Erstmalig Kaufland-Filiale auf dem W:O:A – entspannt einkaufen direkt auf dem Festival!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
70.261
48.904
168
Hansestadt
1. Und selbst, wenn Edeka keine Lust hatte, noch extra zu bezahlen, so hatten sie trotzdem die freie Entscheidung...
2. Und auch wenn es vielleicht nur ein Werbegag ist, so ist das Endergebnis dasselbe, falls dadurch weniger Autos fahren...
3. Freue ich mich auf's W:O:A, werde vermutlich weder beim Kaufland noch beim Edeka einkaufen und ... warte mal... Spaß haben und gute Musik hören, denn deshalb fahre ich da hin! ;) :)
1. Klar, es ist immer die freie Entscheidung desjenigen. Friss oder stirb. Er hat sich halt ggf. für leichte Umsatzeinbußen entschieden, anstatt einen Markt aufzubauen. Er wird schon wissen, was er tut.
2. Man wird es am Ende ja kaum beziffern können, ob das so gekommen ist und ob es dann vor allem auch was gebracht hat. Denn im Gegenzug müssen ja mehr LKWs nach Wacken gondeln, um Waren zu bringen und das Verkaufszelt selbst aufzubauen. Dazu noch die Mitarbeiter etc.
Also, wenn ich meine Einkäufe für das HOA ab Mittwoch betrachte, dann bekomme ich selbst mit Bier keinen Sitzplatz im Auto voll. Und gerade Bier nimmt viel Platz weg und wird wohl eh mitgebracht, weil der Kaufland nur die Plörre von Becks anbietet.
Sorry, ist ja alles in Ordnung, nur soll man doch bitte nicht immer so einen Unfug schreiben, um die Sache zu rechtfertigen. Als ob man es nötig hätte. Mag sein, dass da auch ein gut gemeinter Gedanke dahinter steckt, das will ich ja gar nicht in Abrede stellen.
3. Nur zu, ich hab damit kein Problem. Ich finde eh halt nur toll, wenn man kritisch bleibt und nicht alles über den grünen Klee lobt, weil es das Lieblingsfestival auf dem "Holy Ground" ist.;)
Die Frage, warum viele Metalheads dort nicht mehr hinfahren, sollte man sich immer stellen, wenn es sich um das größte Metal Festival der Welt handelt...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: pauli

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
70.261
48.904
168
Hansestadt
Sorry, lasse ich so nicht gelten. Siehe Headbangers Open Air. Und auch das aus genehmigungstechnischen Gründen leider nicht mehr stattfindende Jimi-Hendrix Revival auf Fehmarn ist ein Beispiel dafür, dass es auch ohne Kommerz geht.
Das HOA ist sicher kein gutes Beispiel, weil das schon eine Ausnahmestellung hat.
Aber ja, auch andere Festivals mit 4-stelligen Zuschauerzahlen können seit Jahren bestehen, ohne sich vollends zu verkaufen...
Und Kommerz ist ja bis zu einem gewissen Grund nicht verkehrt. Wer ein gutes Festival veranstaltet und viel Arbeit reinsteckt, der soll auch damit Geld verdienen. Die Frage ist halt nur, wann die Schmerzgrenze erreicht ist.

Ach, darum Becks auf Headbangers!:ugly:
Dithmarscher, oder hab ich was verpasst?:o
 

Slyzza

Member
22 Juni 2016
41
8
53
Also letztes Jahr habe ich den Einweiser ehrlich gesagt ziemlich ignoriert und mir links sowie nen Kumpel auf der rechten Seite genug Platz gelassen. Der Ordner hat aber auch nix weiter gesagt, denke dem war bewusst das es eh nichts bringt.
Die erfahrung habe ich auch bisher in den meisten jahren gehabt. letztes jahr (wie gesagt, für mich ein ausnahmeproblem) wurden wir angepfiffen, dass wir so geparkt haben, dass man noch zwischen den spiuegeln der autos durchlaufen konnte :)
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.919
4.361
130
www.wacken.com
2. Man wird es am Ende ja kaum beziffern können, ob das so gekommen ist und ob es dann vor allem auch was gebracht hat. Denn im Gegenzug müssen ja mehr LKWs nach Wacken gondeln, um Waren zu bringen und das Verkaufszelt selbst aufzubauen. Dazu noch die Mitarbeiter etc.
Also, wenn ich meine Einkäufe für das HOA an Mittwoch betrachte, dann bekomme ich selbst mit Bier keinen Sitzplatz im Auto voll. Und gerade Bier nimmt viel Platz weg und wird wohl eh mitgebracht, weil der Kaufland nur die Plörre von Becks anbietet.
Sorry, ist ja alles in Ordnung, nur soll man doch bitte nicht immer so einen Unfug schreiben, um die Sache zu rechtfertigen. Als ob man es nötig hätte. Mag sein, dass da auch ein gut gemeinter Gedanke dahinter steckt, das will ich ja gar nicht in Abrede stellen.
Es ist natürlich schwer zu beziffern, aber wir haben Werte von anderen Festivals bekommen und mit dem ersten Aufkommen eines Supermarktes knickte verschiedene Werte in den Statistiken doch merkbar ein. Sowas kann auch immer an Wetter und co. liegen, die Zunahme an Fahrzeugen bei uns wird etwa auch an dem schlechten Wetter 15, 16 und 17 gelegen haben - trockener Schlafplatz sticht Benzinkosten.

Wir werden sehen, ob wir am Ende halbwegs belastbare Zahlen haben. Wir halten das aber sehr wohl für möglich und mitnichten für Unfug oder eine Rechtfertigung.
 

pauli

W:O:A Metalhead
21 Juli 2003
108
15
63
53
Kleve
Website besuchen
Es ist natürlich schwer zu beziffern, aber wir haben Werte von anderen Festivals bekommen und mit dem ersten Aufkommen eines Supermarktes knickte verschiedene Werte in den Statistiken doch merkbar ein. Sowas kann auch immer an Wetter und co. liegen, die Zunahme an Fahrzeugen bei uns wird etwa auch an dem schlechten Wetter 15, 16 und 17 gelegen haben - trockener Schlafplatz sticht Benzinkosten.

Wir werden sehen, ob wir am Ende halbwegs belastbare Zahlen haben. Wir halten das aber sehr wohl für möglich und mitnichten für Unfug oder eine Rechtfertigung.

Sorry, dass ich das jetzt nicht richtig verstanden habe. Hier geht es natürlich nur darum das Fahrzeugaufkommen zu reduzieren.
Dass die Kaufland-Gruppe einiges an Kohle für ihre Präsenz auf dem WOA bezahlen muss ist wahrscheinlich auch nur ein böswilliges Gerücht.
Sorry, jetzt werdet Ihr unglaubwürdig.
 

Slyzza

Member
22 Juni 2016
41
8
53
Hat man euch dann nen Platzverweis oder sowas angedroht oder durftet ihr dann einfach stehen bleiben?
Die Aussage war sinngemäß "Wir lassen alle andren erst parken wenn ihr richtig steht". man will dann ja auch keinen stress mit den nuen Nachbarn verursachen :) Naja wr waren jedenfalls nachher alle in der reihe stinkig :) aber das wird dieses mal sicher besser.
 

Slyzza

Member
22 Juni 2016
41
8
53
Sorry, dass ich das jetzt nicht richtig verstanden habe. Hier geht es natürlich nur darum das Fahrzeugaufkommen zu reduzieren.
Dass die Kaufland-Gruppe einiges an Kohle für ihre Präsenz auf dem WOA bezahlen muss ist wahrscheinlich auch nur ein böswilliges Gerücht.
Sorry, jetzt werdet Ihr unglaubwürdig.
Jasper hat bereits gesagt, dass es natürlich auch Geld in die Festivalkasse spült. was aber auch gut so ist :)
 

White-Knuckles

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2015
8.456
18.233
128
30
Delmenhorst
Jasper hat bereits gesagt, dass es natürlich auch Geld in die Festivalkasse spült. was aber auch gut so ist :)

Ich stelle mal auch ganz einfach die Behauptung in den Raum, dass das Ticket ohne Sachen wie das ESL Zelt, Kaufland etc. Mittlerweile wieder schon wieder ne Erhöung bekommen hätte.
Wird alles nicht billiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.919
4.361
130
www.wacken.com
Sorry, dass ich das jetzt nicht richtig verstanden habe. Hier geht es natürlich nur darum das Fahrzeugaufkommen zu reduzieren.
Dass die Kaufland-Gruppe einiges an Kohle für ihre Präsenz auf dem WOA bezahlen muss ist wahrscheinlich auch nur ein böswilliges Gerücht.
Sorry, jetzt werdet Ihr unglaubwürdig.
Wo exakt wurde gesagt, dass es nur darum ging? :)

Der Gast bekommt eine Einkaufsmöglichkeit direkt auf dem Gelände zum normalen Preis, wir bekommen einen starken Partner und natürlich auch Geld und für Kaufland selbst ist das Marketing - alle Aspekte sind für uns wichtig und keiner wird verleugnet. ;)

Stärker als eine mögliche Reduzierung des Fahrzeugaufkommens bewerten wir aber eh die Verschwendung von Lebensmitteln. Diese "wir kaufen eine Woche vorher 50 Steaks ein und frieren die" Aktionen, wo am Ende doch die Hälfte weggeworfen wird, werden so reduziert. Das habe ich schon selbst als Festivalbesucher exakt so erlebt.

Die Aussage war sinngemäß "Wir lassen alle andren erst parken wenn ihr richtig steht". man will dann ja auch keinen stress mit den nuen Nachbarn verursachen :) Naja wr waren jedenfalls nachher alle in der reihe stinkig :) aber das wird dieses mal sicher besser.
Bei knapp 5000 Arbeitskräften vor Ort hat man leider immer ein paar dabei, die das nicht so richtig auf die Kette kriegen. :(
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.919
4.361
130
www.wacken.com
Ich stelle mal auch ganz einfach die Bahauptung in den Raum, dass das Ticket ohne Sachen wie das ESL Zelt, Kaufland etc. Mittlerweile wieder schon wieder ne Erhöung bekommen hätte.
Wird alles nicht billiger.
Selbst wenn nicht alles teurer würden werden (was es tut) würde ja schon die Euro-Inflation reichen um für Probleme zu sorgen. Also ja, Partner und Sponsoren helfen da sehr.
 
  • Like
Reaktionen: White-Knuckles

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.316
2.692
128
Oumpfgard
Ich denke mal, dass es hier auch vor Allem um die Kohle geht. Und ich kann mir kaum vorstellen, dass wenn Boll gesagt hätte „Das mit dem Kaufland finde ich nicht so toll...“ Jensen und Hübner gesagt hätten „Ach, dann lassen wir das. War nur so ne Idee...“

Und zum Thema „Wenn es dir nicht gefällt, dann bleib doch weg!“: Lesen bringt einen weiter. Ich bin seit Jahren nicht mehr auf dem WOA. (Für mich ist DIESE Argumentation übrigens ein Beispiel für „Mimimimi...)

Zu glauben, dass die einfach machen können was die wollen, ist aber auch wieder etwas leichtgläubig. Die wissen besser als jeder andere wie wichtig der Zuspruch des Dorfes ist!

Merkt man auch, wenn man guckt, was die alles fürs Dorf machen.

Die Frage, warum viele Metalheads dort nicht mehr hinfahren, sollte man sich immer stellen, wenn es sich um das größte Metal Festival der Welt handelt...

Also in vielen vielen Fällen ist es einfach Verbohrtheit. Wie oft ich schon von Leuten gehört haben, die Wacken total doof finden, aber nie da waren (aber trotzdem auf größere Festivals fahren) und auch sagen, dass sie jede Menge Bands zum gucken hätten.

Auch das ist erst mal legitim, aber der Grund ist dann halt letztlich nichts anderes als das genannte.