Böhse Onkelz

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Böhse Onkelz

  • auf jedenfall

    Stimmen: 28 19,0%
  • klar her mit denen

    Stimmen: 17 11,6%
  • Stimmen: 102 69,4%

  • Umfrageteilnehmer
    147

The_Demon

W:O:A Metalmaster
29 März 2017
23.364
39.464
130
23
Thüringen
Was ist denn das für eine Argumentation? Nur weil es vielen Leuten gefällt, muss es mir doch nicht auch gefallen? Bzgl. des "dabei belassen sollen" - Ich selbst war beim letzten Tour Konzert in Hamburg (vor der Auflösung) und beim Lausitzring 2005 dabei. Und es war schlichtweg genial. Aber wie das immer so ist mit der Zeit - sie schreitet voran. Unaufhaltsam. Menschen entwickeln sich weiter. Haben die vier Onkelz auch gemacht. Habe mir den W als Solokünstler mal live angetan und es nicht bereut. War gute "Unterhaltungsmusik". Und dann habe ich den einen Fehler gemacht, dass ich das Kapitel nicht geschlossen gelassen habe. Nein - ich habe mich bequatschen lassen und bin zum Hockenheimring. Und es war einfach nicht mehr meins. Das neue Album habe ich nicht mal durchgehört. Die Zeit ist um. Aber ich nehme mal an, dass du einer von den "Neuen" bist. Und 2005 noch in der Kita warst. Natürlich kannst Du dann keinen Vergleich ziehen. Und wenn dir die Mukke gefällt ist das ok. Aber hier im Forum schreibe ich doch meine Ansicht und nehme meinen Geschmack. Und nicht den von allen. Denn ansonsten bräuchten wir gar keine Rubrik "Bandwünsche" sondern nur die Clicks in Digitalen Medien + ein paar wenige Verkäufe. Aber Riesenrad und Museum zum trotz - Wacken ist kein Mainstream.
Tatsächlich wurde ich 2005 eingeschult. Aber ist doch auch egal.
Objektiv betrachtet haben sie jedenfalls alles richtig gemacht mit der Reunion. Darum geht es aber gar nicht.

Es ging eigentlich um Rechts oder nicht. Deshlab hab ich auch das Interview von vor 30 Jahren geteilt.
 

Dr.Gonzo

W:O:A Metalhead
5 Sep. 2016
769
491
88
Hamburg
Was ist denn das für eine Argumentation? Nur weil es vielen Leuten gefällt, muss es mir doch nicht auch gefallen? Bzgl. des "dabei belassen sollen" - Ich selbst war beim letzten Tour Konzert in Hamburg (vor der Auflösung) und beim Lausitzring 2005 dabei. Und es war schlichtweg genial. Aber wie das immer so ist mit der Zeit - sie schreitet voran. Unaufhaltsam. Menschen entwickeln sich weiter. Haben die vier Onkelz auch gemacht. Habe mir den W als Solokünstler mal live angetan und es nicht bereut. War gute "Unterhaltungsmusik". Und dann habe ich den einen Fehler gemacht, dass ich das Kapitel nicht geschlossen gelassen habe. Nein - ich habe mich bequatschen lassen und bin zum Hockenheimring. Und es war einfach nicht mehr meins. Das neue Album habe ich nicht mal durchgehört. Die Zeit ist um. Aber ich nehme mal an, dass du einer von den "Neuen" bist. Und 2005 noch in der Kita warst. Natürlich kannst Du dann keinen Vergleich ziehen. Und wenn dir die Mukke gefällt ist das ok. Aber hier im Forum schreibe ich doch meine Ansicht und nehme meinen Geschmack. Und nicht den von allen. Denn ansonsten bräuchten wir gar keine Rubrik "Bandwünsche" sondern nur die Clicks in Digitalen Medien + ein paar wenige Verkäufe. Aber Riesenrad und Museum zum trotz - Wacken ist kein Mainstream.

Er hat in seiner Argumentation, dass es sinnvoll ist weiter zu machen (100.000 Besucher, Platz 1,..), einfach nur nicht kapiert, dass es dir nur um dich ging.

Sei mal etwas nachsichtiger :rolleyes:

Prost
 
  • Like
Reaktionen: The_Demon