landtagswahlen NRW 2005

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Gorefield

W:O:A Metalmaster
24 Nov. 2001
8.067
0
81
41
Düsseldorf
scratch schrieb:
was habt ihr nur wieder gemacht...tztz

;)

Habe mein bestens getan. Jetzt kann ich mich wenigstens guten Gewissens nach Hessen ummelden. ;)

Tja, und Frau Merkel wird im Herbst unsere neue Kanzlerin? Da bin ich ja mal gespannt...
 

scratch

W:O:A Metalmaster
30 Jan. 2003
10.718
0
81
NM i.d.Opf.
Website besuchen
Gorefield schrieb:
Habe mein bestens getan. Jetzt kann ich mich wenigstens guten Gewissens nach Hessen ummelden. ;)

Tja, und Frau Merkel wird im Herbst unsere neue Kanzlerin? Da bin ich ja mal gespannt...


uuuaaaaahhhhääääää
*schauderdenrückenrunterläuft*

wenn sie wenigstens einigermaßen gut aussehen würd...aber so is sie ja 2x ungeeignet :D
 

Gorefield

W:O:A Metalmaster
24 Nov. 2001
8.067
0
81
41
Düsseldorf
scratch schrieb:
uuuaaaaahhhhääääää
*schauderdenrückenrunterläuft*

wenn sie wenigstens einigermaßen gut aussehen würd...aber so is sie ja 2x ungeeignet :D

Blöderweise hat die CDU/CSU ja momentan überhaupt keine Spitzenleute mit Profil. Wenn ich da an Merz, Wulff, Stoiber, Hintze, Koch etc. denke. *kotz*

Naja, wer weiß, wie das ganze ausgeht... Viel gewinnen kann rot/grün in ihrer jetzigen Situation eh nicht mehr, da wäre ein totaler Neuanfang wahrscheinlich nicht die dümmste Entscheidung.
 

Gorefield

W:O:A Metalmaster
24 Nov. 2001
8.067
0
81
41
Düsseldorf
starlight schrieb:
ah watt!?

mal den teufel nicht an die wand! ... im leben nicht?!

Wer soll's denn sonst machen?! Wenn kein großes Wunder geschieht würde ein Wahlsieg der CDU/FDP nicht zu verhindern sein. Und wen sollten die sonst aufstellen?!
 

Tomatentöter

W:O:A Metalgod
23 Aug. 2004
112.889
8.878
168
Metalfranken
Gorefield schrieb:
Wer soll's denn sonst machen?! Wenn kein großes Wunder geschieht würde ein Wahlsieg der CDU/FDP nicht zu verhindern sein. Und wen sollten die sonst aufstellen?!
bei der letzten Bundestagswahl hab ich mir ja schon gedacht: Ein 'Glück' dass es das Hochwasser gab, denn sonst hätten wir jetzt wohl nen Adol... ääääähhhmm, Edmund als Bundeskasper.......
 

Colamann3798

W:O:A Metalmaster
13 Apr. 2003
7.429
0
81
39
nich mehr Münster :(
www.dongopenair.de
scratch schrieb:
aufm papier viell.

studiengebühren kommen demnächst so oder so, steinkohle wird von selber alle gehn, auf atom wird so schnell nicht verzichtetn werden können (keine alternativen)...
Die Steinkohle geht nicht alle, sie wird nur nicht mehr gefördert. Ist einfach zu teuer, Reserven sind schon noch jede Menge da. Ich halte die Förderung und Riesensubventionen aber auch nicht für sinnvoll, mit dem Geld könnten locker woanders viel mehr (und auf Dauer selbstversorgende) Arbeitsplätze geschaffen werden.

Slartibartfaß schrieb:
VOLK was hast Du nur gewählt? :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
Scheiße ham se gewählt...
 

Gorefield

W:O:A Metalmaster
24 Nov. 2001
8.067
0
81
41
Düsseldorf
Ich find's ehrlich gesagt etwas bedenklich, dass eine Bundesregierung befürchten muss, vollkommen handlungsunfähig zu sein, wenn man im Bundesrat unterlegen ist. Da stimmt doch irgendetwas im System nicht. Immerhin wird der Bundestag auf vier Jahre gewählt, um die Verantwortung für bundespolitische Themen zu übernehmen, und da sollte man doch einigermaßen unabhängig von der Zusammensetzung des Bundesrates entscheiden können, Förderalismus hin oder her. Da könnte man ja den Bundestag ganz abschaffen und festlegen, dass die führende Kraft im Bunderat auch die Bundesregierung stellen soll.