Zivilcourage

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Biermagnet, 15. Februar 2005.

  1. Biermagnet

    Biermagnet W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Wir waren in einer kleinen, gemütlichen Kneipe, plötzlich wurden wir von zwei extrem aggressiven Subjekten angepöbelt, wir haben die Lage beruhigt, die beiden Unruhestifter haben sich in eine Ecke gelegt und waren "scheinbar" eingeschlafen... Als ein Freund von mir die beiden mit seinen Handy aus Spass fotographieren wollte, sprangen beide auf und haben in ihrem Suffkopp eine Freundin von uns niedergeschlagen... sie wollten wohl den "Fotohandysünder" treffen, der neben ihr stand... Nun zu meiner Frage, wir wollten zur Polizei gehen, diese beiden Idioten aus dem Verkehr ziehen, aber das betroffene Mädel hat gesagt das sie nicht gegen die beiden typen aussagt, sie hatte extreme angst... ein freund von mir ging trotzdem zur polizei, hat den vorfall gemeldet, aber ich und drei andere kumpanen hatten nicht genug mumm ihn beizustehen, wir haben ihre meinung respektiert... deswegen fühle ich mich schmutzig und feige, wie hättet ihr euch verhalten??
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2005
  2. MetalDave

    MetalDave W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Na ja erst mal war das wirklich nicht klug in dieser Lage zu fotografieren denn die Lage war angespannt und das fotografieren kann da nur als Provokation oder Beweissammlung gewertet werden. Was die Befürchtung des Mädels angeht kommt es darauf an ob es ein Dorf oder eine Großstadt ist. In einem kleinen Ort trifft man sich immer zwei mal. In einer großen Stadt nicht wirklich. Ein Irrglaube ist es diese Personen dadurch aus dem Verkehr ziehen zu können. So ein Verfahren ist meist langwierig und führt oft zu nichts. Die Angst kann ich teilweise verstehen und in diesem Fall Hätte ich ihn akzeptiert und ein oder zwei Freunde angehauen.


    _______________________________
    Dave http://www.hard-metal.de
     
  3. Elch

    Elch W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Mai 2004
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    0
    Was das Foto machen angeht, schließ ich mich dem Dave an -hätt net sein müssen.

    Allerdings wenn man ne Freundin (oder nen Freund) von mir geschlagen hätte, denk ich das ich erstmal zurückschlagen würde. (Wobei ich zugeben muss, dass ich bisher noch nie in so einer Situation war, wos die Lage eskaliert ist)

    Was die Anzeige angeht stellen sich ein paar Fragen: Sind die Kerle euch bekannt ? Wißt ihr wie sie heißen, oder sogar wo sie wohnen ?
    Wenn nicht, bringts wohl nix da die Bullerei einzuschalten.
     
  4. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Anzeigen!
    Warum sollte man das durchgehen lassen? Das hat nichts mit kleinem Dorf oder Großstadt zu tun.
    Die Typen sind im Nachhinein meistens so feige, dass sie kuschen und sich tausend Mal entschuldigen. Dann kann man die Anzeige immer noch zurückziehen.
     
  5. huber

    huber W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    0
    Das sehe ich genau wie Grrrr. Auf jeden Fall anzeigen. Ansonsten ist das für die anderen nämlich beim eventuellen nächsten mal wieder eine Hemmschwelle weniger.
     
  6. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.775
    Zustimmungen:
    1
    Ich schließe mich GRRRR!! an. Auf jeden Fall zur Polizei. Die Typen haben einen Denkzettel verdient. Dass das Mädel verstört ist ist wohl relativ normal, aber evtl. hat das für sie noch Folgen indem sie an Angstzuständen leidet. Evtl. wird sie dann zum Psychologen müssen der sie wieder 'aufbaut'.
    Kommt es zu einer Verurteilung, so erhält sie wenigstens eine kleine finanzielle Entschädigung für die ganzen Qualen..
     
  7. Qwerty

    Qwerty W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich würd ich sagen trotzdem eine Anzeige aufgeben, aber da Du nicht der Geschädigte bist, wäre es an Dir wohl eher dem Mädl beizustehen und Ihr bei einer Anzeige mit aussage etc. zu helfen!
    Und das Problem mit so Pöbel Leuten kenn ich, aber habe bisher immer glück gehabt, das sie dan schnell an mir / uns das Intersse verloren haben, weil wir sie so gut es ging Ignoriert haben.
     
  8. Balrog

    Balrog W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    2.522
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch 'ne Anzeige erstatten, anders wachen manche Leute nämlich nie auf. Da du allerdings schlecht 'ne Anzeige erstatten kannst weil du nicht Geschädigter bist, hat sich das wohl eh erledigt. Es sei denn du kannst die Dame noch irgendwie überreden die Spasslacken anzuzeigen Zum Fotografieren: naja, hätte man definitiv nicht machen sollen.
     
  9. Motte

    Motte W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Dezember 2004
    Beiträge:
    27.979
    Zustimmungen:
    0
    Anzeigen, ganz klar.
    Sowas geht einfach nicht, Fotos hin oder her
    Andererseits, wenn das Mädel es nicht will ist es in dem Fall vielleicht auch zu berücksichtigen...
    Kommt vielleicht auch drauf an, wie arg sie verhauen wurde, gabs ne Ohrfeige, oder hamse ihr so richtig eine zentriert?
    Is ne blöde Situation, aber Schläge sollten eigentlich nciht akzeptiert werden
     
  10. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    ich bin auch fürs Anzeigen!

    Angst darf kein Hinderungsgrund sein! .....dann lieber aufrecht sterben! :cool:


    Dass mit dem Foto ist indes auch nicht wirklich wild, sowas macht man nunmal ab und zu, ist doch gang und gäbe.


    Und wenn die Täter Drohungen aussprechen sollten oder gar versuchen sollten diese wahr zu machen, dann werden sie halt nochmal Angezeigt, und denn wäre ihre Bestrafung auch schon um einiges höher! (bei der ersten Anzeige wegen Körperverletzung wird es über Geldstrafe nicht hinaus gehen; "aus dem Verkehr ziehen" kann man die Täter natürlich so schnell nicht..!)
     
  11. Der Helm

    Der Helm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. November 2002
    Beiträge:
    17.535
    Zustimmungen:
    14
    Anzeigen. Immer. Sowas gehört bestraft. Dreckpack verdammtes.
    Ist auf jeden Fall lukrativer als den Jungs selbst eine reinzudrücken.

    Wobei mir einfällt, ich muß mir langsam mal den Titel hohlen von dem letzten Deppen der meinte sich mit mir schlagen zu müßen.
     
  12. ShizzoKrause

    ShizzoKrause W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    49.848
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte sie einfach auch geschlagen, wenn sie eh nix sagt...




















    :D:D:D:D

    Ne ernsthaft, anzeigen allerdings bringt das weil nur sie was abgekriegt hat nix, wenn sie es nicht auch tut....
     
  13. ESCOBAR

    ESCOBAR W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    7.794
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm,da bräuchte man erstmal mehr Angaben um nen Tip zu geben !?
    Hat jemand von euch zurück geschlagen,habt ihr Zeugen die nicht zu euch gehört haben,wart ihr auch alle alkoholisiert usw .

    Hab sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit unserer Justiz,der Richter hat úns alle in den gleichen Topf geworfen und uns wie blöd hingestellt,das Ende war,dass alle Schuld hatten,und die Gerichtskosten geteilt wurden ...

    --->die wahrheit hat niemand interessiert,und für die justiz wars leicht verdientes Geld,FUCK THAT :mad:

    Ich überlegs mir näxtes Mal sehr genau was ich mach,wenn wieder son Volldepp kommt ;)
     
  14. MetalDave

    MetalDave W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Ha wie oft hast Du solche Subjekte denn schon angezeigt?
    Meine Mutter wurde mal überfallen und dabei verletzt. Anzeige und Gerichtsverfahren folgten und das Ergebnis war - Meine Mutter hat gewonnen - Die Strafe war finanziell denn es tat dem Täter leid - Gerichtskosten musste meine Mutter übernehmen da der Täter leider arbeits- und mittellos war. Tolle Gerechtigkeit. 'n Sehr Guter Freund von mir Hat einen mit ner Eisenstange über den Schädel bekommen Das war vor einem halben Jahr. Anzeige erfolgte sofort und bis jetzt ist nichts passiert. Meine Mutter hat im nachhinein gesagt "wenn Du überfallen wirst schlepp dich nach hause und sei froh daß Du noch lebst alles andere bringt nichts und kostet Dich nur Geld." Es ist das Versagen dieser Gesellschaft. Die Exekutive kann Dich erst schützen wenn es zu spät ist. Ach ja wenn es um Körperverletzung geht kannst Du Die Anzeige nicht mehr zurückziehen. Der Staatsanwalt ist in diesem Falle Gezwungen zu ermitteln. Ob Die Täter danach kuschen oder angepisst sind kann in diesem Falle keiner Sagen.


    ______________________________
    Dave http://www.hard-metal.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2005
  15. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0
    Sie muß eh selbst anzeigen. Wenn da irgendeiner anzeigt, der nicht betroffen ist, wird das nicht verfolgt. Deswegen kann euer Kumpel zur Polizei gehen wie er lustig ist, doch rauskommen wird da nichts. Die Geschädigte muß selbst Anzeige wegen Körperverletzung (§223 StGB) erstatten. Körperverletzung ist kein Amtsdelikt sonden ein Antragsdelikt.

    So, wenn ich daneben gestanden hätte, dann wäre ich auf jeden Fall ausgerastet und hätte die zwei umgehauen. Sowas nennt man Nothilfe und ist legal. Man muß dabei halt verhältnissmässig bleiben. Aber dazwischen gehen und dem Typen auch mal eine auf die Nuss geben darf man auf jeden Fall in dieser Situation. Sowas würde ich nie tolerieren.

    Und falls es doch verfolgt werden sollte weil dein Kumpel zur Polizei gegangen ist: was wollt ihr aussagen, wenn die eigentlich Geschädigte alles abstreitet und meint, sie wäre nicht geschlagen worden weil sie Angst hat??????? Das Verfahren würde so oder so eingestellt werden und ihr habt dann die Kosten am Arsch wenn ihr Pech habt.

    Ich würde an deiner Stelle mit dem Mädel reden und ihr versuchen klar zu machen, daß sie anzeigen muß. Wie oben schon gesagt denken dann die Typen, daß sie einen Freibrief haben. Und beim nächsten Mal kann das schlimmer ausgehen. Und Angst muß sie vor den Typen nicht haben. Die werden sich im Falle einer Verurteilung (und die werden verurteilt wenn die Tat nachgwiesenwerdn kann) das nächste mal überlegen was sie machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2005

Diese Seite empfehlen