130 € ???

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

catameniacat

W:O:A Metalhead
21 Feb. 2007
728
0
61
soll das ein fuck witz sein, das xmas pak geht für 99 weg und nun solen wir 130 eu zahlen?!?!?!?!

das war mein letztes wacken, hoffe das ihr genau so runter geht wie das dynamo damals.

ihr könnt uns nicht veraschen und dann holt ihr weider sone scheisse wie maiden ran oder manowar was?!?!?

good by , das wars!
 

Emmentreiber

Member
12 Juni 2008
67
0
51
Hessenlande
Waaaas? Also entweder fahr ich woanders hin(Graspop zB) oder ich kaufe grad 5 Karten um 4 wieder zu verkaufen dann hab die 30 € locker raus :mad:
Dann sollen se wenigstens net so viele Schrott Bands ins Line Up nehmen und den Metal Battle abschaffen das interessiert eh keinen
 

fishfan_aut

Member
5 Aug. 2008
39
0
51
Enns
Ich danke Hirnschlacht für seinen Post.

Genau das is meines denkens wohl der Grund für die 20€ mehr pro ticket..

aber mal ehrlich, sind die 20€ wirklich so schlimm?

ist zwar mein erstes wacken dann aber ich bin selber "nur" schüler und krieche eigentlich am zahnfleisch auf dem finanziellen boden, aber irgendwie schaff ichs doch das ich die 20€ wo auftreib..
 
Zuletzt bearbeitet:

alex84

W:O:A Metalhead
15 Dez. 2007
272
0
61
Stuttgart
ich weiß ja nicht wie die anderen Leute hier so leben, aber warum heulen alle rum, weil das Ticket 20 € teurer wurde. Auf das Ticket und die Fahrt und die Verpflegung jedes Jahr müsst ihr sowieso sparen...

Wenn ihr dann 12 Monate Zeit habt, 20 € extra zu "ersparen" sollte das doch selbst für Schüler, Studenten, Arbeitslose und Azubis zu machen sein. Ihr müsst nur jeden Monat 3€ auf die Seite legen, dann habt ihr auch genug für die bis dahin sicher ebenso gestiegenen Spritpreise, die jeder stillschweigend in Kauf nimmt...
 

Cradle84

W:O:A Metalhead
16 Mai 2007
1.111
0
61
Kreis Ludwigsburg in Württemberg
Das W:O:A 2009 wird warscheinlich noch früher Sold Out sein wie das W:O:A 08 auch für 130€ pro Ticket. Und dann ist es den Orgas scheiss egal ob ihr lieber aufs Graspop, Summer Breeze, usw... geht. Also geht hin oder lasst es sein aber den Orgas könnt ihr mit solchen aussagen keine Angst machen! Und mich (und vielleicht auch andere) nervt ihr damit nur weil 90% von dehenen die hier rumstressen dann sowieso nächstes Jahr beim W:O:A auf der Matte stehn!
 

Predator

W:O:A Metalhead
14 März 2006
397
0
61
33
Paderborn
www.metalgearfanatics.at.tt
Da es preislich mittlerweile genau so Teuer ist wie RaR erwarte ich METALLICA als Headliner , was anderes würde diesen hohen Preis nicht entsprechen....

Wehe ihr holt Saxon , Motörhead und co als Headliner wie eigentlich alle 2 Jahre , die Bands sind beide geil , kann man aber solo für grade mal 30 Euro bestaunen!!!

Lasst euch was einfallen!
 

ozzmosis

Member
8 Juni 2008
87
0
51
München
Ich danke Hirnschlacht für seinen Post.

Genau das is meines denkens wohl der Grund für die 20€ mehr pro ticket..

aber mal ehrlich, sind die 20€ wirklich so schlimm?

ist zwar mein erstes wacken dann aber ich bin selber "nur" schüler und krieche eigentlich am zahnfleisch auf dem finanziellen boden, aber irgendwie schaff ichs doch das ich die 20€ wo auftreib..

Ja da hast Du recht, auch mit Hirnschlacht. Und alle die sich über die Preise aufregen, tja...
Viele werden sich in ein paar Stunden so viel Bier kaufen, bei dem dann plötzlich der Preis keine Rolle mehr spielt.
Und dann hier meckern...dann würde ich konsequent sein und zu Hause bleiben.

Ja, es stimmt aber dass alles teuerer wird; auch Wacken. Aber die Kosten werden sicher auch nicht billiger (z.B. Strom etc. und was weiß ich).
Den Bierpreis finde ich aber auch übertrieben - da kann und sollte man etwas machen. Dass ist mehr wie auf dem Oktoberfest und der Aufwand ist aber wahrscheinlich in der Summe geringer.
 

Ev1L

Newbie
28 Aug. 2008
8
0
46
Ich denke der Preiszuschlag wird schon seine Gründe haben. Allerdings wäre ich auch bereit etwas mehr zu zahlen wenn weniger tickets verkauft würden.
 

DEATHCALL

W:O:A Metalhead
22 Aug. 2005
2.907
0
61
Schwäbisch Hall
Da es preislich mittlerweile genau so Teuer ist wie RaR erwarte ich METALLICA als Headliner , was anderes würde diesen hohen Preis nicht entsprechen....

Wehe ihr holt Saxon , Motörhead und co als Headliner wie eigentlich alle 2 Jahre , die Bands sind beide geil , kann man aber solo für grade mal 30 Euro bestaunen!!!

Lasst euch was einfallen!

von was träumst Du denn?

bleib auf dem Boden, die machen Ihr Ding und Saxon kommt auf jeden Fall, dazu ist die Verbindung zu Biff einfach zu gut.
 

WitchKing

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2008
198
0
61
Tja, ich glaub mal, dass sich der höhere Kartenpreis dadurch rechtfertigt, dass die Müllentsorgungsgebühren stark gestiegen sind.
Außerdem vielleicht, so wie es schon erwähnt wurde, ein kleiner Jubiläumszuschlag, und außerdem machen die veranstalter das nicht zum Spaß: Sie wollen daran ja auch verdienen, denn keiner beranstaltet ein Festival in dieser Größenordnung und will dann nur Verlust machen. Also mal auf dem Teppich bleiben.
Und wenn wir mal ganz ehrlich sind: 20€ Erhöhung. 20 € sind in der heutigen Zeit leider nicht mehr besonders viel Geld.
Also kauft oder lasst es bleiben!!
Aber vielleicht könnt ihr auch in Raten zahlen!
 

ozzmosis

Member
8 Juni 2008
87
0
51
München
Bierpreise find ich in ordnung. Wir kaufen immer 2 Paletten Dosenbier für den Zeltplatz und wenn ich auf dem Festivalgelände bin, bin ich eigentlich recht froh nen kaltes Bier zu bekommen und da zahl ich dann gerne 3€ + Pfand.

Hm, ich sprach vom Bierpreis auf dem Gelände, nicht im Supermercato...

Und: Beck´s 3.-€ mal Menge = Literpreis. Noch teuerer ist das Weißbier.
Davon sprach ich. Wobei mir auch bekannt ist, dass sich vieles nur über Getränke und Essen (Standmiete?!) finanziert.

Aber ich habe bei der Meinungsumfrage zu Essensvorschlägen etc. vor 4 Wochen kund getan, dass auch beim Essen die Relation Preis/Leistung (Qualtät) nicht stimmt. Vielleicht wird´s ja besser...

Prost!