Ebay Tickets:) Jasper..für Dich

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Wenn man das so sieht,ist es das Beste nicht hinzugehen.Da gebe ich dir recht.Mir ist das Festival 170€ wert plus die anderen entstehenden Kosten:D

ja, die Rechnung muss jeder für sich selber aufmachen. und dann entscheiden ob das was er bekommt am Ende das Geld was es kostet wert ist.
Für sehr viele ist es eben ein geiles Festival, mit coolen Bands, Ambiente grillen, Party auf dem Campground und 3 tage Halligalli... da macht dann der Headliner nur die Kirsche auf der Sahne, es wird auch ohne ne geile Zeit.... Der "Festivaltourist" wird das noch anders sehen, dem sind die Bands eher egal, der will vor allem 3 Tage ballermann und das "Wackööööön-Feeling" und ich persönlich interessiere mich für das ganze drumherum relativ wenig, mich interessieren nur die Bands.. und da auch nur die die mich interessieren. Da fällt die Bewertung halt ganz anders aus.
(alles Beispiele, ich habe weder alle Möglichkeiten aufgezählt noch will ich irgendwen in irgendeine Schublade stecken)
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.424
811
118
Wenn man das so sieht,ist es das Beste nicht hinzugehen.Da gebe ich dir recht.Mir ist das Festival 170€ wert plus die anderen entstehenden Kosten:D

Das ist dann aber deine reine persönliche Ansicht. Das Line-Up trifft deinen Geschmack und du bist bereit, das Geld für das Gesamtpaket Wacken zu zahlen. okay. Aber selbst als der größte Wacken-Fan, und selbst wenn das Billing den persönlichen Geschmack perfekt trifft, muss man doch einsehen, dass dieses Line-Up keine 170€ wert ist.

Es sind ein paar Bands aus dem gehobenen Mittelfeld dabei. Slayer, Megadeth, Accept, King Diamond... keine Frage. Die kosten alle ihr Geld, stehen aber dennoch auf vergleichbaren Festivals wie dem Hellfest nur in dritter Reihe.
Wenn man mal das Billing genau unter die Lupe nimmt und alle Kleinst-Bands rausnimmt, die sehr wahrscheinlich nur eine minimale Gage bekommen oder allein für die "Ehre auf Wacken gespielt zu haben" kommen, bleibt da nicht so viel übrig:

5th Avenue, Arthemis, asrock, Ax'n'Sex, Bembers, Blechblos'n, C.O.P. UK, Collibus, Degradead, Demonic Resurrection, Dunkelschön, Elmsfeuer, Firkin, For The Imperium, Fork, John Diva, Letz Zep, Los Vagabundos, Mambo Kurt, Mr. Hurley, Nachtgeschrei, Nailed to Obscurity, Neopera, Nightmare, Omnia, Pampatut, Red Hot Chilli Pipers, Russkaja, Sacred Season, Santiano, Saor Patrol, Skyline, The Badpiper, Victims of Madness, Vogelfrey, Firefighters, Ye Banished Privateers
+ 30 Metal Battle Bands

Zu diesen Acts zähle ich auch Wacken-Hausbands wie Skyline, Mambo Kurt, Russkaja, Santiano usw., die auch wenn sie eine Gage bekommen, mit der Orga so gut befreundet sind, dass sie vermutlich zu weit günstigeren Konditionen spielen als woanders. Vermutlich könnte man da sogar Motörhead, Saxon und Avantasia dazuzählen. Bleibt im Endeffekt ein Line-Up mit etwas über 50 "ernstzunehmenden" Bands ohne große Headliner. Der Rest sind Slot-Filler, um das Line-Up künstlich größer zu machen. Von daher unterscheidet sich Wacken dieses Jahr nicht groß von den meisten kleineren, halb so teuren Festivals. Und mit den Großen kann man es überhaupt nicht vergleichen. Das Hellfest hat 160 Bands und ist nahezu bis in die untersten Reihen prominent besetzt ...ohne mit solchen Tricks die Slot-Anzahl künstlich erhöhen zu müssen.
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.424
811
118
Minimale Gage? Pay2Play ist hier das Stichwort. Ansonsten stimme ich in allen Punkten zu.

neulich kam vom W:O:A bei fb auf den Pay to Play Vorwurf die Antwort, dass das auf Wacken nicht stattfindet. Okay, will ich mal glauben. Aber "No Pay for Play" ist auch nicht unbedingt besser. Und falls die Bands nicht mal die Anreise bezahlt bekommen, zahlen sie trotzdem drauf.
 

PatPF

Member
5 Juli 2012
32
0
51
Pforzheim
neulich kam vom W:O:A bei fb auf den Pay to Play Vorwurf die Antwort, dass das auf Wacken nicht stattfindet. Okay, will ich mal glauben. Aber "No Pay for Play" ist auch nicht unbedingt besser. Und falls die Bands nicht mal die Anreise bezahlt bekommen, zahlen sie trotzdem drauf.

Naja, ein Bandleader hat zu mir schonmal gesagt, dass das WOA nicht gerade gut zahlen würde, nennen wir's mal so.
Muss mich da aber halt auch auf dessen Wort verlassen, Belege hab ich ja keine gesehen. :D