Gebärdendolmetscherin beim W:O:A 2018

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Revalon

THAT GUY
27 Apr. 2007
17.275
8.960
128
31
Leverkusen
Was manche hier auch einfach nicht zu bedenken scheinen, ist, dass es ja nicht nur hört/hört nichts gibt, sondern auch manche Leute einfach nur unkorrigierbar schlecht hören und deshalb auf Gebärdensprache angewiesen sind, aber Musik dennoch zu einem guten Teil wahrnehmen können. (So wie nicht jeder Sehbehinderte gar nichts sieht).

Und es geht doch wenn ich's richtig verstehe auch nicht nur um die Songs, sondern auch die Ansagen, oder?
Ob's sowas wirklich braucht, will ich nun aber nicht beurteilen.
 
  • Like
Reaktionen: Quark und Zachia

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
821
120
zuhause in Niedersachsen
Beim Kino ist das aber was anderes , weil man sich ja im Kopf ein Bild machen kann .

Ein hörender versteht auch längst nicht alle Texte und die sind auch meist garnicht so wichtig, weil es ihm auf den Klang ankommt . Aber von mir aus kann da gern ein Gebärdendolmetscher stehen, das stört ja nicht .
Du darfst auch gerne auf die Gebärdendolmetscherin achten wenn es dir hilft die Texte zu verstehen!

Wie wichtig den betroffenen, für die dieser Service eingerichtet wird, die Texte und so sind, können wir gar nicht beurteilen.
Ich gehe davon aus das Inklusion muss laut sein und die anderen Institutionen sich damit etwas mehr befasst haben und das schon seinen Sinn macht.
 
  • Like
Reaktionen: Zachia

Revalon

THAT GUY
27 Apr. 2007
17.275
8.960
128
31
Leverkusen
Du darfst auch gerne auf die Gebärdendolmetscherin achten wenn es dir hilft die Texte zu verstehen!

Wie wichtig den betroffenen, für die dieser Service eingerichtet wird, die Texte und so sind, können wir gar nicht beurteilen.
Ich gehe davon aus das Inklusion muss laut sein und die anderen Institutionen sich damit etwas mehr befasst haben und das schon seinen Sinn macht.

Im schlimmsten Fall dient es lediglich der Belustigung und erfüllt damit auch einen Zweck.
 

Humni

W:O:A Metalhead
7 Juli 2008
143
33
73
Meine blinden Freunde gehen durchaus ins Kino und lassen sich den Film parallel erklären. Offenkundig haben die was davon, das würden sie sonst sicher nicht tun.
Und Musik dröhnt auch ohne Ohren durch den Körper, und die Stimmung in der Menge kann man auch ohne die Geräusche auffangen.
 

Feierwehr1974

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2007
601
19
63
Hedwig-Holzbein
Du darfst auch gerne auf die Gebärdendolmetscherin achten wenn es dir hilft die Texte zu verstehen!

Wie wichtig den betroffenen, für die dieser Service eingerichtet wird, die Texte und so sind, können wir gar nicht beurteilen.
Ich gehe davon aus das Inklusion muss laut sein und die anderen Institutionen sich damit etwas mehr befasst haben und das schon seinen Sinn macht.
Naja ich habe da eher Bedenken ob viele Texte überhaupt Sinn machen diese zu übersetzen .

Aber der Anteil von dem was übersetzt wurde war ja eh verschwindend gering.
Und wieder mehr Werbung in eigener Sache
 
Zuletzt bearbeitet:

Revalon

THAT GUY
27 Apr. 2007
17.275
8.960
128
31
Leverkusen
  • Like
Reaktionen: SAVA und Wackentom

Final

Newbie
8 Nov. 2017
21
14
18
Wenn ich mal kurz was zu dem Thema sagen darf ohne taub zu sein:

Ich fand das eine super Aktion (habe die Dolmetscherin 2x gesehen) und die ist so unsagbar mitgegangen, Hammer !!!

Und genau das zeichnet dieses Festival so aus.

Egal ob groß, klein, taub, blind, besoffen :) und / oder im Rollstuhl, irgendwie nimmt dich immer jemand mit und hilft dir und jetzt auch mit Dolmetscherin.

DANKE WACKEN !
 

Daenerys

W:O:A Metalhead
2 Juli 2014
1.032
101
98
Hameln
Ich denke, dass sich die Betroffenen hier selbst äußern können, ob Ihnen die Dolmetscherin geholfen hat oder nicht und wie sie das fanden und ob man es beibehalten sollte oder was man verbessern kann.
Wir anderen hier, die auf solche Hilfe nicht angewiesen sind, können dazu wahrscheinlich nur wenig beitragen und eher spekulieren; das ist in etwa so, als wenn sich Nonnen über Geschlechtsverkehr unterhalten...
 
  • Like
Reaktionen: Zachia und Quark