Philip H. Anselmo & The Illegals Performing A Vulgar Display Of Pantera

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Live in Wacken?

  • Ja!

    Stimmen: 19 59,4%
  • Nein!

    Stimmen: 13 40,6%

  • Umfrageteilnehmer
    32

madbavarian

W:O:A Metalhead
8 Okt. 2019
275
501
88
43
Plattling
Das hat nix mit Eiern zu tun (deren Mindesthaltbarkeit übrigens seit 80 Jahren abgelaufen ist), und auch nix mit Empörung wg irgendeines geltungssüchtigen Norwegers sondern schlicht und einfach mit Respekt vor der Geschichte. Und da hat das Hakenkreuz weder auf der Bühne noch sonst wo was verloren. Punkt. AUSRUFEZEICHEN!
 

Popofletscher

W:O:A Metalhead
15 Okt. 2012
3.715
871
108
Hamburg
Das hat nix mit Eiern zu tun (deren Mindesthaltbarkeit übrigens seit 80 Jahren abgelaufen ist), und auch nix mit Empörung wg irgendeines geltungssüchtigen Norwegers sondern schlicht und einfach mit Respekt vor der Geschichte. Und da hat das Hakenkreuz weder auf der Bühne noch sonst wo was verloren. Punkt. AUSRUFEZEICHEN!

Dann fahr mal besser nicht nach Japan! :D
 

Hurrabärchi

nur zum Pöbeln hier
9 Okt. 2012
38.997
19.048
130
Patria Franconia Aeterna
Letztes Jahr aufm Graspop gesehen. Unglaublich voll die Bude und ne super Stimmung.

Ich mag ihn menschlich (vermutlich) auch nicht. Aber dafür hab ich mich zu wenig mit ihm auseinandergesetzt.

Aber meinetwegen können die Leute auch mit Hammer & Sichel oder Hakenkreuzen auf der Bühne stehen, solange die Mukke gut ist kehre ich da nicht :3
Nachdem Power Metal die einzig gute Pantera ist und er davon nix spielt, ist ja nichtmal die Musik gut. :o
 

Hurrabärchi

nur zum Pöbeln hier
9 Okt. 2012
38.997
19.048
130
Patria Franconia Aeterna
Dann fahr mal besser nicht nach Japan! :D
Soweit ich weiß, gibts die Bands nicht mehr, bzw. treten die jetzt in relativ normalen Outfits auf (ich denke mal, du meinst Rommel, Mein Kampf, Rosenfeld und Harkenkreuz (sic!)). Da war das auch einfach dumme Provokation, ebenso wie homophobe Gülle in Kreator-Booklets o.ä..
Das jetzt mit einem kranken Menschen, bei dem man nicht weiß, ob er das ernst meint, oder krankheitsbedingte Ausfallerscheinungen sind, zu vergleichen, ist schon... gewagt.
 

Popofletscher

W:O:A Metalhead
15 Okt. 2012
3.715
871
108
Hamburg
Soweit ich weiß, gibts die Bands nicht mehr, bzw. treten die jetzt in relativ normalen Outfits auf (ich denke mal, du meinst Rommel, Mein Kampf, Rosenfeld und Harkenkreuz (sic!)). Da war das auch einfach dumme Provokation, ebenso wie homophobe Gülle in Kreator-Booklets o.ä..
Das jetzt mit einem kranken Menschen, bei dem man nicht weiß, ob er das ernst meint, oder krankheitsbedingte Ausfallerscheinungen sind, zu vergleichen, ist schon... gewagt.

War eher auf die japanisch/asiatische Kultur bezogen in der Sonnenkreuze ja des öfteren zu sehen sind. Aber deine Variante ist auch gut :3
 

saroman

W:O:A Metalmaster
7 Aug. 2013
40.652
13.933
130
35
Am falschen Isar-Ufer
Soweit ich weiß, gibts die Bands nicht mehr, bzw. treten die jetzt in relativ normalen Outfits auf (ich denke mal, du meinst Rommel, Mein Kampf, Rosenfeld und Harkenkreuz (sic!)). Da war das auch einfach dumme Provokation, ebenso wie homophobe Gülle in Kreator-Booklets o.ä..
Das jetzt mit einem kranken Menschen, bei dem man nicht weiß, ob er das ernst meint, oder krankheitsbedingte Ausfallerscheinungen sind, zu vergleichen, ist schon... gewagt.

Leider ist das ganze ja in Japan auch recht fest in der Gesellschaft verankert, die sehen da ja nicht wirklich ein Problem drin. Da kannst du entsprechende Uniformen und so in Massen kaufen und kriegst als Deutscher so nett gemeinte Kommentare wie "next time we win" zu hören.
 

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
27.217
12.713
128
48
Trier
Leider ist das ganze ja in Japan auch recht fest in der Gesellschaft verankert, die sehen da ja nicht wirklich ein Problem drin. Da kannst du entsprechende Uniformen und so in Massen kaufen und kriegst als Deutscher so nett gemeinte Kommentare wie "next time we win" zu hören.
In Polen haben wir da auch einige Erfahrungen gemacht, die ich mal seltsam nennen möchte.
Dort ist es völlig normal, auf Flohmärkten allerlei Devotionalien inkl. Reichskriegsflagge kaufen zu können. Z.T. liegen Totenkopfringe gleich neben Judaika (wobei ich gar nicht wissen will, wo das herkommt). Da wird sogar mit Schildern mit SS-Rune oder Hakenkreuz auf den Stand aufmerksam gemacht, was auch offensichtlich verboten ist, da meist reichlich Polizei unterwegs ist.

Außerdem ist die Swastika ja nun sehr viel älter als der Nationalsozialismus und gerade in asiatischen Ländern überall zu finden.
 

saroman

W:O:A Metalmaster
7 Aug. 2013
40.652
13.933
130
35
Am falschen Isar-Ufer
In Polen haben wir da auch einige Erfahrungen gemacht, die ich mal seltsam nennen möchte.
Dort ist es völlig normal, auf Flohmärkten allerlei Devotionalien inkl. Reichskriegsflagge kaufen zu können. Z.T. liegen Totenkopfringe gleich neben Judaika (wobei ich gar nicht wissen will, wo das herkommt). Da wird sogar mit Schildern mit SS-Rune oder Hakenkreuz auf den Stand aufmerksam gemacht, was auch offensichtlich verboten ist, da meist reichlich Polizei unterwegs ist.

Außerdem ist die Swastika ja nun sehr viel älter als der Nationalsozialismus und gerade in asiatischen Ländern überall zu finden.

Sachen, die in die Kategorie fallen können, hab ich deshalb bewusst ausgelassen.

In Kroatien hatte ich auch das eine oder andere seltsame Erlebnis.
 

Popofletscher

W:O:A Metalhead
15 Okt. 2012
3.715
871
108
Hamburg
Können wir also festhalten das der Rest der Welt mit der Thematik kein Problem hat und vielleicht eher "wir" hier das Problem in der Sache sehen?!
 

fettstuhl

Member
16 Juli 2015
86
66
63
Der Phil ist bestimmt nicht der hellste, aber Nazi oder Rassist ist er bestimmt nicht. Ich weiß auch das es nicht alles entschuldigt wenn man einen über den Durst getrunken hat und Scheiße baut, aber so wie man hört hat er in letzter Zeit aufgehört zu (so viel?) saufen und ist körperlich (hoffentlich auch mental) in guter Verfassung. Wenn man Leute wie dieses As I Lay Dying Arschloch einlädt, kann man Phil allemal einladen.

Allerdings würde ich lieber Down sehen, die spielen ja auch nächstes Jahr Festivals in Europa, keine Ahnung ob das realistisch ist.
 

fswa666

Newbie
7 Jan. 2017
7
1
18
I went to Hellfest this year. Phil's Pantera set one was one of the highlights for sure. Everyone was moshing and screaming the lyrics. Was a great time!!
 
  • Like
Reaktionen: The_Demon