HSB provozieren Loveparade Teil2...

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

SAM

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
199
0
61
an der Küste
www.myspace.com
Etwas über ein Jahr ist es her, dass die desolate Organisation und Raffgier der Stadt Duisburg und der LP-Veranstalter zu unzähligen Toten bei der Loveparade geführt hat und uns Metalheads indirekt durch die Folgen das letztjährige Wacken ziemlich verhagelt haben, durch das daraus resultierende WoD & CP-Verbot.

Als wenn das nicht schon schlimm genug gewesen wäre, kommen Heaven Shall Burn in diesem Jahr auf die generalverblödete Idee zu einem weiblichen Massencrowdsurfen aufzurufen und dass auch noch mit gratis-T-Shirts zu belohnen....
Das Ganze natürlich OHNE das vorher abzusprechen oder anzukündigen, damit man sich von Security- und Ordner-Seite darauf hätte einstellen können.

Wie mental verrottet muss man sein bei einer Fan-Masse von ca. 40.000 Metaler/innen zu so einer Aktion aufzurufen und sich dann mit zwei Roadies und 300 Shirts hinter die nicht gesicherte Absperrung zum Fotograben zu stellen?????
Die Aufforderung war noch nicht ganz übers Micro zu den Fans durchgedrungen, da ergoss sich bereits eine massive Bugwelle von Mädels in Richtung Graben. Die Security war überhaupt nicht in der Lage die Massen zu bewältigen, sodass nicht wenige der Mädels mehr als unsanft im Graben aufschlugen, weil es einfach nicht mehr möglich war sie aufzufangen.

Teilweise hatten die Ordner 5 Frauen gleichzeitig auf dem Arm, die sie versuchten einigermaßen sanft in den Graben zu bekommen.

Aber was soll man dann noch machen, wenn diese Massen (geschätzt würde ich sagen an die 1500) sich im Graben gegen die nicht gesicherte Fotograbenabsperrung drängen, weil sie so ein verkacktes Shirt umsonst haben wollen?
Die Absperrung schob sich immer weiter gegen die Boxen, die Roadies dahinter konnten die alleine ja eh nicht halten und die Ordner konnten nicht helfen, weil immer mehr Weiber in den Graben plumpsten, und die "Neuankömmlinge" drückten natürlich auch wieder weiter nach vorne, denn man muss ja unbedingt auch noch ein Shirt abbekommen...

Diese Situation hätte in Sekunden zu einer Massenpanik führen können, wenn die Absperrung umgekippt wäre, was um ein Haar auch noch passiert wäre.
Sämtliche Seitenausgänge mussten in Sekunden aufgerissen werden um die Mädels aus dem Graben zu bekommen, weil es sonst total eskaliert wäre!!
Und während die Securities und Ordner mit Leibeskräften darum kämpften dieses Desaster nicht zu einem Unglück werden zu lassen, hatten die Weiber nur ein Massengekreische um die Shirts zu bieten und drängten immer noch weiter...

Glücklicherweise sind nur Wenige schlimmer verletzt worden, es hätte auch ganz anders ausgehen können!

Ich habe das Ganze von der Seite des Fotograbens in allen Kleinigkeiten mitbekommen und nur die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen ob der absoluten Verantwortungslosigkeit von HSB bei dieser Aktion.

Wäre ich einer der Securities gewesen, ich wäre danach hinter die Bühne gegangen und hätte den Jungs die Weichteile bis zum Kehlkopf hoch geprügelt!

Dass die Mädels total kopflos agieren, wenn es um Gratis-Shirts ihrer Lieblingsband geht, kann man vielleicht noch entschuldigen, aber als Band eine derartige Aktion zu fahren, OHNE diese vorher mit der Sicherheit abzusprechen ist unfassbar!!

Ich hab HSB immer gemocht und mir gerne den Nacken für die Jungs abgemosht, aber seit dieser hirnverbrannten Aktion haben sie bei mir echt erstmal ne Weile verschissen!!

Von mir aus geht hier an dieser Stelle ein MEGA-Lob an die Security und an die Ordner, dass sie da so super agiert haben!!!!
Jungs, Ihr schuftet da 17 Stunden am Stück und müsst diese bekloppten Aktionen von Musikern ausbaden, die offensichtlich nicht in der Lage sind, die Folgen ihrer dämlichen Ideen abzusehen, ohne dass mal jemand Danke sagt. Für mich seid Ihr die Besten!!!

Und die Jungs von HSB sollten hoffentlich genug Arsch in der Hose haben um sich bei den Jungs für diesen Bockmist mal anständig zu entschuldigen! Ebenso wie bei ihren weiblichen Fans, die dabei verletzt wurden!!

Und am Rande sei noch erwähnt: Alle, die hier so ausgiebig über die Unfreundlichkeit der Ordner meckern:

1. So wie es in den Wald hinein schallt, so schallt es auch heraus!
2. Macht nur EINEN einzigen Tag deren Job, und ich möchte sehen, wie freundlich ihr dann noch sein könnt!!

Und nein, ich bin weder selbst Security noch Ordner, aber ich habe seit 4 Jahren nicht ein einziges Mal einen unfreundlichen Sec oder Ordner erlebt, im Gegenteil, in den meisten Fällen waren sie sehr zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit, grade dann, wenn man einfach mal mit einem Lächeln auf die Jungs zugeht!
 

Auffi

Member
16 Feb. 2009
76
0
51
Ach deshalb kamen da die ganze Zeit Mädels auf ner Trage zum Sanizelt als ich Geld abholen wollte .. nich wirklich verantwortungsvoll sowas
 

OrdO

W:O:A Metalhead
13 Juli 2011
1.268
0
61
Weyhe
warst du wirklich dabei? das waren geschätzt nicht einmal 150. Also psst. thx bb
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
Das klingt ja echt sau dämlich.

Ich kann mir vorstellen das Thomas Hess bestimmt ein ernstes Wort mit den Jungs nach ihren Gig gesprochen haben wird. Da blieb bestimmt kein Auge trocken.
 

Deader

W:O:A Metalhead
9 Apr. 2007
250
0
61
einfach nicht durchdacht ... die Mädels die sich vortragen haben lassen konnten ja nicht sehen, dass da soviele mitmachen... sowas sieht man nicht aus dem Publikum
 

SAM

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
199
0
61
an der Küste
www.myspace.com
@Ordo: JA ich war dabei und hab dieses Fiasko in erster Reihe von der Seite gesehen!! Und glaub mir, als Club-Inhaberin kann ich 150 sehr genau von 1500 unterscheiden!! Sonst hätte es bei 300 vorhandenen Shirts nicht so ein Chaos gegeben, wie es noch ne halbe Stunde nach dieser Aktion an der Bühnenseite gegeben hat, weil die anderen ca. 1200 Keif-Äffchen kein Shirt mehr bekommen haben und dort dann einen auf Brüll-Chor angestimmt haben, weil sie noch Shirts erbetteln wollten.
 

blackstage

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2008
430
0
61
39
@home
stand vor der true metal stage und von da sah es cool aus über die möglichen folgen habe ich mir da noch keine gedanken gemacht. die zahl von 1500 in einem vielleicht 5 min song halte ich allerdings für viel zu hoch wie soll das auch funktionieren das müßten dann 5 pro sekunde gewesen sein?? :confused:
die aktion war ein wenig unbedacht aber wer gesehen hat wie überwältigt die band sehen das jetzt wohl auch mit anderen augen.
 

SAM

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
199
0
61
an der Küste
www.myspace.com
@blackstage: Die Mädels kamen wie die Lemminge über die Menge in den Graben gefallen. Mit 5 pro Sekunde kommst Du dabei schon fast gar nicht aus. Abgesehen davon sind die schon vor Beginn des Songs los und haben hinterher auch noch munter weiter gemacht.
 

)ReapeR(

Newbie
16 Aug. 2006
18
0
46
41
Emden
Das war doch auch mehr oder weniger deutlich im NDR stream zu sehen, vielleicht hat den ja jemand aufgezeichnet?
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.138
2.476
128
Oumpfgard
Etwas über ein Jahr ist es her, dass die desolate Organisation und Raffgier der Stadt Duisburg und der LP-Veranstalter zu unzähligen Toten bei der Loveparade geführt hat und uns Metalheads indirekt durch die Folgen das letztjährige Wacken ziemlich verhagelt haben, durch das daraus resultierende WoD & CP-Verbot.

Als wenn das nicht schon schlimm genug gewesen wäre, kommen Heaven Shall Burn in diesem Jahr auf die generalverblödete Idee zu einem weiblichen Massencrowdsurfen aufzurufen und dass auch noch mit gratis-T-Shirts zu belohnen....
Das Ganze natürlich OHNE das vorher abzusprechen oder anzukündigen, damit man sich von Security- und Ordner-Seite darauf hätte einstellen können.

Wie mental verrottet muss man sein bei einer Fan-Masse von ca. 40.000 Metaler/innen zu so einer Aktion aufzurufen und sich dann mit zwei Roadies und 300 Shirts hinter die nicht gesicherte Absperrung zum Fotograben zu stellen?????
Die Aufforderung war noch nicht ganz übers Micro zu den Fans durchgedrungen, da ergoss sich bereits eine massive Bugwelle von Mädels in Richtung Graben. Die Security war überhaupt nicht in der Lage die Massen zu bewältigen, sodass nicht wenige der Mädels mehr als unsanft im Graben aufschlugen, weil es einfach nicht mehr möglich war sie aufzufangen.

Teilweise hatten die Ordner 5 Frauen gleichzeitig auf dem Arm, die sie versuchten einigermaßen sanft in den Graben zu bekommen.

Aber was soll man dann noch machen, wenn diese Massen (geschätzt würde ich sagen an die 1500) sich im Graben gegen die nicht gesicherte Fotograbenabsperrung drängen, weil sie so ein verkacktes Shirt umsonst haben wollen?
Die Absperrung schob sich immer weiter gegen die Boxen, die Roadies dahinter konnten die alleine ja eh nicht halten und die Ordner konnten nicht helfen, weil immer mehr Weiber in den Graben plumpsten, und die "Neuankömmlinge" drückten natürlich auch wieder weiter nach vorne, denn man muss ja unbedingt auch noch ein Shirt abbekommen...

Diese Situation hätte in Sekunden zu einer Massenpanik führen können, wenn die Absperrung umgekippt wäre, was um ein Haar auch noch passiert wäre.
Sämtliche Seitenausgänge mussten in Sekunden aufgerissen werden um die Mädels aus dem Graben zu bekommen, weil es sonst total eskaliert wäre!!
Und während die Securities und Ordner mit Leibeskräften darum kämpften dieses Desaster nicht zu einem Unglück werden zu lassen, hatten die Weiber nur ein Massengekreische um die Shirts zu bieten und drängten immer noch weiter...

Glücklicherweise sind nur Wenige schlimmer verletzt worden, es hätte auch ganz anders ausgehen können!

Ich habe das Ganze von der Seite des Fotograbens in allen Kleinigkeiten mitbekommen und nur die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen ob der absoluten Verantwortungslosigkeit von HSB bei dieser Aktion.

Wäre ich einer der Securities gewesen, ich wäre danach hinter die Bühne gegangen und hätte den Jungs die Weichteile bis zum Kehlkopf hoch geprügelt!

Dass die Mädels total kopflos agieren, wenn es um Gratis-Shirts ihrer Lieblingsband geht, kann man vielleicht noch entschuldigen, aber als Band eine derartige Aktion zu fahren, OHNE diese vorher mit der Sicherheit abzusprechen ist unfassbar!!

Ich hab HSB immer gemocht und mir gerne den Nacken für die Jungs abgemosht, aber seit dieser hirnverbrannten Aktion haben sie bei mir echt erstmal ne Weile verschissen!!

Von mir aus geht hier an dieser Stelle ein MEGA-Lob an die Security und an die Ordner, dass sie da so super agiert haben!!!!
Jungs, Ihr schuftet da 17 Stunden am Stück und müsst diese bekloppten Aktionen von Musikern ausbaden, die offensichtlich nicht in der Lage sind, die Folgen ihrer dämlichen Ideen abzusehen, ohne dass mal jemand Danke sagt. Für mich seid Ihr die Besten!!!

Und die Jungs von HSB sollten hoffentlich genug Arsch in der Hose haben um sich bei den Jungs für diesen Bockmist mal anständig zu entschuldigen! Ebenso wie bei ihren weiblichen Fans, die dabei verletzt wurden!!

Und am Rande sei noch erwähnt: Alle, die hier so ausgiebig über die Unfreundlichkeit der Ordner meckern:

1. So wie es in den Wald hinein schallt, so schallt es auch heraus!
2. Macht nur EINEN einzigen Tag deren Job, und ich möchte sehen, wie freundlich ihr dann noch sein könnt!!

Und nein, ich bin weder selbst Security noch Ordner, aber ich habe seit 4 Jahren nicht ein einziges Mal einen unfreundlichen Sec oder Ordner erlebt, im Gegenteil, in den meisten Fällen waren sie sehr zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit, grade dann, wenn man einfach mal mit einem Lächeln auf die Jungs zugeht!

Ohman, das klingt echt mal hart! Ich stand auch an der Seite, war allerdings mehr mit den Autogrammen beschäftigt und habe davon nichts mitbekommen...
Bei welchem Song war das? Oder besser, wann wurde der ungefähr gespielt? Würde mir das gerne mal selber angucken...

Das klingt aber aufjedenfall echtmal nach einer ziemlich dämlichen Idee!
 

Hail & Grill

W:O:A Metalmaster
4 Aug. 2008
6.596
0
81
Metallien/Provinz Power
Zuerst dachte ich es ist einer dieser "Mimimi, HSB hat zum Pit aufgefordert! QQ" Freds und wollte gegenflamen. Gut das ich vorher gelesen habe.:D

Ich hab gut die Hälfte von HSB von der True aus gesehen. HSB hat man schließlich schon oft genug gesehen und für Priest wollt ich nen guten Platz haben.
Als Marcus zu dem T-Shirt kram auf gefordert hat dachte ich mir nur:"Gut das de da nich stehs, DIE Masse an Crowdsurfern willse echt nich haben!" (Es sei gesagt das ich Crowdsurfen aus Spaß hasse.)
Aber gut, gibt nen geiles Video für die und die Idee mit den Shirts fand ich irgendwie originell.

Das die das aber den Secs nich vorher gesteckt haben is echt ziemlich daneben...
 
Zuletzt bearbeitet:

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Etwas über ein Jahr ist es her, dass die desolate Organisation und Raffgier der Stadt Duisburg und der LP-Veranstalter zu unzähligen Toten bei der Loveparade geführt hat und uns Metalheads indirekt durch die Folgen das letztjährige Wacken ziemlich verhagelt haben, durch das daraus resultierende WoD & CP-Verbot.

Als wenn das nicht schon schlimm genug gewesen wäre, kommen Heaven Shall Burn in diesem Jahr auf die generalverblödete Idee zu einem weiblichen Massencrowdsurfen aufzurufen und dass auch noch mit gratis-T-Shirts zu belohnen....
Das Ganze natürlich OHNE das vorher abzusprechen oder anzukündigen, damit man sich von Security- und Ordner-Seite darauf hätte einstellen können.

Wie mental verrottet muss man sein bei einer Fan-Masse von ca. 40.000 Metaler/innen zu so einer Aktion aufzurufen und sich dann mit zwei Roadies und 300 Shirts hinter die nicht gesicherte Absperrung zum Fotograben zu stellen?????
Die Aufforderung war noch nicht ganz übers Micro zu den Fans durchgedrungen, da ergoss sich bereits eine massive Bugwelle von Mädels in Richtung Graben. Die Security war überhaupt nicht in der Lage die Massen zu bewältigen, sodass nicht wenige der Mädels mehr als unsanft im Graben aufschlugen, weil es einfach nicht mehr möglich war sie aufzufangen.

Teilweise hatten die Ordner 5 Frauen gleichzeitig auf dem Arm, die sie versuchten einigermaßen sanft in den Graben zu bekommen.

Aber was soll man dann noch machen, wenn diese Massen (geschätzt würde ich sagen an die 1500) sich im Graben gegen die nicht gesicherte Fotograbenabsperrung drängen, weil sie so ein verkacktes Shirt umsonst haben wollen?
Die Absperrung schob sich immer weiter gegen die Boxen, die Roadies dahinter konnten die alleine ja eh nicht halten und die Ordner konnten nicht helfen, weil immer mehr Weiber in den Graben plumpsten, und die "Neuankömmlinge" drückten natürlich auch wieder weiter nach vorne, denn man muss ja unbedingt auch noch ein Shirt abbekommen...

Diese Situation hätte in Sekunden zu einer Massenpanik führen können, wenn die Absperrung umgekippt wäre, was um ein Haar auch noch passiert wäre.
Sämtliche Seitenausgänge mussten in Sekunden aufgerissen werden um die Mädels aus dem Graben zu bekommen, weil es sonst total eskaliert wäre!!
Und während die Securities und Ordner mit Leibeskräften darum kämpften dieses Desaster nicht zu einem Unglück werden zu lassen, hatten die Weiber nur ein Massengekreische um die Shirts zu bieten und drängten immer noch weiter...

Glücklicherweise sind nur Wenige schlimmer verletzt worden, es hätte auch ganz anders ausgehen können!

Ich habe das Ganze von der Seite des Fotograbens in allen Kleinigkeiten mitbekommen und nur die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen ob der absoluten Verantwortungslosigkeit von HSB bei dieser Aktion.

Wäre ich einer der Securities gewesen, ich wäre danach hinter die Bühne gegangen und hätte den Jungs die Weichteile bis zum Kehlkopf hoch geprügelt!

Dass die Mädels total kopflos agieren, wenn es um Gratis-Shirts ihrer Lieblingsband geht, kann man vielleicht noch entschuldigen, aber als Band eine derartige Aktion zu fahren, OHNE diese vorher mit der Sicherheit abzusprechen ist unfassbar!!

Ich hab HSB immer gemocht und mir gerne den Nacken für die Jungs abgemosht, aber seit dieser hirnverbrannten Aktion haben sie bei mir echt erstmal ne Weile verschissen!!

Von mir aus geht hier an dieser Stelle ein MEGA-Lob an die Security und an die Ordner, dass sie da so super agiert haben!!!!
Jungs, Ihr schuftet da 17 Stunden am Stück und müsst diese bekloppten Aktionen von Musikern ausbaden, die offensichtlich nicht in der Lage sind, die Folgen ihrer dämlichen Ideen abzusehen, ohne dass mal jemand Danke sagt. Für mich seid Ihr die Besten!!!

Und die Jungs von HSB sollten hoffentlich genug Arsch in der Hose haben um sich bei den Jungs für diesen Bockmist mal anständig zu entschuldigen! Ebenso wie bei ihren weiblichen Fans, die dabei verletzt wurden!!

Und am Rande sei noch erwähnt: Alle, die hier so ausgiebig über die Unfreundlichkeit der Ordner meckern:

1. So wie es in den Wald hinein schallt, so schallt es auch heraus!
2. Macht nur EINEN einzigen Tag deren Job, und ich möchte sehen, wie freundlich ihr dann noch sein könnt!!

Und nein, ich bin weder selbst Security noch Ordner, aber ich habe seit 4 Jahren nicht ein einziges Mal einen unfreundlichen Sec oder Ordner erlebt, im Gegenteil, in den meisten Fällen waren sie sehr zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit, grade dann, wenn man einfach mal mit einem Lächeln auf die Jungs zugeht!

HSB hab ich nit gesehen kann dazu nichts sagen aber ob nun 1500 oder 1000 is egal, scheisse war das anscheinend auf jedenfall !

und zu dem Punkten mit den securitys, 15 jahre dabei und IMMER spassige Leute erlebt die nen recht guten Job machen !
 

primevil

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
1.046
0
61
Bremen
hab hsb nich gesehn, dafür aber kataklysm, da lief ne ähnliche aktion unter dem namen "security-stress-test" kA ob das abgesprochen war vorher, sa von weit hinten ganz witzig aus, zumindest bis zu dem punkt an dem die ersten surfer nicht mehr von secs gefangen werden konnten... und da gabs nicht mal t-shirts