Die letzten 10.000 W:O:A 2017 Tickets sind im Verkauf!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 08. August 2016.

  1. MacB

    MacB W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Letztes Jahr haben doch sogar welche nur Schlamm verkauft, also Gläser mit Schlamm drinne - natürlich "original Wacken Schlamm(tm)" :ugly:
    Kommt bestimmt heuer auch noch.
     
  2. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    25.959
    Zustimmungen:
    5.363
    Es gibt echt für jeden Quatsch nen Markt. :ugly:
     
  3. sea

    sea Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hast du im Prinzip völlig Recht. Aber selbst dazu haben wir schon keinen Bock mehr, vielleicht sind wir aber auch einfach schon zu lange dabei. 2010 und 2014 waren super, sonst immer nur Schlamm aber keine gefühlte Verbesserung der Wegesituation, es macht dann irgendwann einfach keinen Spaß mehr kreuz und quer durch den Schlamm zu rennen......
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2016
  4. BastiSito

    BastiSito W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juni 2010
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    8
    Ist doch nett, so als Erinnerung. Hab auch noch n paar Kilo hier.

    Basti,
    bei der waschmaschine entschuldigend.

    PS: Grandios fand ich ein Dixie (die ich immer MIT Klopapier gefunden habe), in welchem ein Zettel lag, wo "Tut mir leid" draufstand.
     
  5. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    26.837
    Zustimmungen:
    307
    Gibt sogar schon Tickets bei ebay für nächstes Jahr :D
     
  6. hollyberg

    hollyberg W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hab irgendwie das Gefühl das da bei den Verkaufszahlen etwas verschönt wurden um den verkauf an zu heizen.

    Naja, man sieht ne Tendenz, mal schauen wie das in 5 Jahren aussieht.
     
  7. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    461
    Also meine Kumpels und ich haben uns auch erstmal von Wacken verabschieded. Die Hälfte der Truppe war jetzt 10 Jahre dabei, die andere 5 Jahre (inklusive mir).

    Ich habs schonmal geschrieben, Wacken ist ein super geiles Festival und es ist irgendwie einmalig. Ich habe meinen Einsteig in den Metal erst durch Wacken gefunden und auch dieses Jahr war wieder klasse. Aber es sind dann, gerade wenn man mal über den Tellerrand hinausguckt doch einige Punkte die sich irgendwie summieren:

    Aber die schiere Größe und die Menschenmassen, die Wetterverhältnisse, die Preispolitik, das reguläre Ausbleiben von kleinen und mittleren, von der Szene gefeierten, Bands, die ständige Rotation von Sabbaton, Powerwulf, Avantasia, Amon Amarth, etc.

    Es gibt halt auch noch andere Festivals die wir auch mal gerne besuchen würden, wo dann aber die Zeit und das Geld für fehlt. Eine Woche Wacken reißt sowohl vom Urlaub als auch vom Geld ne ganz gut Lücke rein.

    Wir fahren hoffentlich irgendwann nochmal hin, aber das nächste Jahr ist erstmal Pause.
     
  8. evilCursor

    evilCursor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    482
    Beim Wetter hat du gerade in den letzten 5 Jahren mit ich glaube 4xSchlamm großes Pech gehabt. Aber auch Norddeutschland kennt gutes Wetter im August. Deine Kumpels werden dir aus den 5 Jahren davor sicherlich auch von Bombenwetter berichtet haben.

    Wenn ich das richtig überblicke waren alle von dir genannten Bands überhaupt erst jeweils 2x auf dem WOA. Daran finde ich wenig zu kritisieren. Aber allgemein gibt es viele regelmäßige Wiederkehrer, das ist schon richtig.

    Ich verstehe auch dass dich die Menschenmenge stört. Die Neugier auf Anderes ist natürlich immer schön. Auf mehrere große Festivals zu fahren ist bei mir leider auch nicht drin.
     
  9. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    461
    Klar, das klingt jetzt auch alles schlimmer als es ist (teilweise sieht man ja auch auf anderen Festivals die gleichen Bands), wie gesagt ich liebe das Wacken. Es ist nicht so das ich zu den Leuten zähle die sagen: "Jetzt ist das Ende der Fahnenstange erreicht."
    Irgendwann legt man mal eine Pause ein. Ich gönne zumindest allen den Spaß nächstes Jahr.
     
  10. IDontKnow

    IDontKnow W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. August 2012
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    39
    Klar, ist ja auch verständlich dass nicht jeder jedes Jahr fahren will.

    Aber gerade was die Probleme mit den Menschenmassen angeht haben die Veranstalter aber doch wirklich viel gemacht, das muss man mal festhalten. Ich kann mich noch gut an das ultimative Gedränge von 2008 und aus einigen Jahren danach erinnern, als der Medien- und Touristenhype gefühlt am größten war (mittlerweile hat das doch längst wieder abgenommen). Was das Thema angeht waren jetzt 2014, 2015 und besonders 2016 für mich mit die entspanntesten Wacken überhaupt.
     
  11. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    461
    Da stimme ich Dir zu ich fand 2013 extrem schlimm danach wurde es wieder weniger. Ist aber bei meiner Truppe irgendwie eine Kollektiventscheidung geworden: Ich kann nicht, wieder andere wollen nicht, einige würden aber nicht alleine und so kam das halt heraus.
     
  12. jemand84

    jemand84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    3
    Das vermute ich auch. Ist unrealistisch, dass so schnell eine Sättigung eintritt.
     
  13. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    19
    Ich war jetzt auch 5 mal da und kann mir nur an 3xSchlamm errinern. 12,15 und jetzt 16
     
  14. Belgarath

    Belgarath Member

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Inwiefern eine Sättigung? Falls einfach durch was auch immer ein paar Tausend, die sonst auch immer in den ersten Stunden gebucht hätten, diesmal noch unentschlossen sind führt das doch dazu, dass die ersten 65 Tausend genauso schnell weg gehen wie immer, die letzten 10000 halt dann etwas länger brauchen als die letzten Jahre.

    Also ich kann da jetzt nicht zwingend irgendwelchen Schmuh ableiten!

    Belgarath
     
  15. Stuhrer

    Stuhrer Member

    Registriert seit:
    09. August 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    29
    65 000 Karten in 16 Stunden weg, die letzten 10 000 sind aber nach weiteren 31 Stunden immer noch nicht verkauft? Somit nach fast 48 Stunden noch kein Sold out! Kaum zu glauben.
    Das sind doch Tele Shop Methoden, künstliche Verknappung um zum Kauf zu annimieren, hat es Wacken schon so nötig?
    Scheinbar wurde der deftige Preisaufschlag doch nicht sooo angenommen....
     

Diese Seite empfehlen