Eure 25 Besten Songs des letzten jahrzehnts

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von MachineFuckingHead, 25. Januar 2020.

  1. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    2.381
    Da wir die Alben nun durch haben, könnte man ja auch mal die besten Songs küren...
    da es da natürlich deutlich mehr gibt, mach ich mal eine Top 25.

    Hier meine erstmal ohne Reihenfolge:

    Overkill – Ironbound (2010)

    Testament – Native Blood (2012)

    Amon Amarth – First Kill (2016)

    Dropkick Murphys – Rose Tattoo (2013)

    Heaven Shall Burn – They Shall Not Pass (2016)

    Machine Head – Game Over (2014)

    Slipknot – Unsainted (2019)

    Grand Magus – Forged in Iron – Crowned in Steel (2016)

    Ghost – Square Hammer (2016)

    Visigoth – Warrior Queen (2017)

    Metllica - The Moth (2016)

    Night Demon – Welcome to the Night (2017)

    Kreator – Gods of Violence (2017)

    Airbourne – Live it Up (2013)

    Power Trip – Waiting Around to Die (2017)

    The Night Flight Orchestra – Gemini (2017)

    LIK – Celebration oft he Twisted (2018)

    Havok – Scumbag in Disguise (2010)

    Machine Head – Locust (2011)

    Parkway Drive – Vice Grip (2015)

    Deichkind – Illegale Fans (2011)

    Soulfly – Ritual (2018)

    Judas Priest – Lightning Strike (2018)

    Lamb of God – Desolation (2012)

    Broilers – 33RPM (2011)
     
    Vogelwiese und Doc Rock gefällt das.
  2. Hurrabärchi

    Hurrabärchi nur zum Pöbeln hier

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    29.885
    Zustimmungen:
    9.396
    Atlantean Kodex - Enthroned in Clouds and Fire
    Dark Forest - The Lore of the Land
    Blind Guardian - Ride into Obsession
    Helloween - Waiting For the Thunder
    Gamma Ray - Deadlands
    Iced Earth - Dystopia
    Vanderbuyst - Waiting in the Wings
    Dead Lord - Hammer to the Heart
    The Night Flight Orchestra - Saturn in Velvet
    Riot V - Take Me Back
    40 Watt Sun - Restless
    Solstice - For All Days And For None
    Visigoth - Steel and Silver
    Antichrist - Militia of Death
    Wytch Hazel - More Than Conquerors
    Stallion - The Right One
    Grand Magus - Valhalla Rising
    Iron Kobra - Vanguard of Doom
    Bad Religion - Chaos From Within
    Diabolic Night - Sovereign of Doom
    Midnight - Evil Like A Knife
    Hällas - Star Rider
    Atlantean Kodex - Sol Invictus
    Running Wild - The Last of the Mohicans
    Blind Guardian - Sacred Worlds

    Wahrscheinlich hass ich mich für die Liste später, weil ich irgendwas vergessen hab. :uff:
    Ist aber auch schwer. :o
     
    Vogelwiese und Doc Rock gefällt das.
  3. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    22.981
    Zustimmungen:
    19.729
    Bei den Platten können sich viele ja schon nicht auf 10 entscheiden, das wird hier wohl ausarten:o
     
  4. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    35.388
    Zustimmungen:
    8.376
    Erinnert mich dran, dass ich noch immer meine Alben-Listen nicht fertig hab.
     
  5. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    16.474
    Zustimmungen:
    1.982
    Ich helfe dir mal.
    Platz 1: Blind Guardian Twilight Orchestra - Legacy of the Dark Lands
     
  6. Schmuh

    Schmuh W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Beiträge:
    16.011
    Zustimmungen:
    1.121
    Dickes Like für star Rider und hammer to the heart!
     
    MachineFuckingHead gefällt das.
  7. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    35.388
    Zustimmungen:
    8.376
    Der Anfang der Liste ist nicht das Problem.
     
  8. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    13.726
    Zustimmungen:
    4.660
    Eye of the Stygian Witches z.B. :o
     
  9. Hurrabärchi

    Hurrabärchi nur zum Pöbeln hier

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    29.885
    Zustimmungen:
    9.396
    Hatte ich überlegt, kommt aber nicht an die anderen Ashbury-Meisterwerke ran, deshalb leider nicht. :o
     
  10. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    13.726
    Zustimmungen:
    4.660
    So viel zu "bester Song des Jahres" :o
     
  11. Hurrabärchi

    Hurrabärchi nur zum Pöbeln hier

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    29.885
    Zustimmungen:
    9.396
    Die Anfangseuphorie ist relativ schnell verflogen, das Album hat's ja auch nicht auf meine Jahresliste geschafft. :o
     
  12. Holsten Ritter

    Holsten Ritter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Juli 2014
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    1.274
    Ich würde mich ja gerne beteiligen, hab aber keine Ahnung, wie das gehen soll. :D
    10 Jahre auf 25 Songs reduzieren....
     
  13. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind einer Dirne

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    14.803
    Zustimmungen:
    7.559
    So eine Liste kann man schon machen, dann darf man aber nicht einfach sehr gute Songs nehmen, sondern muss sich auf die ikonischen Songs der letzten Dekade beschränken. Solche, die diese Zeit definiert haben und einem vor Nostalgie das Pipi in die Augen treiben. Nur 25 is natürlich Schwachsinn, selbst, wenn man sich zumeist auf einen Song pro Band beschränkt. Deshalb hier meine ungeordneten Top 50:

    Lagerstein - Piña Colada Paradise
    Moonsorrow - Huuto
    Grand Magus - Hammer of the North
    Rumahoy - Pirateship
    Overkill - Bring me the Night
    Alestorm - Hangover
    Ghost - Year Zero
    Danko Jones - Do You Wanna Rock
    Gloryhammer - Universe on Fire
    Equilibrium - Waldschrein
    Christopher Bowes and his Plate of Beans - Transcendental Bean Exploration
    Atlantean Kodex - Sol Invictus
    Visigoth - Steel and Silver
    Zeal & Ardor - Devil is Fine
    Primitai - Sin City
    Finsterforst - Der durch die Scheibeboxxxer
    Nick Cave & the Bad Seeds - Push the Sky Away
    Amorphis - Sky is Mine
    Iced Earth - Black Flag
    Harpyie - Löwenherz
    Dark Forest - On the Edge of Twilight
    Wolfchant - Das Bollwerk
    Alestorm - Rum
    Crippled Black Phoenix - We Forgot Who We Are
    Drone - Hammered, Fucked and Boozed
    Eluveitie - Helvetios
    Unleashed - So It Begins
    High Spirits - Do you remember
    Amon Amarth - Father of the Wolf
    Thormesis - In den Nächten der Widerkehr
    Knorkator - Ich bin der Boss
    Iron Savior - Heavy Metal Never Dies
    Insomnium - Ephemeral
    Cult of Fire - Kali Ma
    Nightwish - I Want My Tears Back
    Metallica - Atlas, Rise!
    Airbourne - No Way But The Hard Way
    Kampfar - Tornekratt
    Kryptos - One Shot to Kill
    Sabaton - Bismarck
    Dead Lord - Because of Spite
    Stormwarrior - Remember the Oathe
    Die apokalyptischen Reiter - Franz Weiss
    Machine Head - Locust
    Paradise Lost - Fear of Impending Hell
    Lagerstein - Raise Your Steins
    Steel Panther - Gloryhole
    Grailknights - Pumping Iron Power
    Orden Ogan - We are Pirates
    Ferencz - Hallelujah
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2020
  14. alicekubbi

    alicekubbi Nusseis

    Registriert seit:
    08. August 2013
    Beiträge:
    22.451
    Zustimmungen:
    4.341
    Alestorm verstehe ich nicht so ganz :o





     
  15. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind einer Dirne

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    14.803
    Zustimmungen:
    7.559
    Tja, ich könnte auch die besten 25 Alestorm-Songs des letzten Jahrzehnts machen. Der eine Alestorm-Song wäre für mich eigentlich Pirate Song, aber der kam etwas zu früh raus. Aber Rum ist neben Hangover ja in der Liste! Shipwrecked käme tatsächlich kurz danach, vielleicht zusammen mit Pegleg Potion und Battle of Carthagena. Drink fand ich aber übrigens noch nie so überragend, auch wenn es inzwischen wohl ihr größter Hit ist.
     

Diese Seite empfehlen