Fahnenmast

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Bulldozer

W:O:A Metalhead
6 Juli 2009
848
0
61
Hamburg
Na ihr süßen Mäuse!
Ich würde dieses Jahr gerne einen Fahnenmast an unserem Festzelt (Edelstahlgestänge) befestigen.
Sehe immer wieder große aber trotzdem dünne Stangen an denen Fahnen wehen. Die Dinger sind bestimmt 10-15m hoch.
Was ist das für ein Wunderzeug das auch bei Wind nicht abknickt?

Hilfe :)
 

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.469
8.992
130
Göttingen
  • Like
Reaktionen: Warhellhammer

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.469
8.992
130
Göttingen

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
71.572
51.266
168
Hansestadt
Hier nicht unbedingt. Flaggen werden an einer Leine an einem starren Mast hochgezogen, Fahnen sind direkt an einer Stange befestigt. Die von @Bulldozer beschriebenen dünnen, biegsamen Fahnenstangen haben meines Wissens keine Leinen, also sind es Fahnen. :o

https://www.flaggenlexikon.de/flagge_oder_fahne.htm
Ich bin verwirrt.:confused:

Fahne ist ein alkoholgeschwängerter Geruch, der nach etwaigem Konsum von Schnaps, Bier oder Wein aus dem Mund des Konsumenten hervor wabert.:o
 

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
71.572
51.266
168
Hansestadt
Man kann auch alte Pavillon- oder Zeltstangen zusammentapen. Mehr als 4-6 Meter braucht man eher nicht, um die Flagge hoch genug zu platzieren...