Dazu dann je nach Gusto Kaffee, Tee oder vielleicht auch mal 'ne Hülse.
    Zum sattwerden über Tag bevor es zu den Bühnen geht wird der Smoker angeschmissen. Darauf landen dann diverse Fleisch- und Wurstsorten, Baguettes zu aufbacken usw. Dazu Kartoffel-, Nudel,- Krautsalat, Tzaziki, gefüllte Paprikatschoten, Kräuterbutter, div. Saußen.
    An den Fressbuden kaufen wir eigentlich nur nachts auf dem Weg von den Bühnen ins Camp mal eine Pizza oder ähnlich.

    Mit der Kühlung haben wir kein Problem, weil Wohnwagen mit anständigem Kühlschrank.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2019
    Psychobilly84 gefällt das.
  14. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    94.724
    Zustimmungen:
    1.908
    Beim HÖRNERFEST (da das das einzige Fest is, wo ich Strom hab) haben wir auch 'nen Kühlschrank, kleinen Generator da, und für den Rest läuft da alles. Ein, zwei Biere ausm Zelt im Kühlschrank, und gut is.

    Für W:O:A dieses Jahr nehm ich auf jeden Fall 'n Kühlbox mit. Kann ich im Auto anstecken, sodass er kühl bleibt. Und dann vor Ort das Essen/Bier kaufen, und reinschmeißen. (obwohl ich eher denk, dat Bier in NL zu kaufen)
    Ab und zu doch 'n Vorteil, ein Auto zu haben. Mit Fahrer! (may I add)
     
    Psychobilly84 gefällt das.
  15. Eichelfritte

    Eichelfritte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2016
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    97
    Wie machst du das mit dem Trockeneis? Friert das Bier da nicht ein?
     

Diese Seite empfehlen