Mehr als 60.000 Besucher??? Seid Ihr bekloppt? :o

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
Ich hab mir heute mal die Agenturmeldungen und Polizeidaten durch gelesen. Da war die Rede von 62.500 Besuchern. Seid Ihr irre???
ICh kann mich dunkel an eine Aussage nach dem WOA 2003 erinnern, wo es hieß, daß die 40.000 fast voll seien und es mehr nicht werden würden, da die Kapazitäten erschöpft seien.
Ich war 04 und 05 nicht da und am vergangenen Wochenende trifft mich fast der Schlag, weil's so voll ist. Ich finde es bedenklich, wenn man eine Stunde nach Öffnung des Geländes nicht mehr bis vorne an die Hauptbühnen kommt. Das nächste an der Bühne war die 5. Reihe bei Amon Amarth, wo ich mich eine Stunde vorher durchgekämpft hab. Und zwischen zwei BAnds mal rausgehen und über die Nonfood-Meile bummeln? Vergiß es.

Ich zieh meine Konsequenzen und komme erstmal nicht wieder. Da geb ich mein sauerverdientes Geld lieber für ein lauschiges No-Name-Open-Air vor meiner Haustür aus, wo ich zu Fuß hinkomme und wo vielleicht 60 Besucher sind. 600 gehen auch noch. Aber das Kommerzgetummel in Wacken? Künftig ohne mich. Schade, Ihr habt einen weiteren begeisterten Fan vergrault. Denkt mal drüber nach, wenn Ihr die nächsten Karten in Druck gebt. :o
 

Ripper

Member
3 Jan. 2004
35
0
51
40
NRW
hate-crew.de
Das Finde ich allerdings auch.
ich war 2001 zum ersten mal da, ich habe mich Während In Flames gespielt hat vorne an die anderen Bühne gestellt um Nightwish zu sehen.
Das War kein Problem den vor der Bühne waren nur einige Nightwish Fans die auch ganz vorne seien wollten, kein durchkämpfe kein gedrängel...
Jetzt muss man sich sogar nach vorne Kämpfen wenn dort keine Band spielt.

62,5K sind echt zu viel!

mfg
Ripper
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.078
126
98
41
Bergenhusen
Eigentlich sollten die drei Tagestickets Jahr irgendwie auf 35000 begrenzt sein,und nun liest man was von über 60000.Hmm da muss das mit den Tageskarten ja völlig aus dem Ruder gelaufen sein.

Nur ist es auch so,das die Veranstalter von den Behörden gezwungen sind jeden aufs Gelände zu lassen,selbst wenn das Festival als "Sold out" gilt.
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
harry1980 schrieb:
Eigentlich sollten die drei Tagestickets Jahr irgendwie auf 35000 begrenzt sein,und nun liest man was von über 60000.Hmm da muss das mit den Tageskarten ja völlig aus dem Ruder gelaufen sein.

Nur ist es auch so,das die Veranstalter von den Behörden gezwungen sind jeden aufs Gelände zu lassen,selbst wenn das Festival als "Sold out" gilt.
aber allein das kanns doch auch nicht sein...ich glaub nicht dass so viele Tausend Leute ohne Ticket nach Wacken fahren.
Irgendwas hat sich definitiv verändert...ich fühl mich zwar auch mit 60000 Leuten noch wohl dort oben, aber irgendwas läuft falsch...
 

Muschi

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2005
621
11
63
44
to Huus
Mosherqueen schrieb:
ICh kann mich dunkel an eine Aussage nach dem WOA 2003 erinnern, wo es hieß, daß die 40.000 fast voll seien und es mehr nicht werden würden, da die Kapazitäten erschöpft seien.


Ja, daran erinnere ich mich auch. Im letzten Jahr waren es offiziell 44 000, das war - finde ich - auch noch in Ordnung.
Die Campingflächen waren zwar alle belegt, aber jeder hatte genug Platz.

Auf dem Festivalgelände war es (wahrscheinlich auch wetterbedingt) meistens recht überschaubar.



harry1980 schrieb:
Eigentlich sollten die drei Tagestickets Jahr irgendwie auf 35000 begrenzt sein,und nun liest man was von über 60000.Hmm da muss das mit den Tageskarten ja völlig aus dem Ruder gelaufen sein.

Nur ist es auch so,das die Veranstalter von den Behörden gezwungen sind jeden aufs Gelände zu lassen,selbst wenn das Festival als "Sold out" gilt.


Wer denkt sich denn sowas Beklopptes aus? In Grossraumdiscos und auf Konzerten werden ständig Kontrollen gemacht, dass bloss nicht 2 Leute zuviel drinnen sind. Und auf 'nem Festival MUSS JEDER reingelassen werden?
Mannmannmann, watt'n Schwachsinn...


Bleibt nur zu hoffen, dass nächstes Mal die 3-Tages-Tickets tatsächlich auf max. 45 000 begrenzt sind und es - wenn überhaupt - nur noch Restkarten als Tageskarten gibt.
 

rolloFL

Member
22 Aug. 2002
69
2
53
Website besuchen
Mir wars auch zu voll. mit der 35.000 wars noch OK, aber seit 2004 geht das bergab mit der Gemütlichkeit in Wacken. Mir geht es ja auch darum die Bands zu sehen, das ist mit 173cm zum Teil gar nicht möglich gewesen. Darf man Stelzen mit rein nehmen? :D
Ich habe ernsthaft überlegt, ob ich mir ne andere Kamera zulege, damit ich endlich wieder was von der Bühne sehe.

Trotzdem, ich habe kaum irgendwo lange warten müssen. Zumindest nicht länger, als auch noch 2003. Weder am Eingang, noch beim Campingplatz entern. Sogar die Bandausgabe ging fix. Wir brauchten vom Camp auf R1 incl. Dixi (sorry Sani) und Bandausgabe + Eingangskontrolle 20min. Bier holen ging auch. Nur Knobibrot dauert was, aber das war 2004 auch nicht anders ;)

Beim dritten Besuch des Festivalgeländes monierte ein Auszubildender im ersten Lehrjahr (Security am Eingang) dass ich keine Ersatzakkus für die Kamera mit rein nehmen dürfte. Gut, dass ich seit 2001 dabei bin und wir mit Hilfe seines Ausbilders klären konnten, dass meine Kamera auch Ersatzakkus beigelegt werden dürfen.

So, jetzt kotz ich mich im anderen Thread noch mal über den Fucking Metal Bag aus ...
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.078
126
98
41
Bergenhusen
Kate McGee schrieb:
aber allein das kanns doch auch nicht sein...ich glaub nicht dass so viele Tausend Leute ohne Ticket nach Wacken fahren.
Irgendwas hat sich definitiv verändert...ich fühl mich zwar auch mit 60000 Leuten noch wohl dort oben, aber irgendwas läuft falsch...
Das ist mir auch schon klar,das mit den Tageskarten aus dem Ruder laufen war ja auch nicht ernst gemeint,aber das andere stimmt schon.Man sollte endlich mal über eine vernünftige Limitierung nachdenken.Wacken wird zwar seid Jahren immer größer nur der Sprung von 2005 zu 2006 ist doch Besuchermäßig etwas heftig
 

Zonkos_Pupertsartikellad

W:O:A Metalhead
27 März 2006
1.031
0
61
33
Minga
Ham sie doch jetzt geschrieben, nächstes Jahr wird alles anders.
Aber ich kann das alles nicht so recht nachvollziehen, ich konnte immer da stehen, wo ich stehen wollte. Sogar von Finntroll in der Mitte kam ich noch zu Subway to Sally ganz vorne. Auch bei InEx stand ich vorne, obwohl ich beim ersten Lied von denen gerade mal wieder übergründlich gefilzt wurde (Nein, ich habe keine MG unter meinem Sonnenhut!!!)
 

Boeses_Weib

Newbie
4 Juli 2005
5
0
46
Berlin
Fand es auch etwas sehr arg dieses Jahr.
Einige gesprächige Security-Leute behaupteten, dass solcherlei Zahlen eh niedrig gehalten werden, da eben sonst die entsprechenden Auflagen nicht immer eingehalten sind (Menge an Klos, Duschen, etc. müssten bei höherer Besucherzahl auch mitsteigen)

Ob das nur Geschwätz ist kann ich nicht beurteilen, jedoch wäre es recht schade, wenn es so abdriften würde.

Lass es mir aber nicht vermiesen und werd 2007 schauen obs besser wird ;)
 

Rotschopf

W:O:A Metalmaster
19 Feb. 2006
9.875
0
81
31
Nähe Osnabrück/niedersachsen
Zonkos_Pupertsartikellad schrieb:
Ham sie doch jetzt geschrieben, nächstes Jahr wird alles anders.
Aber ich kann das alles nicht so recht nachvollziehen, ich konnte immer da stehen, wo ich stehen wollte. Sogar von Finntroll in der Mitte kam ich noch zu Subway to Sally ganz vorne. Auch bei InEx stand ich vorne, obwohl ich beim ersten Lied von denen gerade mal wieder übergründlich gefilzt wurde (Nein, ich habe keine MG unter meinem Sonnenhut!!!)
ach warst einer von denen die so asiozal waren sich mit voller gewalt nach vorne zu drängeln? :confused:
 

DeadMan666

Member
20 Mai 2005
37
0
51
Rotschopf schrieb:
ach warst einer von denen die so asiozal waren sich mit voller gewalt nach vorne zu drängeln? :confused:

=)))) looool

Is klar das 62500 viel zu viel waren, keine Frage.

ABER wenn se auf 35000 begrenzen dann fehlen fast die hälfte der einnahmen, was wird dann ausm billing passieren? Oder wo sparen se dann rum? Auch das muss man mal bedenken.

Aber schade fand ich das aussenrum heuer nix geboten wurde^^ nichma der gute alte Schwarzer Krauser Stand war da
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonny

W:O:A Metalhead
20 Juli 2006
173
0
61
51
Mannheim
DeadMan666 schrieb:
=)))) looool

Is klar das 62500 viel zu viel waren, keine Frage.

ABER wenn se auf 35000 begrenzen dann fehlen fast die hälfte der einnahmen, was wird dann ausm billing passieren? Oder wo sparen se dann rum? Auch das muss man mal bedenken.

Aber schade fand ich das aussenrum heuer nix geboten wurde^^ nichma der gute alte Schwarzer Krauser Stand war da


genau an diesem haben sie gespart, "schwarzer Krause" will halt nicht viel Standgebüren zahlen für etwas, wo er woanders die gleiche Gruppe im gleichem Maße erreicht...
"schwarzer Krause" hat letztendlich noch draufgelegt und wofür??? für Standgebühren!!! obwohl die Orga diesen eigentlich frei stehen lassen sollten gegen Werbung bei anderen Festivals - das ist Firmenpolitik oder Fehlplanung vom WOA-Management - ganz einfach....
 

Rotschopf

W:O:A Metalmaster
19 Feb. 2006
9.875
0
81
31
Nähe Osnabrück/niedersachsen
DeadMan666 schrieb:
=)))) looool

Is klar das 62500 viel zu viel waren, keine Frage.

ABER wenn se auf 35000 begrenzen dann fehlen fast die hälfte der einnahmen, was wird dann ausm billing passieren? Oder wo sparen se dann rum? Auch das muss man mal bedenken.

Aber schade fand ich das aussenrum heuer nix geboten wurde^^ nichma der gute alte Schwarzer Krauser Stand war da
war das billing nicht frühere jahre auch gut? :confused: :confused:
 

Zonkos_Pupertsartikellad

W:O:A Metalhead
27 März 2006
1.031
0
61
33
Minga
Rotschopf schrieb:
ach warst einer von denen die so asiozal waren sich mit voller gewalt nach vorne zu drängeln? :confused:

Nope...Wenns nicht weiterging, bin ich stehen geblieben. Nur bei den Apokalyptischen Reitern musste ich einmal drängeln, weil ich von den Pogern wegwollte. Meine Brille war so teuer :D
Was ich sagen wollte ist, dass eigentlich immer hammer viel Platz war, vor allem bis zu dem Regie/Beleuchtungsturm. Teilweise hatten sich sogar Reihen und Gassen gebildet.
Und wie gesagt stand ich nur selten vorne, meistens eher mittig, wo ich in Ruhe bangen konnte, ohne umgepoged zu werden oder mit meiner Nase in die Filzloden eines anderen Metallers zu gelangen.
 

Tomatentöter

W:O:A Metalgod
23 Aug. 2004
113.271
9.454
168
Metalfranken
Ich kann mich nur anschließen. Diesmal wars echt zu voll. Hatte zwar wie immer meinen Spass, aber auf dem Festivalgelände wars die meiste Zeit wirklich nimmer schön. Wenn man nedmal mehr bis zu den Mischtürmen kommt ohne sich durchkämpfen zu müssen vergeht mir echt die Lust. Ich werde nächstes Jahr wohl wieder kommen wenn ich die Zeit hab, aber wenns dann wieder so voll ist wird das vorerst das Letzte Mal sein. Schade.