Camping Site & Holy Wacken Land Plan 2014 & Infos zu neuen Einlasskontrollen

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.346
8.741
130
Göttingen
Sehe gerade nicht, wo man reingehen kann ohne durch die Kontrollen zu kommn?

Ich denk schon das das Wackinger nun zum Infield gehöhrt

Ach, ok, das sind nur Notausgänge am Wackinger. Klar, dann gehört es zum Infield.

Dann werde ich mich dort erstmal für den Amon Amarth-Pit aufrüsten! :cool:
 

Rohan2014

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2013
318
0
61
Und die Fresh Water Stellen im Infield sind zum kostenfrei Wasser trinken nehme ich mal an.

Damals im letzten Jahrtausend war der Metalmarkt meines Erachtens auch im Infield. Was die Einlasskontrollen etwas albern machten.
 

Libbelah

W:O:A Metalhead
16 Aug. 2008
4.606
1
63
46
Tange
öhm... und was mir bzgl. der weggefallenen Kontrollen im Infield auch gerade einfällt: Bedeutet dass, dass man sich jetzt im Wackinger Village mit Schwertern und Äxten (und sonstigem Kram, den man vorher abgenommen bekommen hat) eindecken und damit vor die Bühnen kann? Oder ändert sich da jetzt auch dementsprechend das Stand-Sortiment und es gibt nur noch Plüschtiere zu kaufen? :ugly:

Ich war auf dem Leinetreff und hab Jasper genau das gefragt. Seine Antwort war "Verkauf von verbotenen Gegenständen nur außerhalb der Spielzeiten."
 

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.346
8.741
130
Göttingen
:D Mit Axt und Thor's Hammer?

Und Kettenhemd und Rundschild, klar!

Übrigens mal gut, dass es dieses Jahr keinen Über-Headliner gibt: Wenn da so Iron Maiden oder Rammstein spielten, würde sich ja nicht nur das ganze Volk vor den zwei Eingängen drängen, das die sehen will, sondern auch all die anderen, die im Bullhead, vor der Wackinger, im Biergarten oder dem Metalmarkt diesem Trubel gerade entgehen wollen. Das wird eng!
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.867
4.216
130
www.wacken.com
so wie es aussieht, kommt man jetzt nur noch über die Faster Harder Louder Lane aufs Infield. Den Nebeneingang von Camp B direkt zur Party Stage gibt es nicht mehr?

[...]

Und da man das Gelände vor den Haupt-Bühnen mal eben locker für eine Kapazität von 100.000 erweitert hat, bleibt mal zu hoffen, dass nächstes Jahr nicht so viele Tickets verkauft werden.
Korrekt, man muss jetzt zwischen A und P durch. Der Umweg ist ja aber nicht groß.

Das Infield hat schon seit Jahren eine Kapazität im 100.000er Bereich, aber eine rechnerische Kapazität wie sie die Versammlungsstättenverordnung angibt und eine wo man sich wohlfühlt sind zwei paar Schuhe. Es ist weiterhin keine Vergrößerung geplant!

Die Free Wlan Hotspots sind in der PDF gar nicht eingezeichnet :ugly:
Öh doch? Center und Plaza halt.
Für mich ist aus dem Plan und der Beschreibung völlig unklar, ob das Wackinger-Dorf jetzt zum Infield gehört oder nicht. Wenn man die vielen orangenen Pfeile im Plan ernst nimmt, könnte man ja locker um die beiden Eingänge (A) herumgehen. Ich nehme an, das ist nur komisch dargestellt und das Wackinger ist immer noch außerhalb des Infields. Sonst wäre die neue Brücke vom Bullhead zu den Geldautomaten ja auch nicht unbedingt nötig gewesen.
Du musst auch schauen in welche Richtungen die Pfeile zeigen. Wir haben jetzt eine große zusammenhängende Eventfläche. Es gibt zwei große Ein und Ausgänge sowie einige weitere Punkte an denen man das Gelände verlassen kann.
 

Peter13779

W:O:A Metalhead
30 Jan. 2010
155
14
63
Du musst auch schauen in welche Richtungen die Pfeile zeigen. Wir haben jetzt eine große zusammenhängende Eventfläche. Es gibt zwei große Ein und Ausgänge sowie einige weitere Punkte an denen man das Gelände verlassen kann.

Sprich Kontrollen gibt es nur noch an den beiden Eingängen die mit A markiert sind und dort gelten die Infield Regeln. Oder wie darf ich das verstehen?
 

Tuat

W:O:A Metalhead
19 Jan. 2007
252
0
61
München
Wie letztes Jahr darf man also kein Dosenbier mit auf den Metalmarkt und Co mitnehmen... dafür gibt es wieder eine Preiserhöhung? 11 Euro pro Liter, damit man die Wiesn überbieten kann, oder? ;-)
Aber ich denk, es wird schon Frust bei den Einlässen geben. Besonders der Einlass bei dem Metalmarkt wird wohl Ärger hervorrufen. Besonders wenn Fahrzeuge auf der geteerten Straße durch muss und die Leute da drauf stehen um rein zu können. Deswegen wurde ja damals doch der geteerte Abschnitt vom reinen Campingplatz zum Haupteingang gesperrt für normale Besucher, oder?

Und noch eine Frage, gibt es dieses Jahr wieder nur eine Bändchenausgabe? Oder wird wieder es eine beim Bus-Shuttle geben?
War letztes Jahr ja richtig scheiße. Ticket musste man trotzdem vorzeigen und bevor man sich überhaupt einen Platz zum Campen ausgesucht hatte, wurde man schon mehrmals von den Bändchen-Kontrolleuren dumm angemault, dass man sein Bändchen holen muss.
 

Ronnz

Member
14 Mai 2013
75
4
53
Dank einiges posts hier spielt sich bei mir grad echt das Kopfkino von Moshpits mit Hellebarden und Kriegshämmern ausm Wackinger ab... meine Fresse :D Ausm Kuhstall besorgt man sich dann noch ein etwas unkonventionelles Reittier und los geht die Schlacht. :ugly:
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Das mit den Einlasskontrollen ist ein gutes Ding behaupte ich jetzt mal so!

Schlechtes Gras geraucht?

so wie es aussieht, kommt man jetzt nur noch über die Faster Harder Louder Lane aufs Infield. Den Nebeneingang von Camp B direkt zur Party Stage gibt es nicht mehr?

Das ist zwar jetzt nicht soooo schlimm, weil der nächste Eingang nicht weit weg ist, aber nun werden sich die Besucherströme auf lediglich zwei große Checkpoints verteilen, anstatt bis 2012 auf bis zu vier (fünf?) Einlasszelte am Infield. Prost Mahlzeit.
Das ist eine weitere Gängelung der Camper auf A und B nach dem Wegfall des Bändchencontainers am Busparkplatz. Und den kurzen Weg vom Behindertencampground zum Infield hat man jetzt eliminiert. Stattdessen schleust man die Behinderten rein in die dicksten Besucherströme. Großartig. Na da bin ich ja mal gespannt. Ich glaube nicht, dass das gut wird. :uff:

(34) Kuhstall? wtf?!

Bauer Tredes Kneipenzelt. Gibt's doch schon länger.

Ähem.....also keine Sicherheitskontrollen zum Infield mehr? Kann ich mir auf dem Metalmarkt dann jetzt Killernieten, Motorradkette und Trinkhorn kaufen und dann vor die Bühne gehen?

Ich war auf dem Leinetreff und hab Jasper genau das gefragt. Seine Antwort war "Verkauf von verbotenen Gegenständen nur außerhalb der Spielzeiten."

Ich bin ÄUßERST gespannt, wie die Lösungsansätze dazu wohl greifen und was für Nebeneffekte sie mittelfristig haben werden. :D

Und die Fresh Water Stellen im Infield sind zum kostenfrei Wasser trinken nehme ich mal an.

Hmmmm. Ja, das sind die Wasserstellen bei den Klos. Ich vermisse eine Wasserstelle am hinteren Ende (bühnenabgewandte Seite) des Infields von letztem Jahr. Es sind nur insgesamt zwei auf dem Plan. Finde ich nicht gut. Bei starkem Besucheraufkommen sind die viel schlechter zu erreichen als eine Stelle hinten. Die Symbole sind auch auf dem Plan nicht sehr gut zu erkennen.

Die Free Wlan Hotspots sind in der PDF gar nicht eingezeichnet :ugly:

Ansonsten bin ich sehr aufgeschlossen ggü dem neuen Einlasssystem und auch, das der Biergarten ein "neues" zu Hause bekommen hat, der vermutlich da auch besser ist.

Die entfallen jetzt auf dem Campground komplett. In Facebook wurde offiziell mitgeteilt, dass die Hotspots jetzt nur noch im Infield, Wackinger, Center und Plaza aufgestellt werden, um dort eine bessere Abdeckung zu erreichen.
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.322
684
118
Wie letztes Jahr darf man also kein Dosenbier mit auf den Metalmarkt und Co mitnehmen... dafür gibt es wieder eine Preiserhöhung? 11 Euro pro Liter, damit man die Wiesn überbieten kann, oder? ;-)
Aber ich denk, es wird schon Frust bei den Einlässen geben. Besonders der Einlass bei dem Metalmarkt wird wohl Ärger hervorrufen. Besonders wenn Fahrzeuge auf der geteerten Straße durch muss und die Leute da drauf stehen um rein zu können. Deswegen wurde ja damals doch der geteerte Abschnitt vom reinen Campingplatz zum Haupteingang gesperrt für normale Besucher, oder?

Und noch eine Frage, gibt es dieses Jahr wieder nur eine Bändchenausgabe? Oder wird wieder es eine beim Bus-Shuttle geben?
War letztes Jahr ja richtig scheiße. Ticket musste man trotzdem vorzeigen und bevor man sich überhaupt einen Platz zum Campen ausgesucht hatte, wurde man schon mehrmals von den Bändchen-Kontrolleuren dumm angemault, dass man sein Bändchen holen muss.

Und anscheinend gibt es nur die eine Wristband-Stelle am Eingang beim Zelt. Da muss man ja komplett außenrum, wenn man aus Richtung Camp A kommt. Durch den anderen Eingang kommt man ja ohne Bändchen noch nicht. Da wäre eine Wiederbelebung der Bändchen-Container am Bus-Terminal wirklich zu erwünschen.