Wir sind im Mittelalter

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von NomTheWise, 11. August 2017.

  1. NomTheWise

    NomTheWise W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    19
    Wie die Überschrift verrät...wir sind im Mittelalter.
    Nicht mehr 20, aber auch noch nicht 60. Die Haare sind fahl, der Rücken macht es auch nicht mehr so richtig mit, den einen oder anderen plagen noch andere Wehwehchen...die Zeiten spontan mit billig Zelt und 3 Paletten Dosenbier nach Wacken zu fahren sind einfach vorbei.

    Moshtel ist aber entweder Zeichen von Dekadenz oder das spärliche Budget gibt es einfach nicht her. Die Frage dieses Threads ist: Wie kann sich otto-normal-wacken ist geil-verbraucher sich die Festivalzeit so angenehm wie möglich machen?

    Und hier bin ich auf eure langjährige Festivalerfahrung angewiesen!

    - Ich bin ja auch kein Warmduscher, aber gekühltes Bier wär schon geil. Wie macht ihr das? Gas-Kühlschrank? Bier unter die Zeltplane?

    - Zelt: Morgens am ölen, Nachts am frieren...gibt es da qualitative Unterschiede der Zelte?

    - Stromversorgung: Moppel kommt für mich nicht in Frage. Nicht weil es mir stinkt, sondern weil ich keinen Bock habe meine Nachbarn zu verpesten. Ideen? Powerbank? 2-Autobatterie? - Wie macht ihr das? Oder doch ein Inverter?

    - Urinieren: Also ich bin kein Heckenpisser. Und meinen Nachbarn, die am Knick wohnen, vor das Zelt zu pissen mache ich auch nicht. Aber wohin mit der Notdurft? Gab ja schon einiges zu lesen mit Chemietoilette oder Eimer + Katzenstreu.

    Die Liste ist nur ein Anfang. Sollte jemand von euch von ähnlichen Ideen oder Fragen geplagt sein, immer her damit.

    Über eure Ideen / Erfahrungen bin ich sehr gespannt.
     
  2. Vogelwiese

    Vogelwiese W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2017
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    32
    Erdkühlschrank für Bier funktioniert echt gut. Hatten ein Loch ca 60cm tief 50cm breit und 30 hoch ne Rettungsdecke undn paar Liter Wasser rein Holzplatte drüber (vor allem wegen Verletzungen) und fertig.

    Definitiv und ne Liege hilft auch ob Feldbett oder Karpfenliege

    Powerbank für das meiste und ne Autobatterie betriebene Box für Musik

    Da kann ich dir auch nicht helfen.
     
    NomTheWise und Philbee gefällt das.
  3. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    18.499
    Zustimmungen:
    1.303
    VW T5 als Kasten lang kaufen und ausbauen.
    Zweitbatterie (Gel) mit +100Ah rein. Kompressorkühlbox kaufen, die hält ca. 3 Tage bei sparsamem Gebrauch und normalen Außentemperaturen.
    Zur Not eine Kühlbox mit 2 Sack Eiswürfeln vollhauen. Kühlt ca. 2-3 Tage...
     
    NomTheWise gefällt das.
  4. NomTheWise

    NomTheWise W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    19
    Danke für deine Ideen...
    Feldbett ist eingeplant, 1000 mal besser als ne Isomatte. Grad für son Typ wie mich mit 2 operierten Bandscheibenvorfällen.

    Das mit dem Erdkühlschrank ist ne gute Idee, aber ich glaube von der Wacken-Orga nicht erlaubt. Die Äcker werden ja auch später wieder benutzt.

    Hehe, es hat lange, verdammt lange gedauert. Aber ich hab mir gerade einen T5 gekauft. War ein Jugendtraum...Aber nicht in der langen Version sondern als Multivan. Hab ja 3 Kiddys, deshalb auch meine langjährige Wackenabstinenz...

    Bitte mehr von den Vorschlägen...

    100Ah Zweitbatterie? Kann man die trennen von der Hauptbatterie, das der Hobel Sonntag noch anspringt? Wie lange hält sowas mit moderater Kühlbox und Mucke? Reisen nur zu 2. an.

    2009 hatte ich ne Baumarkt-Kühlbox mit mit Kühlakkus aus dem Gefrierschrank. Die haben 24. Std gehalten dann war Schluss.
     
  5. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    18.499
    Zustimmungen:
    1.303
    Die Zweitbatterie kommt unter den Fahrersitz (normaler Weise). Da ist natürlich ein Trennschalter verbaut: Motor aus - Batterien getrennt. Beim Fahren laden beide auf. Dazu braucht man keinen extra Trennschalter betätigen. Man kann sich sogar selbst Starthilfe geben.
    Hab 'ne 110AH Gelbatterie und 'ne Kompressorkühlbox. Die kosten zwar 'ne ganze Ecke, aber sind sehr effizient. Meine hat von Mittwoch Abend bis Sonntag 4 - 8°C gekühlt, wenn ich nachts den Stecker gezogen hab.
    Für Mucke empfehle ich eine Bluetoothbox, die hat ausreichend Wumms (z.B. JBL Flip 3) und kann mit der Zweitbatterie immer wieder geladen weden. Genau wie Handys...
    Eine derartige Investition sollte man aber mehr als einmaal im Jahr nutzen.
    Ich fahre auf 4-5 Festivals im Jahr und zusätzlich noch auf Roadtrips...
     
    NomTheWise gefällt das.
  6. Vogelwiese

    Vogelwiese W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2017
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    32
    Erdkühlschrank hatten wir dieses Jahr. Solange man den ordentlich absichert (Verletzungsgefahr) und hinterher wieder zuschüttet dürfte das keine Probleme geben. Bei uns war der im Zwischenzelt (Zelt mit ca 6*3*2m) und mit ner relativ stabilen Holzplatte abgedeckt so das nachts nicht einfach irgendwer da rein fallen konnte und Samstags abends wurde das Dingen wieder zugeschüttet.[/QUOTE]
     
    NomTheWise gefällt das.
  7. NomTheWise

    NomTheWise W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    19
    Was meinste was so ein Einbau der Batterie kostet? Werde das mal abklären...

    Gibts bei der Box irgendwie einen bestimmten Hersteller? Oder einfach nur nach 12V Kühlbox gucken?

    Im Wacken-Shop ist si eine BT-Box Geschickte. Taugt die was ? Also geht um bischen Musik hören, nicht um Nachbarbeschallung.

    Was hälst du von so einem VW-Bus Vorzelt für die Schiebetür? Taugt das was? Oder lieber ein separates Zelt?
     
  8. Alf66

    Alf66 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    229
    Wir haben auch einen T5 Multivan. Rückbank um/-aufklappen (so weit hinten als möglich), die beiden mittleren Sitze ohne Kopfstützen entgegen der Fahrtrichtung an die Rückbank schieben, Rollmatratze 140 x 200 cm drauflegen, Decken und Kopfkissen von zu Hause drauf und fertig ist das Hotelbett. Machen wir seit 2012 auf allen Festivals so. Im Kofferraum ist noch genügend Platz und zwischen der Rückbank und den beiden Einzelsitzen, sowie zwischen den Einzelsitzen und der Rückseite der Frontsitze wird alles mögliche verstaut.
     
    NomTheWise gefällt das.
  9. Alf66

    Alf66 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    229
    Wir haben uns das angeschafft. Muss aber mit Keder aufm Dach befestigt werden. Schrauben für den Keder sind vorhanden. Dabei entsteht eine direkte und Regen abweisende Verbindung zwischen Bus und Zelt. Keder kann für ca. 90 € über INet gekauft und selbst montiert werden.

    Edit: Für das Bus-Vorzelt haben wir auch gleich das Innenzelt dazu genommen. Billiger ist natürlich ein extra Zelt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2017
    NomTheWise gefällt das.
  10. Alf66

    Alf66 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    229
    Noch etwas: Falls dein MV bereits eine 2. Batterie hat, werden die Steckdosen im Fond (links und rechts von der Sitzbank) und der MagCode-Anschluss im Kofferraum von dieser versorgt.
     
    NomTheWise gefällt das.
  11. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.472
    Zustimmungen:
    20
    Bier kühlen: Normale Kühlbox und pro Tag zwei Sack Eis vom Festival Supermarkt rein.

    Musik: Bluetoothbox mit Powerbank/Solarpanel

    Pullern: Dixi mieten; reguläre Dixis nutzen; Zaun (unschön, aber wenn das mit den Dixis nicht passt, was soll man machen)
     
    NomTheWise gefällt das.
  12. Warhellhammer

    Warhellhammer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    46.873
    Zustimmungen:
    1.738
    Ist das dann für die Notdurft? :confused:
     
  13. Alf66

    Alf66 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    229
    Wir verwenden eine Rechteckbox aus Hartschaum (Essen-Transportbehälter) Höhe 2 Dosen Bier), hält mit 1 Sack Eiswürfel (5 Kg) garantiert mind. 2 Tage, eher 3 Tage. Danach einfach nochmal 5 Kg Eiswürfel draufschütten, fertig für die nächsten 2 - 3 Tage und kostet keinen Strom von der Batterie.
     
    NomTheWise gefällt das.
  14. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    25.042
    Zustimmungen:
    193
    Auf das Feldbett solltest du noch deine Isomatte legen, weil es sonst von unten trotz Schlafsack ganz schön kalt wird. Machen wir immer so und haben bisher nachts nicht gefroren.
     
    NomTheWise gefällt das.
  15. NomTheWise

    NomTheWise W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    19
    Erstmal vielen Dank für eure tollen Tipps!
    Ich werde nach und nach mal schauen was ich davon umsetzen kann, auch von den Kosten her.

    Und immer her mit weiteren Ideen :)
     

Diese Seite empfehlen