Bands die besonders gut/schlecht waren

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Chr1zZz

Newbie
7 Aug. 2006
8
0
46
33
Neuenkirchen
Narziss hat mich böse enttäuscht ... kannte die live nicht. Und sie waren irgendwie schon ganzschön schlecht. Naja, hab mich ins dauerpit gestürtzt und den Gesang ignoriert, dann gings wieder.
überraschend richtig gut fand ich Sonic syndicate (hammer geile musik), JBO (hammer stimmung, einfach hammer).

Die besten Auftritte warne für mich Inflames und Heaven shall burn.

Blind Guardian ist zwar eigentlich nicht so meine Musik, hab mir aber als unwissender das Konzi angeschaut und muss echt sagen: coole Band, coole Fans ... leider trotzdem keine Musik für mich! :D
 

Padd!

W:O:A Metalhead
2 Aug. 2006
1.039
0
61
Heilbronn
Fand eigentlich bis auf Subway alles recht gut...

Favoriten sind: Volbeat, JBO, SODOM, und Cannibal Corpse
 

cherokee

Newbie
11 Aug. 2003
27
0
46
38
Franken
Website besuchen
Überraschend gut:
Turisas, hätte nicht gedacht, dass es da sooo abgeht
Therion, live ein Erlebnis

Erwartungsgemäß gut:
Schandmaul, geile Musik, geile Schow
Reiter, einfach nur hammergeil und man hatte Platz
Grave Digger
JBO, aber viel zu leise!
Subway to Sally, ... "tut einfach so, als ob ihr das Lied schon ewig kennt ..."

Überraschend schlecht:
Iced Earth, ist zwar eh nicht so meine Musik, aber trotzdem einfach nur schlecht und dann ham sie die Bühne auch noch 8 Minuten vor Ende verlassen!
 
Am besten fand ich Lacuna Coil, Electric Eel Shock (die ich vorher gar nich kannte), Samael, Disillusion, Moonspell und Subway To Sally.
Animal Alpha, Dir En Grey und Dimmu waren auch ganz nett.
Was ich mir von den ganzen Metalcore Bands auffer Party Stage (waren ja soviele das man kaum drumrumkam mal eine anzugucken) angeguckt habe fand ich schlecht :) mag aber auch dadran liegen, dass das nicht mein Fall ist.
Unglaublich enttäuscht war ich von In Flames.....kaum alte Sachen gespielt und für mich klingen die heute nur noch wie eine amerikanische Cover-Band von In Flames......bei Episode 666 fragte mich ein Freund welcher Song das sei.....und ich konnte ihm keine Antwort geben weil der Song genau wie einer der neuen geklungen hat. Wer die neuen Sachen mag hat wohl seinen Spaß gehabt aber für mich (als Fan der früheren Sachen) war das einfach nur noch traurig.
 
D

Deleted member 10963

Guest
mir haben gut gefallen:

rose tattoo
sodom
hatesphere
maroon
the black dahlia murder ( obwohl zu leise )
napalm death
volbeat
turbonegro
enslaved
belphegor
sagh
kampfar
sacred reich
heaven shall burn
dir en grey
immortal
cannibal corpse

nicht gefallen haben mir:

type o negative

... und subway to sally ( aber die habe ich mir auch unfreiwillig antuen müssen, denn ich wusste bereits von vielen anderen festivals was diese band für mich persönlich darstellt: ein riesengrosser scheiss nämlich!!!)


also kann summa summarum gesagt werden, dass die meisten bands, die ich sehen wollte, auch gesehen habe und die auch meistens gut bis sehr gut waren!!!!!! gelungene musikalische unterhaltung! ( wie für mich auch das ganze festival zu bewerten ist: EINE GEILE PARTY !!!!!! )
 

SLAYER-MANIAC

Member
21 Feb. 2006
85
0
51
32
Norden
www.slayer.net
Besonders gut waren :

Sodom
Saxon
Destruction (etwas zu leise)
Cannibal Corpse
Municipal Waste
Sacred Reich
Belphegor
Rose Tattoo
Possessed
Sabbat
Napalm Death
Blitzkrieg

Richtig schlecht waren:

Subway to Sally (saulangweilige Songs ! Diese Show diente nur zur Promotion des neuen Albums , echt schwach !)

Verpasste Bands:

Overkill (macht aber nichts, denke das durchs neue Album bald eine Tour ansteht)
MFG : Hotzi
 
Zuletzt bearbeitet:

butthead

Newbie
26 Okt. 2004
1
0
46
Meine meinung zu den Bands

positve Überraschungen:
Turbonegro (einfach geile Show)
In Flames (trotz überfüllung)
Immortal (ham's immer noch drauf)
Enslaved (hätt'n Black Stage rocken sollen)
The Vision Bleak (wusste die werden gut, aber so hammer geil hätte ich nicht gedacht)
Die Band die mich am meisten ,im positiven Sinne, Überrascht hat war einfach SAHG. Für mich als Fan einfach großartig

negativ überrascht:
Dimmu Borgir (da musst ich mich von vorne bis zum Zelt nach Sahg kämpfen, bei dem Müll den die geliefert ham)
und leicht negativ Überrascht von J.B.O., weil ich weiß, dass die noch vielmehr rocken können, aber die Gigs in Birkelbach können die einfach nicht mehr übertreffen

Der Rest war mehr oder weniger wie ich es erwartet habe
 

McMouser

Newbie
7 Juli 2007
13
0
46
GUT WIE ERWARTET:

Blind Guardian - immer wieder ein Genuß, auch wenn die Crwodsurfer einem irgendwann ziemlich aufn Sack gingen - leider zu wenig vom Somewhere Album.

Haggard - auch wenn der Sound nicht immer perfekt war (bei 20 Mann auch kaum zu schaffen) ein Hammergig und ein würdiger Abschluß fürs WOA.

Stratovarius - bisher das beste Konzert was ich von ihnen gesehen hab, auch wenn wieder einige meiner Lieblingssongs gefehlt haben und schon wieder 150 Crowdsurfer über mich kamen.

J.B.O. - für mich als Mittelfranke sowieso Pflicht. Hätte nicht gedacht das die international auch schon so viele Anhänger haben. Stimmung pur, perfekter Anheizer für Guardian.

Schandmaul - immer wieder cool die Jungs und Mädels zu sehen die wirklich auf Festivals jeder Musikrichtung richtig Stimmung machen.

In Flames - sehr geil, auch wenn ich leider ewig weit hinten gestanden bin.


ÜBERRASCHEND GUT:

Saxon - bin sonst nicht so der Fan vom Rock der alten Schule, aber was die Jungs da in ihrem Alter noch abgezogen haben war schon sehr beindruckend - und SEHR laut.

Falconer - bin eigentlich nur hin, weil mein Kumpel absoluter Fan von denen ist. Muss aber sagen, das er mich voll und ganz überzeugt hat. Hammerband.

Lacuna Coil - da ich mir eh meinen Platz für Guradian sichern musste, wars auf jeden Fall besser als auf ne leere Bühne zu starren. Fand die ziemlich gut, auch wenns nicht unbedingt auf die Black Stage gepasst hat. Und was fürs Auge gabs mit der Sängerin auch noch.

Stormwarrior - super Show und eins der entspanntesten Konzerte. Vielen dank an Immortel das ihr die Massen angezogen habt, so war auf der Party Stage endlich mal Platz.

MITTELMAß:

Sodom - hab ich mir mal aus langeweile angeschaut. Kann als überzeugter Powermetaler mit Black Metal nicht sonderlich viel anfangen. Dafür wars dann aber ganz ok, is halt einfach nicht meine Musik.

Amorphis - gute Musik, aber ein wenig lasch. Keine rechte Stimmung, da fehlte der Kick.

Grave Digger - besser als vor zwei Jahren aufm Earthshaker, aber der Funke will immer noch nicht so recht überspringen. Mag die Musik, aber Live können sie mich noch nicht recht überzeugen. Obwohls schon geil ist, mit n paar Zehntausend Leute Rebellion mitzugröllen.

Iced Earth - ich kenn die jetzt nur in der neuen Besetzung, kann zum Sänger als nix sagen. Gute Stimme hat er meiner Meinung nach und die Mucke ist echt geil. Aber irgendwie kamen mir die sehr lustlos vor, kaum Interaktion mitm Publikum und Stimmung wollte auch nicht recht aufkommen. Und sie gingen fast zehn Minuten zu früh. Auch leider kein Gastauftritt von Hansi Kürsch. hatte die Hoffnung wenn Guardian und Earth schon direkt hintereinander spielen, gibts evtl. was von Demons & Wizards. Naja, egal.

Turisas - eigentlich eine Hammerband, aber durch dieses scheiß Zelt hab ich kaum was gesehen noch gehört. Kann natürlich die Band nix dafür, aber das hat mir schon ziemlich gestunken.

VERPASST:

Therion - gings meim Kumpel leider grad recht dreckig.

Apo Reiter - verdammt schade, aber nach üer 12 Stunden bei den Bühnen ham mich meine Füße echt umgebracht.

Type O - Wollt ich eigentlich sehen, hing dann aber am Bierstand fest, wo wir schon mal für Storwarrior uns warmgetrunken haben. Aber was ich hier so lese, war das wohl kein großer Verlust.

Subway - war ich einfach zu fertig, außerdem hab ich die schon zich mal gesehen. Habs mir dann gemütlich vom Zeltplatz aus gegeben, laut genug dafür waren sie allemal.

Alles in allem ein Hammer Line Up mit keiner einzigen wirklichen Enttäuschung, auch wenn der Sound teilweise durch den Wind nicht so toll war und die Crowdsurfer einem irgendwann echt aufn Senkel gingen.
 

Jehane

Newbie
8 Aug. 2007
11
0
46
Erstaunlich gut gefallen haben mir Sodom und Possessed - ist an sich nicht so mein Sound, dieses Rumpelige, aber beide Bands haben mir extrem gut gefallen. Schandmaul hab ich zwar nicht wirklich gesehen (zu viele Leute vor mir, und ich bin ja nur 1,64 groß :D), waren aber hervorragend wie immer. Blind Guardian haben mir mehr Spaß gemacht als beim letzten Mal, das war im Herbst 2006 in Wien - da haben die doch allen Ernstes nur Balladen gespielt *bäh*
Type O Negative haben mich ein bissl irritiert mit ihren langen Pausen, und weil unsere Gruppe just zu dem Zeitpunkt entdeckt hat, dass man mit Fleischspießen lustige Poser-Fotos machen kann, haben wir von Type O nicht alles mitgekriegt *g*
Sehr lustig, weil zum ersten Mal live erlebt, fand ich JBO. Geil waren auch Stormwarrior, Saxon und Grave Digger.

Wer genervt hat: Von den Bands, die ich bewusst mitgekriegt hab, fand ich eigentlich nur die Japaner, deren Namen ich mir nicht mal gemerkt habe, und, weil ich da schon völlig fix und fertig war und nur noch schlafen wollte, aber nicht konnte, Cannibal Corpse. Die hätten mir aber auch nicht zugesagt, wenn ich noch topfit gewesen wäre :)

Leider verpasst: Iced Earth, die Reiter, Haggard, Subway to Sally, weil: völlig erschöpft und fertig.
 

Unhit

Newbie
8 Aug. 2007
7
0
46
Super fand ich: Blind Guardian, Iced Earth

Sehr gut waren: Falconer, Stratovarius, Schandmaul, JBO, Turisas

Gut waren: Therion, Grave Digger, Tyr

Wegen Problemen mit dem Sound leider nich so toll: Norther (erste 15 mins gesehn, war gaaanz komisch), Moonsorrow (klangen außerhalb vom Zelt leider nicht gut, drinnen wars wohl super - aufm SB hoffentlich keine Probleme!)

Angeschaut und obwohl nich so ganz meine Musik nich als unglaublich nervig empfunden hab ich :p: Sodom, Saxon, Immortal, Destruction

Enttäuschung: In Flames...hatte mich vor allem auf Only for the Weak gefreut und da hat ja auch jeder mitgemacht, aber da fand ich doch die DVD version (mal abgesehn davon dass man da beim anschaun nich mittendirn steht) viel geiler...und rest naja

Echt nich gut: Type O

Subway, Reiter und Haggard für ein andermal aufgehoben weil zu müde :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Dirk F.

Newbie
12 Juli 2006
22
0
46
überraschend entäuschend: sodom
schlecht (und in dem fall richtig schlecht): Type O Negative
 
Zuletzt bearbeitet:

pluesch

Newbie
7 Aug. 2007
7
0
46
Also richtig geil fand ich auch In Flames, sogar von weiter hinten war das einfach nur hammer!
Dimmu Borgir waren auch gut, Blind Guardian fand ich auch geil [wenn auch bisschen zu leise das Ganze^^] & Stormwarrior waren auch der Hammer!!

Type O Negative haben mich richtig enttäuscht.. das war einfach nur grottenschlecht! -.-