Amon Amarth

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Soll Amon Amarth eines ihrer ersten Alben (z. B. OSFTGH") in voller Länge auf dem W:O:A spielen!

  • Ja, ja, einfach nur Jaaaaaa!!!

    Stimmen: 26 56,5%
  • Stimmen: 20 43,5%

  • Umfrageteilnehmer
    46

darksoul

Newbie
6 März 2002
16
4
48
Niedersachsen
Website besuchen
Nachdem unsere Liebe seit nunmehr 12 Jahren besteht und ich Amon Amarth fleißig auf jedem Konzert / Festival in der Nähe mit meiner Anwesenheit beglücke sehne ich mich danach, dass die Jungs endlich mal wieder ihre alten so extrem geilen Lieder spielen und nicht nur "Death in Fire" oder "Pursuit of the Vikings".
Deshalb bin ich dafür, dass Amon Amarth eines ihrer alten Alben komplett spielt, so wie Hammerfall vor ein paar Jahren die "Glory to the brave" spielte, was mir feuchte Träume bescherte.
Ich erinnere an Bloodshed over Bochum! Was in Bochum geht, sollte erst recht beim W:O:A möglich sein!
Am geilsten wär die "Once sent from the golden Hall" (Friends of the suncross, ja, ja, ja...) oder die "The Avenger".
Ich hoffe es gibt hier genug Gleichgesinnte.
Zum Scharfmachen:
 

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
3.944
1.668
98
An sich eine gute Idee, aber sie waren erst dieses Jahr da und sollten nächstes Jahr daher erst einmal aussetzen.
 

Exot

W:O:A Metalhead
21 Mai 2017
693
767
78
mit Ja gestimmt...irgendwas Gutes verbinde ich mit den Warägern, irgendwie hat das was ;-)
CkQQGecXAAAvCI9.jpg
 

MetalDom

Member
13 Aug. 2017
38
4
33
Rhein-Sieg-Kreis
Ich bin zwar großer Amon Amarth-Fan, habe aber mit Nein gestimmt:
- mir persönlich wäre es zu eintönig und langweilig. Vor allem, wenn die eigenen Lieblingslieder sich über die Alben verteilen.
- ich wäre eher dafür, AA eine gängige Konzertlänge an Spielzeit zu geben. Das wäre besser, als "nur" ein Album runter zu ballern.