Metal for Nature???

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Neuromancer

W:O:A Metalhead
16 Juni 2013
1.070
129
88
Wenn man bedenkt das die Flächen als "Dauergrünland" in der Landwirtschaftsstatistik geführt werden...obwohl die einmal im Jahr umgepflügt und neu angelegt werden... auch so ein "Subventionsbetrug" der Verpächter...:D:D:D

Bringt eine dauerhafte "Flächenstillegungsprämie" (zu landwirtschaftlichen Zwecken) nicht mehr Kohle von der EU?
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
was verstehst du denn unter maßnahmenpakete?

es gibt immer verschiedene "Programme" von der EU und den Ländern.
Da werden dann bestimmte Schwerpunkte ( Maßnahmen ) gefordert um gefördert zu werden.

An Flussufern ist zum Beispiel das dauergrünland mehr gefördert als der ackerbau.

In bestimmten Gebieten werden bestimmte anpflanzungen gefördert um einen "angeblichen" ausgleich zur natürlichen Vegetation zu bekommen.

Auch brache und wildflächen werden gesondert gefördert, jenachdem was die sich in Brüssel so ausdenken.

In Niedersachsen läuft zum Beispiel seit 3 Jahren "Cross compliance" zur erhaltung der artenvielfalt am Ackerrandstreifen.
 

bier_baron

W:O:A Metalmaster
6 Aug. 2008
15.147
0
81
es gibt immer verschiedene "Programme" von der EU und den Ländern.
Da werden dann bestimmte Schwerpunkte ( Maßnahmen ) gefordert um gefördert zu werden.

An Flussufern ist zum Beispiel das dauergrünland mehr gefördert als der ackerbau.

In bestimmten Gebieten werden bestimmte anpflanzungen gefördert um einen "angeblichen" ausgleich zur natürlichen Vegetation zu bekommen.

Auch brache und wildflächen werden gesondert gefördert, jenachdem was die sich in Brüssel so ausdenken.

In Niedersachsen läuft zum Beispiel seit 3 Jahren "Cross compliance" zur erhaltung der artenvielfalt am Ackerrandstreifen.


ist bekannt, bin landwirt. ich frage mich auf was dich dich hier beziehst.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
ist bekannt, bin landwirt. ich frage mich auf was dich dich hier beziehst.

na wieso fragst du dann wenn du es doch selber weisst ?:D

worauf ich was beziehe ? die informationen?

sind zusammengetragene Infos von verschiedenen LAG´s , der LWK und dem NDS Umweltministerium.
Auch durch zusammenarbeit mit vielen Landwirten in BI´s vor ort.

Aber da du ja Landwirt bist, weisst du ja selber wo du diese Infos und so bekommst ;)
 

bier_baron

W:O:A Metalmaster
6 Aug. 2008
15.147
0
81
na wieso fragst du dann wenn du es doch selber weisst ?:D

worauf ich was beziehe ? die informationen?

sind zusammengetragene Infos von verschiedenen LAG´s , der LWK und dem NDS Umweltministerium.
Auch durch zusammenarbeit mit vielen Landwirten in BI´s vor ort.

Aber da du ja Landwirt bist, weisst du ja selber wo du diese Infos und so bekommst ;)

mir ging es eigentlich im den zusammenhang mit dem woa und speziell dem fred hier, aber ich habs nun nachgelesen:D

das das dauergrünland neu angelegt werden muss nach dem woa lässt sich aber kaum vermeiden, die narbe wird so kapputt sein das dort kein sicherer aufwuchs mehr vorhanden sein wird.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
mir ging es eigentlich im den zusammenhang mit dem woa und speziell dem fred hier, aber ich habs nun nachgelesen:D

das das dauergrünland neu angelegt werden muss nach dem woa lässt sich aber kaum vermeiden, die narbe wird so kapputt sein das dort kein sicherer aufwuchs mehr vorhanden sein wird.

genau das meinte ich ja ! also ist das ja streng genommen "ackerbau" wo Gras "angebaut" wird :D

Das die das jedes Jahr neu anlegen ist ja an den drillspuren auch gut zu sehen und verständlich wenn man an die schlammjahre denkt ;)
 

bier_baron

W:O:A Metalmaster
6 Aug. 2008
15.147
0
81
genau das meinte ich ja ! also ist das ja streng genommen "ackerbau" wo Gras "angebaut" wird :D

Das die das jedes Jahr neu anlegen ist ja an den drillspuren auch gut zu sehen und verständlich wenn man an die schlammjahre denkt ;)

da aber immer wieder grünland da hinkommt ist es auch grünland. acker, wo 5 jahre lang gras steht, wird automatisch zu dauergrünland erklärt. das heist aber nicht das umpflügen und neuansaaten verboten sind.
es ist dann nur verboten z.b. getreide anzubauen, daher gilt es auch nicht mehr als acker. gleichzeitig sinken dann natürlich auch die prämien;)
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
da aber immer wieder grünland da hinkommt ist es auch grünland. acker, wo 5 jahre lang gras steht, wird automatisch zu dauergrünland erklärt. das heist aber nicht das umpflügen und neuansaaten verboten sind.
es ist dann nur verboten z.b. getreide anzubauen, daher gilt es auch nicht mehr als acker. gleichzeitig sinken dann natürlich auch die prämien;)

ich sagte doch "streng" genommen ;) die werden sich die Flächen schon vergolden lassen bei der "zusatzeinnahme" Trede ist so einer der genau weiss wo er noch n cent mehr herbekommt ;) ( also auf dem legalen wege ! ich will hier KEINEM Landwirt betrug unterstellen!! )
 

phönix

W:O:A Metalgod
18 Sep. 2008
73.267
5.818
168
44
was ist denn, wenn trede mal nicht mehr ist? vererbt er dann sein land der woa orga? kriegen die das dann? :o
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
was ist denn, wenn trede mal nicht mehr ist? vererbt er dann sein land der woa orga? kriegen die das dann? :o

Der hat doch n sohn meine ich? das wird der schon schön in der Familie behalten, Landwirte verkaufen KEIN Land, bei den derzeitigen Landgrabbing aktionen der Investoren.
Das wird schon einer aus Tredes Familie dann weiterverpachten.
Zum bewirtschaften findet man schon Landwirte.
 

phönix

W:O:A Metalgod
18 Sep. 2008
73.267
5.818
168
44
Der hat doch n sohn meine ich? das wird der schon schön in der Familie behalten, Landwirte verkaufen KEIN Land, bei den derzeitigen Landgrabbing aktionen der Investoren.
Das wird schon einer aus Tredes Familie dann weiterverpachten.
Zum bewirtschaften findet man schon Landwirte.
aha, hab ja keine ahnung von sowas. na vielleicht wird die orga dann im testament bedacht, daß sie dann das stückchen land bekommt, was sie bis 1997 hatten. reicht ja auch. :o:D
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
aha, hab ja keine ahnung von sowas. na vielleicht wird die orga dann im testament bedacht, daß sie dann das stückchen land bekommt, was sie bis 1997 hatten. reicht ja auch. :o:D

Ich gehe mal davon aus das dort Langfristige Verträge zur Nutzung bestehen werden. sonst wäre das ein sehr grosses Risiko inzwischen.

stell dir vor du hast Bühnen und Headliner und alles....aber kein Gelände ?!:ugly::ugly::ugly: