KINDER AUFM WACKEN - NO GO !!!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bruce22

Member
18 Dez. 2009
38
0
51
Somewhere back in OWL
Ich bin der Meinung, Eltern mit gesundem Menschenverstand sollten einschätzen können, ob ihre Kinder schon Wacken-Fähig sind oder nicht.
Ob das mit 12 oder mit 16 Jahren der Fall ist, spielt dabei keine Rolle.
Kleinkinder haben allerdings auf dem Wacken definitiv nichts zu suchen, das geht nicht. Man tut den Kindern keinen Gefallen und wenn man keine Möglichkeit hat, die Kleinen während der Wacken-Tage anderweitig ( Oma, Opa ) unterzubringen, dann muss man eben aufs Festival verzichten ! Das gehört dann zur Verantwortung und Fürsorgepflicht mit dazu, so hart es dann auch sein mag ! Unser Sohn ist 20 Monate und wir haben vorher mit meiner Mutter Urlaub in Büsum gemacht. Meine Frau und ich sind zum Wacken gefahren und die beiden sind in Büsum geblieben und haben ein paar schöne Tage gehabt. Unser Sohn hatte da sicherlich mehr von, als wenn wir ihn mit zum Festival genommen hätten !

Letztendlich liegts aber in der Verantwortung jedes einzelnen Elternteils selber !
Das ist nicht immer gut, aber daran kann man nichts ändern !
 

Metalmaus2

W:O:A Metalhead
19 Juli 2010
1.818
74
83
37
Im schönen NRW !!
Das kannste nicht kontrollieren. Wie auch? Allen Kids in die Ohren gucken? Ne Stöpselpatrouille?

Außerdem: "wenns nicht anders geht und die Kinder mitkommen"???

Ey, dann bleibste mitm Arsch zuhause! Wenn Du Kinder in die Welt setzt und du keinen Babysitter hast, dann ist einfach Wacken für dich gestorben in dem Jahr, fertig aus!


Sorry, mich regt das grad n bisschen auf, wie egoistisch manche Leute sind, sogar zu ihren Kindern :mad: Nach dem Motto "ich fahr aufs Wacken, und wenn ich das Baby mitnehmen muss, scheißegal"

Du ich persönlich sehe es nicht anders , ich sehe es so das wenn man Kinder hat sollte man auch mal auf Wacken verzichten können.
Aber es gibt viele Eltern die sagen , ich habe kein also kommst du mit
Klar kann man das nicht Regeln , jeder muss für sich selber entscheiden ob er es verantworten kann das Kind mitzu nehmen.
Wenn ich mal ein Kind haben sollte werde ich die ersten Jahre bestimmt nicht fahren. Es sei denn OMA und OPA wollen für 5 tage aufpassen
 

Metalmaus2

W:O:A Metalhead
19 Juli 2010
1.818
74
83
37
Im schönen NRW !!
Ich bin der Meinung, Eltern mit gesundem Menschenverstand sollten einschätzen können, ob ihre Kinder schon Wacken-Fähig sind oder nicht.
Ob das mit 12 oder mit 16 Jahren der Fall ist, spielt dabei keine Rolle.
Kleinkinder haben allerdings auf dem Wacken definitiv nichts zu suchen, das geht nicht. Man tut den Kindern keinen Gefallen und wenn man keine Möglichkeit hat, die Kleinen während der Wacken-Tage anderweitig ( Oma, Opa ) unterzubringen, dann muss man eben aufs Festival verzichten ! Das gehört dann zur Verantwortung und Fürsorgepflicht mit dazu, so hart es dann auch sein mag ! Unser Sohn ist 20 Monate und wir haben vorher mit meiner Mutter Urlaub in Büsum gemacht. Meine Frau und ich sind zum Wacken gefahren und die beiden sind in Büsum geblieben und haben ein paar schöne Tage gehabt. Unser Sohn hatte da sicherlich mehr von, als wenn wir ihn mit zum Festival genommen hätten !

Letztendlich liegts aber in der Verantwortung jedes einzelnen Elternteils selber !
Das ist nicht immer gut, aber daran kann man nichts ändern !

da Muss ich dir Zustimmen
 

talentlos

Member
4 Mai 2009
34
0
51
Man kann mal davon ausgehen, dass Eltern, die ihre Kinder mit aufs Wacken nehmen UND sich dort nicht weiter um das Wohl scheren (und damit meine ich ausdrücklich nicht alle), auch im Alltag so einiges in Sachen Erziehung etc. falsch machen. Der Wackenbesuch macht den Kohl dann leider auch nicht mehr fett.
 

decembersoul

W:O:A Metalhead
12 Mai 2005
1.079
0
61
45km von Wacken entfernt
Ich bin Vater zwei Kindern (1. und 4.)
Erst mal muss ich sagen das Leute die keine Kinder haben schwer in der Lage sind das Problem zu beurteilen.

Ich habe das Glück das ich nur 30 min nach Wacken fahre. Das bringt mich in die Glückliche Lage ich am Sa Morgens nach Hause fahren könnte, meine Kinder holen könnte, ein paar Stunden mit ihnen auf dem WOA rumlaufen könnte und sie dann am Nachmittag wieder nach Hause bringen könnte.

Wann ich dieses machen werde weiß ich noch nicht, aber sicher nicht erst mit 16. Das hängt davon ab wenn meine Grosse so weit ist und mit will.

Für mich ist dann aber auch klar das ich in der Zeit nichts trinke. Mein Freundeskreis ist groß und vernünftig. (alle über 30)

Differenzierter sehe ich die Nächte. Dort ist es schon schwerer die Kontrolle zu behalten. Daher werde ich meine Kinder nicht über Nacht mit nach Wacken nehmen.

Ich bin also gegen ein Verbot und für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kindern.:cool:

Ich habe dieses Jahr auch das Pach gehabt das meine Tochter am Sa den 7.08.2010 Geburtstag hatte. Ich bin Fr nach Slayer nach Hause und habe Kindergeburtstag(9 Kinder) gefeiert und war zu Immortal wieder in Wacken.
Für mich waren die Prioritäten aber klar.
Nun ratet mal was anstrengender war :)
Und da sagt einer "Wacken ist kein Kindergeburtstag" :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Ich bin selber Mutter eines 15.Monate alten Sohnes. Mir würde im Traum nicht einfallen ihn mit nach Wacken zu nehmen. Er war für die Tage bei meiner Mutter, so war es letztes Jahr und so wird es auch nächstes Jahr wieder sein. Ich habe da Eltern mit ihren Babys gesehen, da kann ich nur den Kopf schütteln, keinen Gehörschutz und dann auch noch der prallen Sonne ausgesetzt. Bevor ich mein Kind mit nehmen würde, würde ich auf Wacken verzichten.
Ich bin dafür Wacken erst am 14.

Sehr vorbildlich. Find ich Klasse!!
Logischerweise sollte das so wie alle Konzerte sein: AB 16!!!

kindesmißhandlung und verletzung der "fürsorgepflicht" eigentlich ein fall zur anzeigeverpflichtung wer es sieht !
somit /sign !

Da warteste eh bis du schwarz siehst. Ein Freund hat einen Sohn den er nur alle 2 Wochen sieht. Dieser wird von der Mutter und dem Stiefvater nicht gut behandelt (im Winter mit Sandalen raus gelassen, oft geschlagen und wenig/schlecht ernährt).
Mein bekannter zum Jugendamt, das alles erzählt und Fotos vom Jungen gezeigt um das Sorgerecht zu bekommen und das Jugendamt sagt nur:
"Da können wir nichts machen, da muss die Mutter des Jungen hierher kommen und das selber gestehen das Kind zu misshandeln"
DAS ist Deutschland!!
 

firstcalla

W:O:A Metalhead
1 Aug. 2008
593
0
61
Dithmarschen/Schleswig-Holstein
Ich bin Vater zwei Kindern (1. und 4.)
Erst mal muss ich sagen das Leute die keine Kinder haben schwer in der Lage sind das Problem zu beurteilen.

Ich habe das Glück das ich nur 30 min nach Wacken fahre. Das bringt mich in die Glückliche Lage ich am Sa Morgens nach Hause fahren könnte, meine Kinder holen könnte, ein paar Stunden mit ihnen auf dem WOA rumlaufen könnte und sie dann am Nachmittag wieder nach Hause bringen könnte.

Wann ich dieses machen werde weiß ich noch nicht, aber sicher nicht erst mit 16. Das hängt davon ab wenn meine Grosse so weit ist und mit will.

Für mich ist dann aber auch klar das ich in der Zeit nichts trinke. Mein Freundeskreis ist groß und vernünftig. (alle über 30)

Differenzierter sehe ich die Nächte. Dort ist es schon schwerer die Kontrolle zu behalten. Daher werde ich meine Kinder nicht über Nacht mit nach Wacken nehmen.

Ich bin also gegen ein Verbot und für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kindern.:cool:

Da geb ich Dir Recht.

Warte mal ab so in ca. 2 Jahren wird Deine Tochter Dich fragen ob sie mal mitkann - kenn ich :D
Wenn Sie so ist wie mein "kleiner" Sohn dann auf jeden Fall. Er war letztes Jahr das erstemal mit nach Wacken und ist nun noch verrückter als wir.:)
Aber er ist ja auch fast 14. Wollte aber schon vor langer Zeit gern hin - aber da sind wir lieber in den Urlaub geflogen.

Mein Neffe ( 5 Jahre) wollte uns dieses Jahr auch mal eine Stunde besuchen kommen(wir wohnen auch nur knapp 40 km von Wacken entfernt) und gern das Wackingerdorf sehen aber er wurde krank. Na vielleicht nächstes Jahr.
Das ist ja auch ok aber ins Infield hätte ich ihn nicht mitgenommen dafür ist er mir definitiv noch zu klein. Und eine Stunde als Besuch reicht auch aus ;)

Wir haben bereits wieder 4 x-mas Tickets ergattert und freuen uns auf Wacken 2011 mit unseren beiden Jungens.:o
Und das WOA ohne Alkohol ist auch sehr interessant! :D
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
100.062
3.728
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Meine 2 gingen jedes Jahr zu Oma, und hatten dort sicher mehr Spass gehabt!

Aber..

solange Kinder freie Eintritt haben auf Wacken, werden sie mitgenommen. Wenn die Orgas das selbe machen wie z.B. Graspop, wo auch Kinder eine Eintrittskarte brauchen (voller Preis selbstverständlich), dann werden viele Kinder zuhause bleiben müssen. Denn, ob ich einmal €130, oder 3x €130 ausgeben muss.....

Ich nehm sie dann lieber mit zu Folkwoods (kleines Folk Festival in Eindhoven), da kann ich auch ohne Probleme rumlaufen mit denen, und dort gibt's auch Aktivitäten für die kleinen! :)
 

Prinzessin Amok

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2009
1.987
0
61
31
Fledermausland
www.myspace.com
Ja natürlich! Mit 18 geht eine Veränderung durch den Körper, die das Schwachsinnicus Gen in der Hättste Wohlgernicus Gegend absterben lassen!

Ich liebe deine Wortwitze. Ehrlich. Du bist mein Wortwitz-Gott. :)

Genau den gleichen Thread hatten wir doch schon mal mit 10000 Seiten befüllt und es kam zu keinem Schluss :rolleyes:

Da fällt mir beim Thema ein, wo ist unser Marc? :confused:

:D /sign obwohl... war es nicht unserE Marc?! :D

Ich mach dann nun mal den ultimativen Lösungsvorschlag:

- Fette Frauen müssen beim Einlass auf nen Streifen pinkeln, Schwangerschaftstest. Positiv = raus
- Bluttest für alle Männer. Wer nicht genug Metal im Blut hat = untrve = raus
- alles unter 25 = raus weil eh nur scheiße im Kopp

Oh ja, das ergibt natürlich Sinn. Dann kann ich getrost davon ausgehen, dass dann nur schlanke, intelligente Menschen über 25 das Wacken besuchen?
Toll. Ich bin 20, darf also laut deiner Aussage schon 2mal nicht drauf, weil ich auch mit einer Rubensfigur gesegnet bin. Super Idee, sollten wir einführen.
:rolleyes:
Ab 25... und sich dann beschweren, wo der "Metal Nachwuchs" bleibt. *kopfschüttel*

Außerdem: "wenns nicht anders geht und die Kinder mitkommen"???

Ey, dann bleibste mitm Arsch zuhause! Wenn Du Kinder in die Welt setzt und du keinen Babysitter hast, dann ist einfach Wacken für dich gestorben in dem Jahr, fertig aus!

Ich finde, diese Entscheidung sollte man jedem Elternteil selbst überlassen. Es sind nicht deine Kinder, also halt dich auch da raus. Würde ich sagen.

Aber..

solange Kinder freie Eintritt haben auf Wacken, werden sie mitgenommen. Wenn die Orgas das selbe machen wie z.B. Graspop, wo auch Kinder eine Eintrittskarte brauchen (voller Preis selbstverständlich), dann werden viele Kinder zuhause bleiben müssen. Denn, ob ich einmal €130, oder 3x €130 ausgeben muss.....

Das denke ich auch.

Außerdem: hat überhaupt wer mal slche Eltern angesprochen? Anstatt zu gucken und sich künstlich über die Erziehungsmethoden anderer Menschen aufzuregen, kann man ja auch mal mit ihnen reden und nach fragen, warum sie ihre KInder mitnehmen. Oder es ihenen ins Gesicht sagen. Aber sich ghier inm Forum auszukotzen ohne jeglichen Bezug zur Realität und in reiner Theorie finde ich schwachsinnig.
Und ich denke kaum, dass irgendein Kind dagegen war, mitzufahren. Ich hätte es als Kind super geil gefunden, wenn meine Eltern mich zu sowas mitgenommen hätten. Kein Kind wurde dort hingeschleift und hatte keinen Spaß oder?
Und die Eltern, die da mit ihren Kindern hinfahren, werden auch kaum solche Schwachmaten sein und sich die Birne wegknallen, während ihre Sprösslinge von 5 Jahren unbeaufsichtigt über den Acker rennen und nur Penisse, Brüste und betrunkene Menschen sehen.
Die Kinder von denen ihr sprecht waren doch immer in Begleitung eines (nüchternen) Erwachsenen. Also cool down.

Wofür ich aber auch stimme ist eine Altersgrenze bei 16 Jahren. Ist wie gesagt, bei Alkohol so, bei Kneipen m.W. bei 18 (oder nur in Raucherkneipen?!), aber auf jeden Fall bei den meisten Konzerten ebenso bei 16. Finde ich sinnvoll.
 

Bärtel

W:O:A Metalmaster
2 Juli 2010
5.990
1
83
Zentralschweiz
Oh ja, das ergibt natürlich Sinn. Dann kann ich getrost davon ausgehen, dass dann nur schlanke, intelligente Menschen über 25 das Wacken besuchen?
Toll. Ich bin 20, darf also laut deiner Aussage schon 2mal nicht drauf, weil ich auch mit einer Rubensfigur gesegnet bin. Super Idee, sollten wir einführen.
:rolleyes:
Ab 25... und sich dann beschweren, wo der "Metal Nachwuchs" bleibt. *kopfschüttel*
Er hat sich mit dem Beitrag über Leute lustig gemacht, die Dinge in dem Rahmen fordern. War sarkastisch, nicht ernst nehmen ;)
Außerdem: hat überhaupt wer mal slche Eltern angesprochen? Anstatt zu gucken und sich künstlich über die Erziehungsmethoden anderer Menschen aufzuregen, kann man ja auch mal mit ihnen reden und nach fragen, warum sie ihre KInder mitnehmen. Oder es ihenen ins Gesicht sagen. Aber sich ghier inm Forum auszukotzen ohne jeglichen Bezug zur Realität und in reiner Theorie finde ich schwachsinnig.
Hab ich mir auch schon bei einigen Beiträgen gedacht.
 

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Und die Eltern, die da mit ihren Kindern hinfahren, werden auch kaum solche Schwachmaten sein und sich die Birne wegknallen, während ihre Sprösslinge von 5 Jahren unbeaufsichtigt über den Acker rennen und nur Penisse, Brüste und betrunkene Menschen sehen.
Die Kinder von denen ihr sprecht waren doch immer in Begleitung eines (nüchternen) Erwachsenen. Also cool down.

Hatte ich schonmal geschrieben, aber gerne noch einmal:

Entschuldige, aber du pauschalisiert da etwas vorschnell.
Ich habe beim Wrestling ne Gruppe (4 oder 5) von ca. 10-12 Jährigen gesehen ohne Elternteil, die sich auch rotzfrech benommen haben.
Hatte dann darum gebeten, das die ihren Vater holen, damit ich dem für die scheiß Erziehung seiner blagen die Hölle heiß machen kann.
Die sind dann von ihrem Standort verduftet, aber nicht zurück gekommen, ich meine sie aber später an anderer Stelle bei der Tittenshow wieder gesehen zu haben.
Waren auf jeden Fall auch 4-5 kleine Blonde Jungs.
 

Prinzessin Amok

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2009
1.987
0
61
31
Fledermausland
www.myspace.com
Er hat sich mit dem Beitrag über Leute lustig gemacht, die Dinge in dem Rahmen fordern. War sarkastisch, nicht ernst nehmen ;)Hab ich mir auch schon bei einigen Beiträgen gedacht.

Achso, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. :o ;)

Hatte ich schonmal geschrieben, aber gerne noch einmal:

Entschuldige, aber du pauschalisiert da etwas vorschnell.
Ich habe beim Wrestling ne Gruppe (4 oder 5) von ca. 10-12 Jährigen gesehen ohne Elternteil, die sich auch rotzfrech benommen haben.
Hatte dann darum gebeten, das die ihren Vater holen, damit ich dem für die scheiß Erziehung seiner blagen die Hölle heiß machen kann.
Die sind dann von ihrem Standort verduftet, aber nicht zurück gekommen, ich meine sie aber später an anderer Stelle bei der Tittenshow wieder gesehen zu haben.
Waren auf jeden Fall auch 4-5 kleine Blonde Jungs.

Jaaa, aber es geht hier nicht um 10-12 Jährige, sondern um Kleinkinder.

Und btw, hat schon mal jemand dran gedacht, dass in Wacken selbst nicht nur nette Omis wohnen sondern vielleicht auch Jugendliche?
Wenn die an einem Tag freien Eintritt haben, wieso sollte die dann nciht gucken, was an dem WE in ihrem Dorf so los ist?! Meine Güte, du lässt dich aber schnell von "Kindern" provozieren... oO
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
100.062
3.728
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Achso, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. :o ;)



Jaaa, aber es geht hier nicht um 10-12 Jährige, sondern um Kleinkinder.

Und btw, hat schon mal jemand dran gedacht, dass in Wacken selbst nicht nur nette Omis wohnen sondern vielleicht auch Jugendliche?
Wenn die an einem Tag freien Eintritt haben, wieso sollte die dann nciht gucken, was an dem WE in ihrem Dorf so los ist?! Meine Güte, du lässt dich aber schnell von "Kindern" provozieren... oO

Die können abends auch brav nach Hause.
 

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Achso, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. :o ;)



Jaaa, aber es geht hier nicht um 10-12 Jährige, sondern um Kleinkinder.

Und btw, hat schon mal jemand dran gedacht, dass in Wacken selbst nicht nur nette Omis wohnen sondern vielleicht auch Jugendliche?
Wenn die an einem Tag freien Eintritt haben, wieso sollte die dann nciht gucken, was an dem WE in ihrem Dorf so los ist?! Meine Güte, du lässt dich aber schnell von "Kindern" provozieren... oO

Naja in welche Schublade man 10-12 Jährige packt ist auch nicht einfach. Klar, Kleinkinder sind es nicht, Jugendliche allerdings auch nicht.
Und ne Tittenshow muss so ein 10-Jähriger nicht sehen.
Eigentlich lass ich mich allgemein nicht schnell provozieren, aber die gingen mir echt auf den Sack.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.