Für mehr Metalcore!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Metalhead of switzerland

W:O:A Metalmaster
übrigens ist hier einmal im jahr das vainstream-festival. ach, das war toll, 5 minuten mit dem fahrrad, parkway drive, as i lay dying, unearth, hatebreed, dropkick murphys, heaven shall burn etc. und das lumpiche 30 euronen. :D:D:p

Ja,ein paar haben mir davon am WFF erzählt,muss echt geil sein,aber leider kann man als Student nicht für jedes geile Festival nach Deutschland fahren
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
nah, ich glaub das war was anderes, aber vermutlich war ich da zu jung.
ich glaube metalcore hat keine zukunft, weil es einfach das für mtv angepasste ist. ich hör selbst ma ab und zu metalcore aber dann echt nur kurz, weils mir zu wenig inhalt hat und leider gibt es mittlerweile mehr metalcore undergroundbands und auftritte als welche von reinen metalbands schade schade ;).

für alle die keine ahnung haben und sowas das erste mal hören ist es halt das non-plus-ultra in sachen härte, aber eben nur für die und die hören danach wieder ihre linkin park/50 cent cd. ich kenne niemand der wirklich metal oder hardcore hört und noch dazu metalcore

ich weiss das aber, weil ich seit 15 jahren sowas alles in metalbereich höre junger mann. :o
demnach höre ich metal jeder art, hardcore, metalcore etc. und das mit an mtv angepasst ist reiner schwachsinn, es ist halt so, dass in bestimmten abständen, härtere musikrichtungen modern sind und demnach auch präsenter.
wenns nach dieser argumentation gehen würde, hättest in den 80 Jahren gleich allen die maiden hören,sagen können, sie wären trendspacken.
dat selbe mit metallica alse mit trash metal stadien gefüllt haben. es wird immer zeiten geben in denen eine musikrichtun präsenter als andere ist, das war ende der achtziger/anfang der 90er mit death metal genauso, als bands wie obituary sogar in der bravo gefeatured wurden.
black metal anfang bis mitte der 90er ebenso.
also, wenn man keine ahnung hat, weisst scho.
und nur weil metalcore ma "in" ist, istes nichtsdestotrotz besser oder schlechter als anderes, als die ersten bands rauskamen hat da auch noch kein schwein nach gekräht, nur weils modern und angesagt ist, heulen sich gleich wieder alle die hosen voll, ist ja so schrecklich kommerziell.. :rolleyes:
 

Metalhead of switzerland

W:O:A Metalmaster
bei anhängern dieser szenen. metalcore wird eher von leuten gehört, die ma grad hören was sie toll finden (heute linkin park, morgen scooter und gestern britney spears)

Also ich höre jetzt seit 6 Jahren ausschliesslich Metal,in meiner CD-Sammlung befinden sich Klassiker wie Metallica,Slayer,Iron Maiden,Obituary,Carcass,Dream Theater,Megadeth,Judas Priest und Death,ich habe noch nie in meinem ganzen Leben Britney oder Scooter gehört,und ich höre sehr gerne Metalcore(HSB,Cataract,Caliban,Neaera,Parkway Drive,Maroon,etc.) und ich habe die Erfahrung gemacht das Metalcorehörer meistens ziemliche Metaller sind,und ich kenne 40 Jährige Metalheads die gerne Cataract hören. Ausserdem, Thrash Metal oder auch NWOBHM waren auch "in" als diese Stilrichtungen noch neu waren
 
Zuletzt bearbeitet:

HSling

Member
23 Nov. 2007
48
0
51
@Coremümmel
wenn du sagst das du metal jeder art hört und im gleichen atemzug Hardcore sagst dann ist das ne frechheit:mad: ;) weil hardcore mit metal relativ wenig zu tun hat
--
aber ist mir jetzt auch alles scheissegal, solang sie noch genug geld für bands haben die ich sehen will
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
@Coremümmel
wenn du sagst das du metal jeder art hört und im gleichen atemzug Hardcore sagst dann ist das ne frechheit:mad: ;) weil hardcore mit metal relativ wenig zu tun hat
--
aber ist mir jetzt auch alles scheissegal, solang sie noch genug geld für bands haben die ich sehen will

und? :o

ich hör was ich will und hab eh am meisten ahnung. :D
 

Metalhead of switzerland

W:O:A Metalmaster
@Coremümmel
wenn du sagst das du metal jeder art hört und im gleichen atemzug Hardcore sagst dann ist das ne frechheit:mad: ;) weil hardcore mit metal relativ wenig zu tun hat
--
aber ist mir jetzt auch alles scheissegal, solang sie noch genug geld für bands haben die ich sehen will

Und wie ist dann bitte schön Thrash Metal entstanden? Sowohl die Jungs von Metallica wie von Slayer waren Hardcore-Fans und haben diese Musik mit dem NWOBHM verbunden,woraus der Thrash entstand. Wenn du dir mal eine Guitare von Jeff Hanneman anschaust entdeckst du dierse HArdcoresticker,Slayer haben sogar mal ein Harcorealbum rausgebracht namens "Undisputed Attitude". Und da aus dem Thrash bekanntlich Death und Black Metal entsprungen sind hat Hardcore sehr viel mit dieser Szene zu tun:o
 

Barrock

W:O:A Metalhead
ich weiss das aber, weil ich seit 15 jahren sowas alles in metalbereich höre junger mann. :o
demnach höre ich metal jeder art, hardcore, metalcore etc. und das mit an mtv angepasst ist reiner schwachsinn, es ist halt so, dass in bestimmten abständen, härtere musikrichtungen modern sind und demnach auch präsenter.
wenns nach dieser argumentation gehen würde, hättest in den 80 Jahren gleich allen die maiden hören,sagen können, sie wären trendspacken.
dat selbe mit metallica alse mit trash metal stadien gefüllt haben. es wird immer zeiten geben in denen eine musikrichtun präsenter als andere ist, das war ende der achtziger/anfang der 90er mit death metal genauso, als bands wie obituary sogar in der bravo gefeatured wurden.
black metal anfang bis mitte der 90er ebenso.
also, wenn man keine ahnung hat, weisst scho.
und nur weil metalcore ma "in" ist, istes nichtsdestotrotz besser oder schlechter als anderes, als die ersten bands rauskamen hat da auch noch kein schwein nach gekräht, nur weils modern und angesagt ist, heulen sich gleich wieder alle die hosen voll, ist ja so schrecklich kommerziell.. :rolleyes:

Naja, ich z.B. würde mich jetzt nicht gerne als jemanden bezeichnen, der auf der Stelle tritt, nur weil ich immer noch gerne den Metal von früher höre. Obituary, Unleashed, Megadeth und Konsorten machen immer noch geile Scheiben ! Ich persönlich laufe jedenfalls nicht jedem Trend wie ein Lemming hinterher !! Ich bin für jegliche Weiterentwicklung offen, aber mir muss die Stilrichtung auch gefallen ! Wie schon gesagt, Bands wie Trivium, Sabaton und Volbeat machen mir da schon mehr Hoffnungen als besagte Metalcore-Bands !

Jedoch ist hier das diskutieren umsonst, denn es geht hier nicht darum, dass man musikalisch auf der Stelle tritt oder sich weiterentwickelt, sondern es geht darum, dass hier Leute aufeinanderprallen, die einfach unterschiedlichen Geschmack haben, so einfach ist das !

Aber diskutiert ihr ruhig weiter, ich weiss was ich gerne höre und so verkehrt kann das nicht sein, denn es kommt davon schon EINIGES nach Wacken !
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
Wie schon gesagt, Bands wie Trivium, Sabaton und Volbeat machen mir da schon mehr Hoffnungen als besagte Metalcore-Bands !

ganz genau, aber jetzt nenn ich dir mal ein beispiel:
also, ich liebe volbeat.
aber stell dir mal vor, ein country/rockabilly,60/70er/Elvis Fan würde Volbeat hören.
und dann sagen "das ist aber mal moderne scheisse, die machen ja aus MEINER musik was, was hipp und modern ist, das ist ja totale kacke etc."
und das wird nich ein oder 2x sondern zigmale geschrieben.
ich könnt da jetzt stundenlang drüber schreiben, aber ich nehme mal an, dass du jetzt die parallelen ziehen kannst, wie es in derselben richtung einfach nur noch tierisch nervt, wenn viele ohne sinnvolle argumente datselbe, bei allem wasse nich mögen, machen. siehe metalcore usw. usf.
 

HSling

Member
23 Nov. 2007
48
0
51
Also ich höre jetzt seit 6 Jahren ausschliesslich Metal,in meiner CD-Sammlung befinden sich Klassiker wie Metallica,Slayer,Iron Maiden,Obituary,Carcass,Dream Theater,Megadeth,Judas Priest und Death,ich habe noch nie in meinem ganzen Leben Britney oder Scooter gehört,und ich höre sehr gerne Metalcore(HSB,Cataract,Caliban,Neaera,Parkway Drive,Maroon,etc.) und ich habe die Erfahrung gemacht das Metalcorehörer meistens ziemliche Metaller sind,und ich kenne 40 Jährige Metalheads die gerne Cataract hören. Ausserdem, Thrash Metal oder auch NWOBHM waren auch "in" als diese Stilrichtungen noch neu waren

ich kenne n paar metaller die gerne korn hören, ich bin für korn 2008:):):)