• Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
Hi,

ich schreibe eine relativ wichtige Semesterarbeit (20% der Abitur-Note) im Bereich der Musikalischen Analyse. Und wie sollte das Thema schon sein, es ist natürlich Metal in allen Variationen. Das ganze werde ich anhand charakteristischer Stücke auseinandernehmen und daher würd ich mich freuen, wenn ihr vielleicht zu dem einen oder anderen Genre mir eine (musikalisch!) charakteristische Band, vielleicht sogar ein spezielles Stück nennen könntet! :)

Hier mal die Stile, die mir auf Anhieb eingefallen sind:
(wenn euch noch andere wichtige einfallen, postet sie einfach...nur vielleicht nicht so Ein-Band-Stile wie "Extreme Power Metal":D)

Death Metal
Melodic Death Metal
Brutal Death Metal
Doom Metal
Thrash Metal
Bay-Area-Thrash Metal
Black Metal
Folk Metal
Viking Metal
Folk Metal
Pagan Metal
Industrial Metal
Speed Metal
Power Metal
Heavy Metal
Symphonic (Power) Metal
Progressive
Dark Metal
Gothic Metal
Hardcore
Metalcore
Deathcore
Glam Metal, Poser Metal, Hair Metal...
NWOBHM
NWOAHM
Nu Metal
(True Metal)
(Hard Rock)

Danke im Vorraus!
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
Du hast Northern Hyperblast (Kataklysm), Hollywood Symphonic Metal (Rhapsody), Laser Metal (Laser-Powered Ultrajesus), und sämtliche Core Sachen (Grindcore, Crustcore, Blastcore, Lobstercore, Mathcore, Sludgecore, Porngrind, etc.) vergessen.:o

Google hilft außerdem:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Stilrichtung_des_Metal

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Metalstilen

Alles weitere ist gesunder Metallerverstand und Recherche....

Argh, nichts gegen dich, aber das war gerade nich so der Bringer. Wikipedia lernt man in 11 Jahren Schule zu benutzen und ich hab selber natürlich auch schon eine Vorstellung welche Bands bzw Tracks ich nehmen will.
Core steht da schon n wenig und der Rest...keine Ahnung, das meiste kenn ich nicht. Rhapsody (of Fire) konnt sich mit ihrem eigenen Genre ja auch noch nie entscheiden. Und wie gesagt, diese Ein-Band-Genres sind auch überflüssig...wenn ich ein Stück wirklich analysiere brauche ich mehrere Seiten dafür.

Also nochmal: Wenn jemandem eine wirklich musikalisch charakteristische Band für ein Genre vorschwebt freu ich mich, wenn er sie mir nennt ;)
 

Dodel

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2008
641
0
61
31
Saarland
Power Metal : Dream Evil - The Chosen One's
Progressive : Queensryche - The Lady wore black
Metalcore : Hol BfmV - Tears Don't Fall, das kennen wenigstens nen paar ^^ oder alternativ auch End of Heartache von Killswitch Engage
 

Dodel

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2008
641
0
61
31
Saarland
An die andern Genre trau ich mich nich ran, weil dann wieder das geflame losgeht, von wegen bääh stimmt garnet und das is so und so, da hab ich jetzt keinen Bock drauf ^^
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
Power Metal : Dream Evil - The Chosen One's
Progressive : Queensryche - The Lady wore black
Metalcore : Hol BfmV - Tears Don't Fall, das kennen wenigstens nen paar ^^ oder alternativ auch End of Heartache von Killswitch Engage

Cool, danke. Die ersten beiden kannte ich noch gar nicht, werd ich auf jeden Fall mal reinhören.

Dass es Leute kennen ist gar nicht so wichtig (Die zuhörenden im Colloqium haben das Rentenalter alle fast erreicht und können eher mit Andrea Berg etwas anfangen), wichtig ist nur dass die stilistischen Merkmale klar zu erkennen sind ;)

Ich glaube Tears don't fall ist ne gute Idee. Ich selber hatte eher an Sonic Syndicate gedacht, aber BfmV ist noch expliziter!
 

Dodel

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2008
641
0
61
31
Saarland
Odern paar hätt ich noch ^^
Melodic Death Metal: Tracedawn - Without Walls
Death Metal: CoB Taste of my Scythe oder Oops i did it again xD
NWOBHM: Irgendwas von Maiden oder Priest
 
L

Lord Soth

Guest
Argh, nichts gegen dich, aber das war gerade nich so der Bringer. Wikipedia lernt man in 11 Jahren Schule zu benutzen und ich hab selber natürlich auch schon eine Vorstellung welche Bands bzw Tracks ich nehmen will.
Core steht da schon n wenig und der Rest...keine Ahnung, das meiste kenn ich nicht. Rhapsody (of Fire) konnt sich mit ihrem eigenen Genre ja auch noch nie entscheiden. Und wie gesagt, diese Ein-Band-Genres sind auch überflüssig...wenn ich ein Stück wirklich analysiere brauche ich mehrere Seiten dafür.

Also nochmal: Wenn jemandem eine wirklich musikalisch charakteristische Band für ein Genre vorschwebt freu ich mich, wenn er sie mir nennt ;)

Tatsache ist: auch wenn du sie nicht kennst, aber diese Stile und Bands existieren, selbst wenn sie nur von einer handvoll Bands gespielt werden (und das war bei jedem neuen Stil anfangs so), weshalb alles irgendwo eine Erwähnung wert ist. Charakteristisch sind sie allemal, zum Teil sogar wegweisend für andere bands/Genres.;)
 

Dodel

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2008
641
0
61
31
Saarland
Freut, dass ich helfen kann :D
Ich schreib mal nochn paar...
Thrash Metal: Kreator Enemy of God
Equilibrium kann ich jetzt nich genau zuordnen-.- aber ich glaube es ist Pagan... da würd ich dann Heimwärts oder Unbesiegt empfehlen
Black Metal: Gorgoroth - Hört sich eh alles gleich an ^^ und ich kenne nur Carving a Giant :o
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
pagan metal: moonsorrow
trash metal: kreator

:o

Yeah, Kreator :) Finde ich auch, jedenfalls für den europäischen Thrash;)
Moonsorrow...ich dachte die machen Gothic? Oder war das Moonspell?

@Lord Soth:
Och naja....also über die Abstammung bin ich mir schon im klaren und da hatten Substile eigentlich wenig mit zu tun, die haben sich schließlich erst später entwickelt. Generell kann man sagen, dass Led Zeppelin und Co. den Weg für Black Sabbath geebnet haben, die haben die Metal-Welle losgetreten, das ganze teile sich auf in Heavy Metal, Speed Metal und von daher auch Thrash Metal und das hatt sich dann in moderneren Stilen fortgepflanzt. Über die Bands, die nach Black Sabbath kamen kann man sich allerdings noch streiten...wenn auch nur geringfügig.

Freut, dass ich helfen kann
Ich schreib mal nochn paar...
Thrash Metal: Kreator Enemy of God
Equilibrium kann ich jetzt nich genau zuordnen-.- aber ich glaube es ist Pagan... da würd ich dann Heimwärts oder Unbesiegt empfehlen
Black Metal: Gorgoroth - Hört sich eh alles gleich an ^^ und ich kenne nur Carving a Giant

Equilibrium ist tatsächlich sehr eindeutig Pagan ;) Finde ich gut, die Idee.
Hmm...Gorgoroth...tja, das Black Metal Problem: alles relativ ähnlich. Aber welche Musik weist den größten klassischen Einfluss auf? Black Metal! :D (Warum lassen wir hier jetzt mal weg :D)
 
Zuletzt bearbeitet: