Zum Tag der Deutschen Einheit

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von EmPeRoRoCkZ, 03. Oktober 2002.

  1. EmPeRoRoCkZ

    EmPeRoRoCkZ W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Unser Nationalfeiertag.

    Wir feiern die friedliche Revolution und die Wiedervereinigung.
    Zeit stolz zu sein.
    Hier setzt meine Frage an: Kann oder darf man stolz auf unser Land sein? Wie verbreitet ist Patriotismus unter Metallern?
    ---------------------------------------
    Auferstanden aus Ruinen
    Und der Zukunft zugewandt,
    Laß uns dir zum Guten dienen,
    Deutschland, einig Vaterland.
    Alte Not gilt es zu zwingen,
    Und wir zwingen sie vereint,
    Denn es muß uns doch gelingen,
    Daß die Sonne schön wie nie
    |: Über Deutschland scheint. :|

    Glück und Frieden sei beschieden
    Deutschland, unserm Vaterland.
    Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
    Reicht den Völkern eure Hand.
    Wenn wir brüderlich uns einen,
    Schlagen wird des Volkes Feind!
    Laßt das Licht des Friedens scheinen,
    Daß nie eine Mutter mehr
    |: Ihren Sohn beweint. :|

    Laßt uns pflügen, laßt uns bauen,
    Lernt und schafft wie nie zuvor,
    Und der eignen Kraft vertrauend,
    Steigt ein frei Geschlecht empor.
    Deutsche Jugend, bestes Streben,
    Unsres Volks in dir vereint,
    Wirst du Deutschland neues Leben,
    Und die Sonne schön wie nie
    |: Über Deutschland scheint. :|
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. Oktober 2002
  2. Netfreak63

    Netfreak63 Moderator

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    24.995
    Zustimmungen:
    2
    Is ja nich zu glauben. Noch einer eingeloggt! :D

    Ehrlich gesacht, Scheiss ich auf diesen Tag und der zieht mir anne Wurzel vorbei.

    Um 11 treffich mich wahrscheinlich mit den Kumpelz zum Frühschoppen, da die meisten davon, auch ich, schon Wochenedne haben. Aber feiern werden wir diesen Tag speziell mit Sicherheit nicht. :D

    Patriotismus unter Metallern? Für meine Wenigkeit gilt:

    *sing*
    "Doitschland, Doitschland üüüber aaalles ..." :D:D:D:D
     
  3. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mutter hat heute Geburtstag und da ich das so schon kenne, seitdem ich mich erinnern kann, ist das eigentlich ein Feiertag wie jeder andere...
     
  4. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Naja....früher, der 17.Juni war mir lieber......

    Da konnt ich dann meinen feiern....
     
  5. darksagaIV

    darksagaIV W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2002
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    0
    3.10.

    eigentlich nix weltbewegendes. halt einen tag frei in der woche. ist doch cool.

    find's aber gut das die mauer nicht mehr da ist
     
  6. Drago

    Drago W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    ich kann mich da nur darksagaIV anschließen. Son Tag frei inner Woche is doch wat schönes. :D
     
  7. Master of Hades

    Master of Hades W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    87.162
    Zustimmungen:
    0
    Ich steh nicht auf Patriotismus..........
     
  8. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Naja....Patriotismus hin oder her...aber das mit der friedlichen Revolution ist schon nen Feiertag wert;)


    Und daß die Mauer weg ist find ich natürlich auch toll!

    Ist schon ganz in Ordnung so....
     
  9. Maaf

    Maaf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    ich mag aba "The Patriot" mit Mel Gibson... ;)

    naja, wie schon gesagt wurde, freier tag...
     
  10. MetalBasstard

    MetalBasstard W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2002
    Beiträge:
    9.785
    Zustimmungen:
    0
    Jo, fein son freier Tag, und gut auch, datt die Mauer wech is. Weil Deutschland ja doch zusammengehört. Wenn ich nur an die ganzen wiederzusammennen Familien und Freunde denke, is datt eigentlich schon n Tag zum feiern. Trotz der "negativen Bewgleiterscheinungen".:D. Aber n Fass mach ich heut auch net auf.
     
  11. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Rau hat mal gesagt Nationalstolz ist für Leute die sonst nix haben worauf sie stolz sein können.
    Mit dem Patriotismus is das so ´ne Sache. Leider wird er oft plakativ vor sich her getragen mit dem Ziel sich gegenüber anderen Ländern zu erhöhen. Oder er wird schmalzig mit Pathos angereichert wie auffer anderen Seite des Atlantiks. Da könnte ich kotzen.
    Die friedliche Revolution ist schon eine beeindruckende Sache gewesen. Da können die, die das veranstaltet haben stolz drauf sein.
     
  12. jackmet

    jackmet W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    7.594
    Zustimmungen:
    0
    Sagen wir es mal so. Gebe es die Mauer noch, wäre ich jetzt nicht hier. Aber von dem Feiertag bekomme ich sowieso nichts mit, denn ich muß arbeiten.
     
  13. Raziel666

    Raziel666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    0
    Ich find den Tag auch nicht schlecht! Dem Tag hab ich zu verdanken das ich jackmet kenne!!!!!!!! :D
     
  14. WildCat

    WildCat W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2001
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    0
    Nationalstolz ist immer ein schweres Thema.
    Auf der einen Seite muss man sich immer vor Augen führen zu was Nationalstolz führen kann, wenn er übertrieben wird (Braunes Gesocks und Amerikaner *g*)
    Andererseits bin ich schon Froh darüber, dass ich in einem demokratischem Land lebe, dass von der Gesetzgebung sicherlich zu den 5 besten der Welt gehört (warscheinlich knapp hinter Schweden, Norwegen, Finnland und der Schweiz)

    Ein kleines wenig Patriotismus ist durchaus in Ordnung, allerdings sollte der Patriotismus aus Liebe zum Land gelebt werden (also Sozial und Freundlich zu seinen Mitbürgern...), und nicht um sich selbst über andere Länder zu stellen (*schautüberdenatlantik*)

    PS:
    Naja, ich muss schon fast so denken, da ich momentan bei der Bundeswehr bin ;) Aber das Gelöbnis, das ich bald abgeben muss, halte ich für vollkommen richtig, denn man kann es sehr leicht seinem eigenem Denken anpassen :
    Ich gelobe der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen
    Vor der Pflicht true zu dienen steht die Rechte und die Freiheit des deutschen Volkes zu verteidigen - in einem Fall wie es 1933 war müsste ich theoretisch sogar gegen den Staat kämpfen um FÜR die Freiheit des Volkes zu kämpfen - DAS wäre ebenfalls meine Sicht des Patriotismus, denn als Patriot sollte man in erster Linie dem Volk dienen, und DANN dem Apperat der dahinter steht.
     

Diese Seite empfehlen