ZUR VERBESSERUNG DER WOA DVD´S

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von evil_rabbit, 23. September 2006.

  1. evil_rabbit

    evil_rabbit W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit,

    da die WOA DVD 2005 ja wirklich von jeglicher Seite negative Resonanzen bekommt habe ich mir gedacht, für kommende Veröffentlichungen einige Verbesserungsvorschläge anzubringen - DAMIT DIE DVD´S WIEDER SO GUT WERDEN WIE z.B. die WOA 2004 DVD!

    (1.) JEDE für´s WOA gesignte Band SOLLTE (am besten: MUSS) sich bereit erklären, zumindest EINEN richtigen Hit für die DVD aufzeichnen zu lassen. Ansonsten z.B. weniger Gage.
    Grund ist, dass man(ich denke ich spreche für alle Fans) im Nachhinein schöne Erinnerungen an das geile Festival in sein Wohnzimmer holen will. Und zwar welche, die über Fotos hinausgehen. Das Festival läuft ja trotz der mittlerweile sehr wirtschaftlichen Ausrichtung noch unter dem banner "Von Fans für Fans!" - und davon ist auf der aktuellen DVD-Abzocke nix mehr zu merken. Die DVD 2004 hat richtig Bock auf´s nächste WOA gemacht und das Feeling total gut transportiert - 2005 floppt total, da sich auch zuviele Headliner gegenüber einer VÖ verweigert zu haben scheinen!

    (2.) Bands von der Zeltbühne (Newcomer + Metal Battle) können gerne auf einer BONUS-DVD oder auf einer seperaten VÖ ihren Platz finden. Die WOA DVD sollte vor allem die Bands der Haupt- sowie Partystage(s) enthalten.
    - Grund für den Verbesserungsvorschlag ist, dass die 2005´er DVD mit z.B. Metal Battle Bands dermaßen gestreckt wurde und vor allem die Partystage und richtigen Headliner ausgelassen wurden. Ein Maß an Partystage-Bands wie bei der WOA DVD 2004 wäre völlig OK gewesen.

    (3.) "Optische Effektversuche künstlerisch-anmutender Art" sind auf ein Minimum zu beschränken und haben KEINESFALLS über die gesamte DVD-Länge anzuhalten. (DVD 2005: Grün-, Blau- oder sonstiger Farbstich!!!! ewige Zeitlupen usw.)
    Die verregnete Atmosphäre von 2005 hätte man auch durch ungefilterte Bilder transportieren können!!!! Die Bildqualität hat extremst unter dieser Willkür gelitten und ist vergleichbar mit VHS Qualität!

    (4.) Keine Verarsche mehr am Kunden!
    Beispiele: Playbacktracks unter Livebildern sind PFUI!
    Zusammengeschnibbelte Lieder sind PFUI!!! (Accept 2005)
    Auf der Hülle angekündigte Lieder, die dann max. 30 sec gezeigt werden sind PFUIIII!
    ....und falsches Publikum in´nen miesen Gig hineinschneiden ist PFUI PFUI PFUI!!!! (Emkay 2005!!!)

    Für Fortführung, Ergänzung oder einfachen Bestätigung/Kritik bin ich Euch sehr dankbar!!!

    Rock on!
     
  2. brotmaschine

    brotmaschine Newbie

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte mir die W:O:A DVD 2004 gekauft und war da schon bischen enttäuscht was den Unterschied zur W:O:A DVD 2003 ausmachte... Da wurde einfach mehr das Festivalfeeling transportiert und auch der ungezügelte Drang einiger offen gezeigt! :D

    Kollege war gleich 3mal drauf...

    Die 2005er hab ich zwar rumliegen gesehen aber nich angefasst. Echt Schade wenn die Kamera's nur noch für die Plattenfirmen da sind.
    Was sagen denn die Künstler dazu?

    Dieses Jahr is mir auch extremst aufgefallen: Die Bürger zu Wacken werden wahrscheinlich geschult um das Produkt W:O:A optimal zu verkaufen... Is wahrscheinlich auch auf der DVD so?
     
  3. Fok!

    Fok! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ich schätze, daß liegt nicht im Ermessen der einzelnen Bands, sondern vielmehr der jeweiligen Labels. Die Festival-DVDs werden wohl irgendwie nicht als Werbeträger eingestuft.

    In diesem Zusammenhang interessant dürfte auch die Übertragung vom Wacken im Rockpalast sein. Allein die "Marke" Rockpalast" verpflichtet zu einiger Qualität. Wenn es da klappt und bei den offiziellen DVDs nicht, stellt sich für die Zukunft schon die Frage nach dem Sinn.
     
  4. MassDestruction

    MassDestruction Newbie

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    also die DVD von 2004 war ja auch nicht gerade der Hit. Vor allem, dass bei Satyricon/N-Culto - Mother North die Studioaufnahme zu hören ist anstatt der live-song fand ich schon ziemlich dreist!
     
  5. Violence

    Violence W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Zumal auf quasi allen DVDs, die Headliner nicht zu finden sind oder nur am Rande zwischen Bands die schon auf dem entsprechenden Festival keiner brauchte!!!!

    Gut mit der Erklärung, die Bands müssen ihre Zustimmung zum filmen geben, kann ich halbwegs leben, aber andererseits müssten die Veranstalter genug Eier haben, so was durch zu setzen und nicht die DVDs mit B-Ware zumüllen!
     
  6. brotmaschine

    brotmaschine Newbie

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    naja... mit der Musikwahl kann ich leben. Warum sollen immer nur die bekannten Bands überall zu sehen sein? Dafür kann ich mir auch ne andere DVD kaufen. Allerdings is das Drumherrum etwas in die Knie gegangen.

    Mir können se auch nicht mehr verkaufen, dass beim Festival nichts passiert. Wenn der Krankenwagen alle 2 Stunden zu hören is und hektisch vorm Biergarten rumfährt... naja - anderes Thema.
     

Diese Seite empfehlen