Fazit aus Sicht einer Band (1/2)

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Valandriel

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2006
108
0
61
34
Bielefeld
hey h!m danke für deinen Beitrag erstmal,künstler haben wir hier ja nicht oft,aber ich hätte gerne noch 2 Eindrücke von dir mitbekommen.


Besucherzahl: Was glaubst du persönlich? waren 75000 da oder Weitaus mehr?
Zu voll oder nicht?



Crowdsurfer: Zwar sagst du sie gehören dazu,aber selber schilderst du den Punkt "Körperspannung" "weiter nach hinten stellen"

in der WET stage klappt das ja super,aber trotz meines Standpunkts bei CoB (Fast Black Stage ca 14-20te Reihe, sind über mich 50 Leute gesurft.Einer hat sogar Freunde von mir verletzt,weil er meinte besoffen rumhampeln zu müssen.

Klar gehört es dazu,gegen den Normsurfer hat ja keiner was,aber solche Idioten gibt es auch und ich stelle mir nun die Frage ob gerade diese Ausnahmen,nicht der Grund für eine neue Regelung sein sollten.Denn mehr besucher= mehr gefahren!
 

him

Member
26 März 2002
39
0
51
Hannover
www.excrementory.de
hey h!m danke für deinen Beitrag erstmal,künstler haben wir hier ja nicht oft,aber ich hätte gerne noch 2 Eindrücke von dir mitbekommen.


Besucherzahl: Was glaubst du persönlich? waren 75000 da oder Weitaus mehr?
Keine Ahnung. Das entzieht sich komplett meiner Einschätzungsfähigkeiten. Ich denke, schätzen kann das niemand mehr, so eine Zahl lässt sich nur noch anhand von Daten erheben.

Zu voll oder nicht?
Bei Maiden fand ich's arschvoll, ja. Sind durch nen Zufall (nen offen stehenden Bauzaun) nach den ersten zwei Songs doch noch mitten ins Getümmel gelangt - 300 Meter von der Bühne entfernt stand man eng wie in der Tokioter U-Bahn, kein Witz! Allerdings hat die gute Laune der Beteiligten dort vorgeherrscht, war ne schöne Stimmung da hinten.
Ansonsten hab ich die Masse nicht mehr oder weniger stark zu spüren bekommen als schon 2001 bis 2003 als Besucher: Am Eingang isses immer voll und Sonntag bei der Abreise gibt's Stau. :)


Crowdsurfer: Zwar sagst du sie gehören dazu,aber selber schilderst du den Punkt "Körperspannung" "weiter nach hinten stellen"

in der WET stage klappt das ja super,aber trotz meines Standpunkts bei CoB (Fast Black Stage ca 14-20te Reihe, sind über mich 50 Leute gesurft.Einer hat sogar Freunde von mir verletzt,weil er meinte besoffen rumhampeln zu müssen.

Klar gehört es dazu,gegen den Normsurfer hat ja keiner was,aber solche Idioten gibt es auch und ich stelle mir nun die Frage ob gerade diese Ausnahmen,nicht der Grund für eine neue Regelung sein sollten.Denn mehr besucher= mehr gefahren!

Die Trottel kannst Du nicht verhindern. Denen kannst Du einfach nur schön an die Juwelen packen und hoffen, dass sie das nicht so geil finden und es sich das nächste Mal überlegen mit dem surfen.
Ansonsten könnte man sich ja auch mal darauf verständigen, Crowdsurfer generell nach HINTEN durchzureichen - ich denke, dann wäre das auch nur noch halb so reizvoll. Das könnte ich vielleicht das nächste Mal von der Bühne ansagen, hehe. :)

Und 14.-20. Reihe ist beim W:O:A halt noch lange nicht "hinten". Dafür ist der Sound aber auch in Reihe 100 noch richtig amtlich!
Ich bin ohnehin der Meinung, dass man für das reine Musikerlebnis eher andere Festivals bzw. die kleinen Konzerte der Bands besuchen muss. Beim Wacken zählt für mich das Erlebnis der schieren Masse und die so vielseitigen Begegnungen mit gut gelaunten Menschen - ob im Publikum oder auf der Bühne. Das ist es, was mich dort vorrangig fasziniert. Ist aber vielleicht meine etwas persönliche Einstellung. Aber die ermöglicht es mir auch, selbst beim Opeth-Gig irgendwann abzudampfen, weil's mir zu voll, zu nass und der Klang an meinem Standpunkt zu scheiße ist. Ich seh sie ja im Dezember in Hamburg wieder - und da steh ich aber sowas von vorne! :)

h!m
 

Mondschatten77

W:O:A Metalhead
16 Jan. 2002
268
0
61
44
Darmstadt
www.crusher-metal.com
Und 14.-20. Reihe ist beim W:O:A halt noch lange nicht "hinten". Dafür ist der Sound aber auch in Reihe 100 noch richtig amtlich!
Ich bin ohnehin der Meinung, dass man für das reine Musikerlebnis eher andere Festivals bzw. die kleinen Konzerte der Bands besuchen muss. Beim Wacken zählt für mich das Erlebnis der schieren Masse und die so vielseitigen Begegnungen mit gut gelaunten Menschen - ob im Publikum oder auf der Bühne.

h!m

Sehr cooles Statement dass ich genau so unterschreiben kann ... und sich einige vielleicht ein wenig zu Herzen nehmen könnten... vielleicht ;)
 

WOA-Virgin

W:O:A Metalhead
4 Juli 2008
209
0
61
bei Hannover
Danke für deine Ansichten him.
Sowas kann man leider nur selten lesen, ohne, dass es vorher noch durch irgendeine Zensur musste :D
Zu den VIP Bändchen Trägern, da hatte ich dann wohl eine der Ausnahmen kennen gelernt. Der hatte daran nicht für 5 Pfennig Interesse.
Andersrum wüsste ich aber auch nicht, was ich da rumhängen sollte, wenn ich doch in der Menge stehen kann, mich mit Fans Unterhalten und Spass haben kann.
 

kranich04

W:O:A Metalmaster
16 März 2008
6.673
0
81
45
Bischofsheim a.d. Rhön
www.wackenradio.com
Keine Ahnung. Das entzieht sich komplett meiner Einschätzungsfähigkeiten. Ich denke, schätzen kann das niemand mehr, so eine Zahl lässt sich nur noch anhand von Daten erheben.


Bei Maiden fand ich's arschvoll, ja. Sind durch nen Zufall (nen offen stehenden Bauzaun) nach den ersten zwei Songs doch noch mitten ins Getümmel gelangt - 300 Meter von der Bühne entfernt stand man eng wie in der Tokioter U-Bahn, kein Witz! Allerdings hat die gute Laune der Beteiligten dort vorgeherrscht, war ne schöne Stimmung da hinten.
Ansonsten hab ich die Masse nicht mehr oder weniger stark zu spüren bekommen als schon 2001 bis 2003 als Besucher: Am Eingang isses immer voll und Sonntag bei der Abreise gibt's Stau. :)




Die Trottel kannst Du nicht verhindern. Denen kannst Du einfach nur schön an die Juwelen packen und hoffen, dass sie das nicht so geil finden und es sich das nächste Mal überlegen mit dem surfen.
Ansonsten könnte man sich ja auch mal darauf verständigen, Crowdsurfer generell nach HINTEN durchzureichen - ich denke, dann wäre das auch nur noch halb so reizvoll. Das könnte ich vielleicht das nächste Mal von der Bühne ansagen, hehe. :)

Und 14.-20. Reihe ist beim W:O:A halt noch lange nicht "hinten". Dafür ist der Sound aber auch in Reihe 100 noch richtig amtlich!
Ich bin ohnehin der Meinung, dass man für das reine Musikerlebnis eher andere Festivals bzw. die kleinen Konzerte der Bands besuchen muss. Beim Wacken zählt für mich das Erlebnis der schieren Masse und die so vielseitigen Begegnungen mit gut gelaunten Menschen - ob im Publikum oder auf der Bühne. Das ist es, was mich dort vorrangig fasziniert. Ist aber vielleicht meine etwas persönliche Einstellung. Aber die ermöglicht es mir auch, selbst beim Opeth-Gig irgendwann abzudampfen, weil's mir zu voll, zu nass und der Klang an meinem Standpunkt zu scheiße ist. Ich seh sie ja im Dezember in Hamburg wieder - und da steh ich aber sowas von vorne! :)

h!m

Das mit dem nach hinten durchreichen wurde von einigen Leuten bei COB auch durchgeführt. Nachdem die Surfer 2-3 mal hin und her geworfen wurden haben sie es dann meistens auch gelassen.
 

boerbel

Member
11 Juni 2003
35
0
51
Neufinster
www.bgtmetal.de
Ich glaub, mit 3 Uhr Schicht ist ne reine Ordnungsamts-Geschichte.
Live Mucke ist bis 3 genehmigt, danach Konserve bis 6. So hab ich das mal im "Passträgerbereich" :D mitbekommen.

Und ich hab in der Tat so einige Mucker auf dem Festivalground beobachten können.
Massacre, Cynic, Schmier, Barker, Gaahl, Sammet, JFAC, Exodus, ATG, Obi fallen mir zum Beispiel gerade ein.
Sabina Classen hat sehr viel im Pressezelt an Moderation gemacht. ;)
 
L

Lord Soth

Guest
Ich glaub, mit 3 Uhr Schicht ist ne reine Ordnungsamts-Geschichte.
Live Mucke ist bis 3 genehmigt, danach Konserve bis 6. So hab ich das mal im "Passträgerbereich" :D mitbekommen.

Ist es in der Tat. So wurde auch schonmal mitten im Gig von Therion nachts um 3 die Musik abgedreht, weil sonst amtliche Strafen vom OA gekommen wären. Doof, aber nicht zu ändern...:rolleyes:;)

Und ich hab in der Tat so einige Mucker auf dem Festivalground beobachten können.
Massacre, Cynic, Schmier, Barker, Gaahl, Sammet, JFAC, Exodus, ATG, Obi fallen mir zum Beispiel gerade ein.
Sabina Classen hat sehr viel im Pressezelt an Moderation gemacht. ;)

Waren sicherlich noch mehr dort, aber bei der Masse übersieht man leicht mal wen oder trifft ihn erst gar nicht. ;)

Da fand ich das backstage leichter an die Musiker zwecks Autogrammen oder einfach auf ein Bierchen heranzutreten und ein wenig in Ruhe zu labern. :)
 

him

Member
26 März 2002
39
0
51
Hannover
www.excrementory.de
ich hab euch gesehen. ihr wart geil! hoffe ihr kommt wieder

Sorry, ich hab Dich nicht gesehen. Im Prinzip stimme ich Dir zu, nur ein Detail will ich verbessern: IHR wart geil, das Publikum! Kein Scheiß, die Leute haben ja mit uns gefeiert bis in die letzte Reihe - unglaublich!
Und ja, ich hoffe auch, dass wir mal wieder eingeladen werden. Irgendwann vielleicht, wenn wir alt und schrullig sind und meine Tochter das Festival eröffnet, auf dem wir am selben Abend Headliner-Megaact sind. Au fein! :D

h!m
 

blacklion

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2002
316
0
61
51
Nähe wien
Website besuchen
Und ja, ich hoffe auch, dass wir mal wieder eingeladen werden. Irgendwann vielleicht, wenn wir alt und schrullig sind und meine Tochter das Festival eröffnet, auf dem wir am selben Abend Headliner-Megaact sind. Au fein! :D

Böser Junge - sich über fan-nahe Legenden lustig zu machen ....tztz. :eek::eek::D

Anderer Vorschlag: Ihr seid nächstes Jahr wieder dabei - mit 60 Minuten Spielzeit auf der Party-Stage.

Blöd nur, daß ich nix zu sagen habe diesbezüglich. Bin nur ein normaler :)rolleyes:) Besucher des W.O.A. Aber vielleicht liest das ja einer der Wacken-Häuptlinge.

Was allerdings Spielzeiten des Nächtens betrifft:
Ob jetzt um 3 oder 5 nach 3 Schluss ist, sollte eigentlich nicht zu sehr ins Gewicht fallen. Die Bevölkerung von Wacken ist ja drauf vorbereitet, daß es ein paar Tage laut sein wird. Das halten die locker durch.
Das zuständige Amt sollte bei sowas auch ein wenig lockerer sein und nicht immer nur auf wichtig tun ! Strom abdrehen, wenn man überzieht ist doch indiskutabel. Bei einem Festival herrscht eben Ausnahmezustand, was den Lärmpegel betrifft.
Und wens stört, der hat ja Zeit genug zu planen, um ein paar Tage woanders zu verbringen.
 

Barrock

W:O:A Metalhead
Viele der Anwesenden hätten unserer Einschätzung nach gerne noch ne Zugabe gehört.

Richtig !!

Zur Not scheiß ich auch an den Exodus-Bus. :)

:D:D:D

Die Geschichte mit den brennenden Dixis war beängstigend. Solche Vollidioten gehören mal schön mit Gotthard nicht unter 2 Jahren bestraft.

Ist wirklich ernst zu nehmen !! Die Strafe jedoch ist schon fast zu hart !:D:D:D

Crowdsurfing
- Verbieten ist Unsinn, die Jungs gehören dazu und tragen nicht wenig zur grandiosen Stimmung bei. Der Anblick hat etwas Anarchisches, etwas Verstärkendes. Sie gehören m.E. zu Live-Konzerten dazu wie die Musik. Und wenn man eben vorne stehen will, schaut man hin und wieder zurück, hofft ein bisschen auf sein Glück und die Körperspannung des Surfenden. Wer Crowdsurfen verbieten will, dem kann ich nur sagen: Mädels, ihr seid auf nem verschissenen Metal-Konzert, in WACKEN! und nicht im Streichelzoo! Entweder nimmt man auch mal ne blutige Nase in Kauf oder man stellt sich eben weiter nach hinten. Wo ist das Problem?

Endlich mal auch Band-Mitglieder, die das genau so sehen wie viele andere (vor allem die ältere Generation) auch !!! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen !!

Unsere Fotos auf der Bühne sind ziemlich scheiße geworden, da Phil leider viel zu stramm war, um die Kamera zu bedienen... sehr schade, ich hoffe noch auf den ein oder anderen Fotografen aus dem Publikum.

Aber es wurde doch wider mit Kamerakran gefilmt, oder ? Also kann man doch zumindest mit 1-2 Live-Clips auf der Wacken-DVD '08 rechnen......hoffe ich !?!?!


Sowieso VIELEN DANK für dieses tolle Statement aus der Sicht einer Band, davon könnte das Forum auch viel mehr gebrauchen !! Ist ja auch nicht unwichtig !

P.s.: Eure Show war cool und ich hatte ja zum Glück schon eines Eurer Shirts im vorhinein über Eure Homepage bestellt *stolz*, so brauchte ich nicht um eins zu kämpfen ;):p:D:cool:

See you hoffentlich mal in Cologne (kommt doch mal ins Underground, am besten mit "Japanische Kampfhörspiele" und/oder "Extreme Noise Terror" als Vorbands) :):D:) Und dann sieht man Euch auch natürlich hoffentlich wieder mal in WACKEN !!
 
Zuletzt bearbeitet:

him

Member
26 März 2002
39
0
51
Hannover
www.excrementory.de
Richtig !!

Aber es wurde doch wider mit Kamerakran gefilmt, oder ? Also kann man doch zumindest mit 1-2 Live-Clips auf der Wacken-DVD '08 rechnen......hoffe ich !?!?!

Richtig, wir haben auch ne DVD davon - es darf aber davon leider nichts veröffentlicht werden, sonst gibt's Packung vom W:O:A - zurecht, denn die haben ne erstaunliche Technik aufgefahren und dicken Aufwand betrieben, den man sich natürlich bezahlen lässt, wenn jemand anders damit Kohle oder Promo machen will. Wir haben uns schon sehr gefreut, dass wir als Band ne schöne und hochqualitative Erinnerung an diesen Gig mit nach Hause gekriegt haben.
Und im Ernst: Diese Aufnahme ist für uns verdammt lehrreich - man hört wirklich jeden verschissenen Spielfehler - und ganz im Vertrauen: es gab davon EINIGE! :D

See you hoffentlich mal in Cologne (kommt doch mal ins Underground, am besten mit "Japanische Kampfhörspiele" und/oder "Extreme Noise Terror" als Vorbands) :):D:) Und dann sieht man Euch auch natürlich hoffentlich wieder mal in WACKEN !!

Jau, Underground wär geil, ich erinnere mich dunkel an einen unserer ersten Gigs dort als Support der Reiter... arschvoll und geile Stimmung! Ist zwar derzeit nichts geplant, aber mal sehen, was die Zeit so bringt, hm? :)

h!m
 

Keen

W:O:A Metalhead
27 Juli 2006
148
0
61
35
Nordhorn
www.circlefuck.de
Richtig, wir haben auch ne DVD davon - es darf aber davon leider nichts veröffentlicht werden, sonst gibt's Packung vom W:O:A - zurecht, denn die haben ne erstaunliche Technik aufgefahren und dicken Aufwand betrieben, den man sich natürlich bezahlen lässt, wenn jemand anders damit Kohle oder Promo machen will. Wir haben uns schon sehr gefreut, dass wir als Band ne schöne und hochqualitative Erinnerung an diesen Gig mit nach Hause gekriegt haben.
Und im Ernst: Diese Aufnahme ist für uns verdammt lehrreich - man hört wirklich jeden verschissenen Spielfehler - und ganz im Vertrauen: es gab davon EINIGE! :D

Beim nächsten mal vor dem Einlegen der DVD betrinken... Dann ist der Auftritt wieder 1A :D