Metal zum Stressabbau

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

eklof

W:O:A Metalmaster
7 Okt. 2008
8.494
0
81
59
Süd-Niedersachsen/Shanghai
Wenn ich so richtigen Stress habe, kann ich mich am besten mit Metal wieder beruhigen, egal ob bei der Arbeit (ich bin selbstständig und arbeite alleine, laut Mucke also kein Problem) oder im Auto (bei den vielen Idioten heutzutage auf der Straße, wenn dann noch zur falschen Zeit eine Liebesschnulze im Radio läuft, bin ich extrem auffahrgefärdet) oder wo auch immer. Den meisten meiner Freunde geht es leider umgekehrt, Metal macht sie nervös.

Ich hatte wirklich ein besch... Jahr. Drei engste Familienmitglieder schwer bis schwerstens erkrankt. Ich bin den ganzen Sommer nur zwischen verschiedenen Krankenhäusern und Institutionen rumgerannt, kein Urlaub in Sicht außer: :D Wacken :D .
Die meisten Leute müssen sich, wie man so hört, nach Wacken erst mal erholen. Für mich war Wacken Erholung pur. Raus aus dem Sorgenkram, rein in laute Musik; Dreck; nice, crazy people... Es war die reinste Entspannung: nette Klönschnacks mit Fremden, das Hirn freiblasen mit lauter Musik und den dann noch im Kopf steckenden Kram schnell rausgeheadbangt. Danke Wacken.

Hat euch Metal schon mal das Leben gerettet?
 

Black Wizzard

W:O:A Metalgod
8 Aug. 2007
97.513
1.266
158
52
Wenn ich so richtigen Stress habe, kann ich mich am besten mit Metal wieder beruhigen, egal ob bei der Arbeit (ich bin selbstständig und arbeite alleine, laut Mucke also kein Problem) oder im Auto (bei den vielen Idioten heutzutage auf der Straße, wenn dann noch zur falschen Zeit eine Liebesschnulze im Radio läuft, bin ich extrem auffahrgefärdet) oder wo auch immer. Den meisten meiner Freunde geht es leider umgekehrt, Metal macht sie nervös.

Ich hatte wirklich ein besch... Jahr. Drei engste Familienmitglieder schwer bis schwerstens erkrankt. Ich bin den ganzen Sommer nur zwischen verschiedenen Krankenhäusern und Institutionen rumgerannt, kein Urlaub in Sicht außer: :D Wacken :D .
Die meisten Leute müssen sich, wie man so hört, nach Wacken erst mal erholen. Für mich war Wacken Erholung pur. Raus aus dem Sorgenkram, rein in laute Musik; Dreck; nice, crazy people... Es war die reinste Entspannung: nette Klönschnacks mit Fremden, das Hirn freiblasen mit lauter Musik und den dann noch im Kopf steckenden Kram schnell rausgeheadbangt. Danke Wacken.

Hat euch Metal schon mal das Leben gerettet?

Kenn ich auch.Aber es ist nicht einfach die Musik,die mich wieder runter holt,sondern ehr das gesammte Umfeld.Freunde,Party usw.
 

FromTheToedden

W:O:A Metalmaster
15 Mai 2007
39.891
31
93
Wald von Dunwyn
Wenn ich so richtigen Stress habe, kann ich mich am besten mit Metal wieder beruhigen, egal ob bei der Arbeit (ich bin selbstständig und arbeite alleine, laut Mucke also kein Problem) oder im Auto (bei den vielen Idioten heutzutage auf der Straße, wenn dann noch zur falschen Zeit eine Liebesschnulze im Radio läuft, bin ich extrem auffahrgefärdet) oder wo auch immer. Den meisten meiner Freunde geht es leider umgekehrt, Metal macht sie nervös.

Ich hatte wirklich ein besch... Jahr. Drei engste Familienmitglieder schwer bis schwerstens erkrankt. Ich bin den ganzen Sommer nur zwischen verschiedenen Krankenhäusern und Institutionen rumgerannt, kein Urlaub in Sicht außer: :D Wacken :D .
Die meisten Leute müssen sich, wie man so hört, nach Wacken erst mal erholen. Für mich war Wacken Erholung pur. Raus aus dem Sorgenkram, rein in laute Musik; Dreck; nice, crazy people... Es war die reinste Entspannung: nette Klönschnacks mit Fremden, das Hirn freiblasen mit lauter Musik und den dann noch im Kopf steckenden Kram schnell rausgeheadbangt. Danke Wacken.

Hat euch Metal schon mal das Leben gerettet?

Jap is so. Wacken is mal nen paar Tage weg von allem. Und das ist gut so :D

Bin sehr zufrieden in der Zeit da und nehme lange das Gefühl mit ;)
 

Hex

W:O:A Metalgod
4 März 2004
216.805
32.309
158
Nö, ich höre nich nur Metal, von daher, es gibt auch andere Mucke die mich in gute Stimmung versetzen kann....Und Festivals sind für mich keine Erholung, ich bin danach fertich und bin froh wenn ich dann noch Urlaub habe, so schön wie es sein mag.....
 

eklof

W:O:A Metalmaster
7 Okt. 2008
8.494
0
81
59
Süd-Niedersachsen/Shanghai

Ist bei mir auf jeden Fall so.
Z.B.: 2007 musste ich in Schottland einen Bootsanhänger von Fort William nach Inverness fahren. Wir fuhren in einem Konvoy und der erste fuhr sture 40 miles, die ganze Strecke über. Im Radio lief so eine "Ich grüß mein liebes Hasie mit dieser Ätzschnulze"-Sendung. Ich war drauf und dran etwas überholtechnisch Dummes zu machen, als mir einfiel, dass ich eine Metal mp3 in der Cabbybox hat. Der Herzschlag verlangsamte sich und ich bin laut grunzend, lebend und mit heilem Hänger in Inverness angekommen.