Repent your Sins! Musikalische Fehltritte

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Kongo Otto

W:O:A Metalhead
12 Juli 2019
1.794
828
78
40
Auenland/ Hunsrück
Ich schon wieder, sorry-mir ist grad langweilig und mein Kopf im Nachtdienst immer voller vermeintlich toller Ideen.
Ich behaupte mal, daß zumindest der ein oder andere von uns neben seiner zweifellos mächtigen
und proudly zur Schau gestellten Sammlung an Metalalben
irgendwo an einem dunklen, geheimen Ort die ein oder andere Scheibe vor der Welt und seinem erwachsenen Selbst zu verbergen sucht...Relikte aus einer düsteren Zeit, bevor euer akustischer Feingeist geweckt wurde.

Ich oute mich auch zuerst.
Beim Aufräumen und Abstauben kürzlich wiederentdeckt und vor Schamesröte erstarrt:
K2-Der Berg ruft
Culture beat-Mr.Vain
Capella-you got to let the Music
Dolls united
...und noch den ein oder anderen Sampler mit feinstem Eurotrash.

Im Fundus meiner Frau mußte ich u.a. folgendes entdecken:
Backstreet Boys (!)
East 17
TicTacToe

Harter Tobak, ich weiß. REPENT!
 

Hurrabärchi

nur zum Pöbeln hier
9 Okt. 2012
36.372
15.777
130
Backstreet Boys sind super. :o

You are my fire
the one desire
believe when I say
I want it that way! :o:heart::heart:
 

EinfachLena

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2016
354
246
68
35
Tic Tac Toe sind übrigens auch kein Fehltritt. Mit 10 war das die pure Rebellion, hat sich angefühlt wie Punk :D
 

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.389
1.300
108
Wer hat nicht in Kinder- und Jugendzeiten Sachen gehört die einem heute peinlich sind? Meine ersten Platten waren Rap (Public Enemy - it takes a nation of millions to hold us back - müßte die erste gewesen sein) - und mein erstes Konzert entsprechend Public Enemy und Run DMC. Danach wurde es aber schnell besser, Gothic und andere eher düstere Sachen (Fields, Sisters, The Mission, The Cure, Dead Can Dance,...) und gamz viel Depeche Mode, und dann mehr und mehr Metal. Die Gothic Sachen höre ich auch heute noch sehr gerne, nur deutlich seltener. Die 4 oder 5 Rap Platten stehen noch in meinem ehemaligen Zimmer bei meinen Eltern.