Camping Site & Holy Wacken Land Plan 2014 & Infos zu neuen Einlasskontrollen

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
34
4947
127.0.0.1
Übrigens wär das auch eine denkbare, unschöne und böse Antwort auf die Frage warum die Wasserstellen neben den Hauptbühnen sind und gar keine vorne...wäre halt mir Umsatzeinbußen verbunden, wenn eine Wasserstelle in der Nähe der Bierstände wäre.

Weiß jetzt aber nicht, ob man sich da nicht eventuell zu stark reinsteigert.
Aber wenn man bedenkt, dass es überall bei jedem Pups Preiserhöhungen gab... ... ...

Halte ich höchstens für einen Grund unter mehreren. Die Wasserstellen neben den Toilettenwagen zu setzen macht nunmal technisch auch irgendwo Sinn. Und die stehen da ja auch nicht versteckt weil man lieber das Geschäft für 5€ auf der Toilette eines anderen Anbieters im Infield verrichten soll.

Denke schon dass die Priorität ein möglichst sicheres Infield mit möglichst guter Sicht ist. Und vorne an den Bühnen ist ja auch mit dem meisten dehydriertem Menschen zu rechnen. Wer Asche machen will könnte da ja auch einfach nur ne Bar hinstellen.
 

nuclear_demon

W:O:A Metalhead
27 Mai 2013
4.497
468
88
Alpenrepublik
An den Infield soll ja nur eine Sichtkontrolle zu den Bändchen geben. Das wird sicherlich das selbe, wie dieser Zwischeingang letztes Jahr zwischen Wackinger Dorf und Infield auf der Rechte Seite, zwischen Makierung 14 und 15.
Ich denke mal, das wird schon funktionieren, da nicht mehr zusätzlich kontrolliert werden muss, was einer dabei hat.

Ja, das war auch meine Vermutung fände ich ja auch nicht schlecht. Aber warum muss nochmal eine Bändchen-Kontrolle durchgeführt werden, wenn man eh vorher gefilz wird um überhaupt aufs Gelände zu gelangen :confused:

Wie gesagt, ich glaube mal will sich einfach die Option beibehalten, das Infield bei Überfüllung im Zweifelsfall dicht zu machen.
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Back to the Roots.

Ab 2015 gibts dann

FULL:METAL:CB-FUNK

Holy Acker Schnacker. :D

Klingt für mich irgendwie nach dummen Securities.
Jeder der mit dem Auto anreist, fährt zuallererst auf den Zeltplatz und zeigt nur seine Tickets vor. Dann baut er auf und irgendwann, wenn man lustig ist, holt man seine Bändchen.

Sein Gepäck abzustellen, loszurennen, Bändchen holen, Gepäck zurückhollen, falls es noch da steht, wo man es abgestellt hat....das klingt jetzt für mich nicht nach einem Regelprozess. Eher nach dummen, dummen Menschen, die sich wichtig machen wollen. Sowas sollte man melden, wenn man betroffen ist.

Mhkay, diese "dummen Securities" haben ganze Busladungen abgefangen, ich sah Dienstag und Mittwoch dort immer wieder Gepäckberge und motzende, ratlose Besucher.

Aber warum sollte man die Zelte der Kontrollen dann nicht mehr einzeichnen? so bringt das ja nur noch mehr Verwirrung da sie nicht mehr eingezeichnet sind

Edit: "Die Ein- und Ausgänge zum Infield (auch an der Partystage) bleiben. Hier findet allerdings kein Sicherheitscheck mehr statt, sondern nur noch eine Bandsichtung."

Könntes wohl doch recht haben... :/

Die tauschen das einfach. Letztes Jahr Sicht- und Getränkekontrolle draußen und Vollkontrolle drinnen, jetzt Vollkontrolle draußen, Sichtkontrolle drinnen.

Ich duftete letzts Jahr ganz ganz extrem nach Getränkeabzockerei. :(

Der Satz ist ja neckisch formuliert. :ugly:

Die Gefahr seh ich auch. Die beiden kleinen Eingänge werden doch schnell zu Einbahnstraßen. Und unübersichtlich ist es da auch noch. Die früheren Eingänge lagen in der Kuhle und man konnte immer sehen, wie voll es dort war, wie voll esvor den Bühnen war etc. Steht man jetzt am Wackinger Eingang weiß man gar nichts, muß noch über die schmale Brücke, evtl. mit Gegenverkehr, und dass da dann ein paar besoffene Idioten, die 5 Minuten vor Spielzeit ihrer Band vom Bier aufgesprungen sind so schnell wie möglich noch in die erste Reihe wollen nicht geduldig mit dem Strom mitschwimmen wollen, liegt doch auf der Hand. Dann lieber beim Wackinger dauerhaft den Eingang machen und beim Metal Markt den Ausgang. Ich versteh nicht, wieso man bei mehr Publikum weniger und schmalere Eingänge konzipieren kann. Und wieso Bandsichtung wenn man sowieso nur mit Sicherheitskontrolle aufs gesamte Festivalarea kommt?

Du willst EINEN Eingang für das gesamte Festivalgelände? Ich soll also von A jedes Mal komplett außen rumlaufen und die Leute von bspw. J beim Zurückrennen ganz außen rum? Tolle Idee.

Halte ich höchstens für einen Grund unter mehreren. Die Wasserstellen neben den Toilettenwagen zu setzen macht nunmal technisch auch irgendwo Sinn.

An der Rückseite des Infields gibt's auch Toilettenbatterien....

WIESO reden eigentlich alle von einer Brücke?
sicher das das nicht einfach nur ein Weg ist? der ebenerdig eben am Zelt vorbei zum Infield führt?

Sie benutzen das Wort im Sinne von "Schleuse". Dieser neue Tunnel da zwischen BCC und Wackinger Stage ist gemeint. Das ist keine Brücke im eigentlichen Sinn.

Und auch in Duisburg führte der Weg ebenerdig, nicht über eine Brücke, sondern darunter hindurch.
 

nuclear_demon

W:O:A Metalhead
27 Mai 2013
4.497
468
88
Alpenrepublik
WIESO reden eigentlich alle von einer Brücke?
sicher das das nicht einfach nur ein Weg ist? der ebenerdig eben am Zelt vorbei zum Infield führt?

Dann nenn's einfach Tunnel oder Umleitung. Ist ja auch egal vielleicht seh ichs ja auch falsch und die beiden Pfeile an Nord- und Süd-Seite von dem Ding sind die Zulasskontrollen fürs Zelt, aber da dort scheinbar zäune an den Seiten dran sind besteht der Einzige zugang zu der Gasse halt von Norden und Süden.
Und dann kann man schon von so der Art "Brücke" zwsichen Wacken-Plaza und Infield/Center sprechen.

Edit: MetallKopp war schneller ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

blackstage

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2008
430
0
61
39
@home
Was die Umstellung des Geländes bringt/bezweckt werden wir wohl erst im praxistest wissen. Das der cm stand weg ist bedauere ich persönlich sehr!!! (karte zu verkaufen) :ugly::ugly::D
Weiß eigentlich jemand wie und wo bzw. ob die Karte mit Ausweis verglichen wird?? Am Auto oder Bandausgabe oder............... habe ich was nicht mitbekommen.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Sie benutzen das Wort im Sinne von "Schleuse". Dieser neue Tunnel da zwischen BCC und Wackinger Stage ist gemeint. Das ist keine Brücke im eigentlichen Sinn.

Und auch in Duisburg führte der Weg ebenerdig, nicht über eine Brücke, sondern darunter hindurch.

Also im endeffekt ein Weg wie der Betonweg der sonst die Hauptausgangsstrasse zu den campgrounds c, d, h und so war...

Ich denke aber nicht das es dort zu "engstellen" kommen wird, da sich erfahrungsgemäss hinter dem A/B eingang beim Bändchencontainer, eh einiges nach rechts durchs Mittelalterdingens verteilen wird und nur eine "geringe" Masse durch diese "Schleuse" rennt.
Zumal es ausschaut als ob die am anfang und ende kontrolliert wird, also im Notfall wie schon irgendwo erwähnt, als Einbahnstrasse fungieren wird...denke mal da muss man auch erst erfahrungswerte Sammeln.

Kann mit zum Beispiel vorstellen das nachts nach den "letzten" Bands dort nur noch rausgegangen werden kann.
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
Ja, das war auch meine Vermutung fände ich ja auch nicht schlecht. Aber warum muss nochmal eine Bändchen-Kontrolle durchgeführt werden, wenn man eh vorher gefilz wird um überhaupt aufs Gelände zu gelangen :confused:

Wie gesagt, ich glaube mal will sich einfach die Option beibehalten, das Infield bei Überfüllung im Zweifelsfall dicht zu machen.

Evtl um "Zaunspringer" zu kriegen UND wegen deiner Vermutung.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Dann nenn's einfach Tunnel oder Umleitung. Ist ja auch egal vielleicht seh ichs ja auch falsch und die beiden Pfeile an Nord- und Süd-Seite von dem Ding sind die Zulasskontrollen fürs Zelt, aber da dort scheinbar zäune an den Seiten dran sind besteht der Einzige zugang zu der Gasse halt von Norden und Süden.
Und dann kann man schon von so der Art "Brücke" zwsichen Wacken-Plaza und Infield/Center sprechen.

Edit: MetallKopp war schneller ;)

Ja, mich irritierte nur der Begriff "Brücke" das liess mich gleich an so eine Gerüstkonstruktion denken ;)
Und Treppen wären auf jedenfall ein hindernis ;)


Was die Umstellung des Geländes bringt/bezweckt werden wir wohl erst im praxistest wissen. Das der cm stand weg ist bedauere ich persönlich sehr!!! (karte zu verkaufen) :ugly::ugly::D
Weiß eigentlich jemand wie und wo bzw. ob die Karte mit Ausweis verglichen wird?? Am Auto oder Bandausgabe oder............... habe ich was nicht mitbekommen.

am bändchencontainer!
vorher wird nur die Karte gescannt ob sie echt ist oder gesperrt.