Neue Bands und Tickets - alle Details zu Bullhead City!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

1896

Member
13 Juli 2013
36
14
53
...so einfach nehmen wir in Bayern aber auch nicht jeden auf. Jeder, der von nördlich des Weißwurstäquator kommt muss sich hier erstmal einem Einbürgerungstest unterziehen. Das geht los beim richtigen Umgang mit dem Masskrug, Unterscheidung von echtem Bier zu preussischer Brause, Sprachtest wie zB Oachkatzlschwoaf usw...
Unterscheidung von echtem Bier und preußischer Brause 🤔 soso
Da würde ich die Geschichte eures so heißgeliebten Bieres doch mal etwas genauer studieren. Aufgrund der schlechten Qualität der Bayrischen Biere wurde um ca. 1600 ein Einbecker Braumeister abgeworben, um in München Bier nach der Einbecker Art zu brauen und dieses "Ainpökisch Bier" oder "Oanpock" (in eurem Slang) gilt als Ursprung des heutigen Bayrischen Bieres.

Ich sage mal als Exil-Einbecker stellvertretend: gern geschehen und lass dir deine preußische Brause schmecken
 
  • Like
Reaktionen: Lokilein

madbavarian

W:O:A Metalhead
8 Okt. 2019
269
500
58
42
Plattling
Unterscheidung von echtem Bier und preußischer Brause 🤔 soso
Da würde ich die Geschichte eures so heißgeliebten Bieres doch mal etwas genauer studieren. Aufgrund der schlechten Qualität der Bayrischen Biere wurde um ca. 1600 ein Einbecker Braumeister abgeworben, um in München Bier nach der Einbecker Art zu brauen und dieses "Ainpökisch Bier" oder "Oanpock" (in eurem Slang) gilt als Ursprung des heutigen Bayrischen Bieres.

Ich sage mal als Exil-Einbecker stellvertretend: gern geschehen und lass dir deine preußische Brause schmecken
Tatsächlich ist das Oanpocker Bier zum einen dunkles Bockbier das tatsächlich nur rund um München bekannt zu sein scheint, während meine Anspielung eher auf Helles und Pils bezogen war, zum anderen gibt es im restlichen Bayern durchaus gutes Bier das schon seit mehr als 550 Jahren, teils seit fast 1000 Jahren, in gleicher Tradition gebraut wird...
Aber trotzdem Danke für den Beitrag
 

1896

Member
13 Juli 2013
36
14
53
Tatsächlich ist das Oanpocker Bier zum einen dunkles Bockbier das tatsächlich nur rund um München bekannt zu sein scheint, während meine Anspielung eher auf Helles und Pils bezogen war, zum anderen gibt es im restlichen Bayern durchaus gutes Bier das schon seit mehr als 550 Jahren, teils seit fast 1000 Jahren, in gleicher Tradition gebraut wird...
Aber trotzdem Danke für den Beitrag
Ohne eine Bier-Grundsatzdiskussion auslösen zu wollen (so schön das Thema auch ist)... Pils und Helles sind viel viel jüngere Arten Bier zu brauen. 1.000 Jahre Brautradition ist schön und gut, aber früher hat man auch Tollkirsche ins Bier gemischt und so verlockend das klingen mag, hat das mit dem heutigen Bier nicht viel zu tun... das du als Bayer aber auf Pils verweist... schließlich war das in Norddeutschland verbreitete in Pilsen entstandene Bier (übrigens Anfang/Mitte des 19. Jahrhunderts von einem Münchner Braumeister entwickelt... s.o. 😉) der Grund warum die Münchner Spatenbräu Ende des 19. Jahrhunderts das Helle übrigens für den norddeutschen Markt entwickelt hat (Als Konkurrenz zum Pils). Zugegeben gab es auch vorher in Bayern untergäriges 'helles' (gelbes) Bier, aber das war Ende des 19. Jahrhunderts schon ein gewisser Bruch mit dem noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts (zumindest in München) dominierenden dunklen Bieres.

Und ob es dir gefällt oder nicht, das oben angesprochene Abwerben des Einbecker Braumeisters ist ein sehr entscheidenes Puzzelteil in eurer Bier-Tradition.
 

jge

Member
8 Juli 2021
37
37
18
52
@Wacken-Jasper - die Bundle-Shirt-Nachbestellung scheint ja nun für die Prio-Ticket-Besteller eingerichtet worden zu sein.
Wie sieht für folgenen speziellen Fall aus: ein Freund hat mir davon ein Ticket mitbestellt und weitergegeben. Im Ticketcenter habe ich jedoch nicht die Möglichkeit zur Shirt-Bestellung. Wird das noch möglich gemacht?
 

jge

Member
8 Juli 2021
37
37
18
52
Sollte inzwischen funktionieren... bitte im Zweifel einmal ausloggen und wieder einloggen.
Beim Log-In - auch über einen anderen Browser (Firefox, Chrome) - komme ich auf meine Ticketseite.
Dort habe ich folgende Möglichkeiten: Entweder zur „Ticketweitergabe” (möchte ich ja nicht) und „Ticket bei Metaltix kaufen”.
Weitere Funktionen - auch unter den anderen Rubriken (Alte Tickets, Vorgänge, Bestellungen) - stehen nicht zur Verfügung.

Beim Klick auf „Ticket bei Metaltix kaufen” komme ich in die Bestell-Möglichkeiten für 3-Tages- oder 1-Tages-Tickets.
Beim Klick auf „1-Tages-Ticket” bekomme ich zwar die Größenauswahl der Bundle-Shirts angezeigt, aber auslösen kann ich die Bestellung nur in Verbindung mit einem Ticket.

Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, die ich ggf. übersehen habe.
 

Kayser

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2002
106
5
63
Website besuchen
Wie wahrscheinlich ist denn überhaupt die Durchführung? Und was passiert mit den Tickets wenn die Veranstaltung abgesagt wird? Und im Moment ist das ja mehr als wahrscheinlich. Hier in Hessen haben sie gerade ein 3 Tages Festival mit vielleicht 2000 Gästen pro Tag abgesagt.
Und an der Lage mit Delta, den Impfungen usw. wird sich auch bis Ende August nichts wesentliches mehr ändern.
 

Alkrocker

W:O:A Metalhead
19 Juli 2019
882
592
68
38
666
Wie wahrscheinlich ist denn überhaupt die Durchführung? Und was passiert mit den Tickets wenn die Veranstaltung abgesagt wird? Und im Moment ist das ja mehr als wahrscheinlich. Hier in Hessen haben sie gerade ein 3 Tages Festival mit vielleicht 2000 Gästen pro Tag abgesagt.
Und an der Lage mit Delta, den Impfungen usw. wird sich auch bis Ende August nichts wesentliches mehr ändern.
Warum ändert sich bis Ende August nichts? Die Impfquote wird deutlich höher sein, besonders die Zweitimpfungen. Und wie sich die Situation mit Delta weiterentwickelt weiß heute auch noch keiner.
Stand jetzt wurde das Konzept genehmigt, solange sich daran nicht ändert, findet das Ganze statt.
Zurzeit kann jeder der möchte sich Impfen lassen, dh. In 6-8 Wochen kann jeder über 12 der möchte vollständig geimpft sein. Somit ist jeder der dann ungeimpft krank wird selbst schuld.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.