WinXP oder WinXP 64bit?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Poser, 13. Oktober 2004.

  1. Poser

    Poser W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    0
    Also ich baue z.Zt. nen Pc zusammen mit einem 64bit Prozessor von AMD und ich wollte Fragen, ob ich dann auch zwangsläufig die Windows XP 64 Bit Edition benutzen muss oder ich einfach die normale Xp Version verwenden kann!?
     
  2. Varnamys

    Varnamys W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    34.964
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst soweit ich weiss auch die normale nutzen.. aber falls du die 64er Version irgendwo rumfliegen hast, ich hätte da interesse... bekomme demnächst auch nen 64bit-Prozessor :D
     
  3. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.775
    Zustimmungen:
    1
    Du kannst ein ganz normales 32bit OS nutzen, allerdings mußt du dein System dann auch auf 32bit runtertakten.

    Wenn du mich fragst ist ists jetzt noch zu früh um auf 64bit umzusteigen; die Betriebssysteme kommen gerade mal damit einigermaßen zurecht, Anwendungsprogramme hinken allerdings noch schwer hinterher. Werde erst 'umsteigen' wenn mehr Erfahrungen und Verbesserungen vorliegen. Momentan ist das Ganze noch eine Lachnummer wie 2001 der erste Pentium 4 der von jedem Duron locker überholt wurde..
     
  4. SH4D0W

    SH4D0W W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde die normale XP Versionen nehmen 64 ist glaub ich noch etwas Buggy und bringt fast garnix
     
  5. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Die 64bit Version kann meines Wissens nach zur Zeit noch runtergeladen werden bei MS für lau und läuft ein Jahr unbeschränkt.
     
  6. tuxracer

    tuxracer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2002
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es. Der 64bit Windows befindet sich mehr oder weniger in Betastadium. Anwendungen für 64 bit gibt es nicht. Linux ist mit der unterstützung für 64 bit Prozessoren besser als Windoof, es gibt aber genauso wie unter Win kaum Applikationen die 64 bit brauchen/unterstützen. Der Vorteil bei 64 bit ist der größere Adressraum. Für große Datenbanken und Server ist das nützlich, für den Desktop ein Overkill...
     
  7. Poser

    Poser W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    0
    Ok, alles klar... Naja den PC baue ich ja nicht für mich zusammen, aber mein Cousin wollte unbedingt einen 64Bit Prozessor... :D
     
  8. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.775
    Zustimmungen:
    1
    Ich hätt auch gerne einen Dual Xeon oder gar Intanium Serverchen mit nem fetten RAID 10 (SCSI!!), redundante Netzteile, ECC RAM usw.. einfach nur um son Ding mal gebaut zu haben.. benutzen kann ich das DIng als Privatmensch eher nicht bzw. nicht ausreizen.. versuch mal mit sonem Monster-Rechner einen 3D EgoShooter zu spielen.. nen Dual Xeon den ein Bekannter von mir administriert kommt bei CS gerade einmal auf 2 fps :D ;)
     
  9. Poser

    Poser W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    0
    :D :rolleyes:
     
  10. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch einen Athlon64-Prozessor und Windows XP (32Bit) läuft ohne Probleme. Man hat zwar keine Vorteile durch die 64-Bit-Register, aber der Prozessor ist unter 32-Bit ja auch nicht übel. ;)
    Und da mir AMD sympatischer ist als Intel und die Performance mit den ungefähr gleichteuren P4s vergleichbar ist, war der Athlon64 meine erste Wahl. Nur für Overclocker ist der P4 vermutlich besser geeignet.
    Wenn ich mir demnächst eine neue Platte leisten kann, werde ich spaßeshalber mal ein 64-Bit-Linux ausprobieren.
     
  11. Odin

    Odin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.157
    Zustimmungen:
    0
    Also falls du nur Sata Platten in dem Rechner hast, würd ich dir 64 nicht empfehlen. Zumindest als ich vor nem halben Jahr die WinXP64 installieren wollte (zum Glück die kostenlose Version) hatte ich das Problem, das Scheiß Windows ne Diskette mit Treibern haben wollte, aber es natürlich nirgendswo welche für Win64 gab und die alten 32bit nicht funktioniert haben.

    Hingegen Linux 9.1 konnte alles (!) automatisch erkennen (WD-Raptor an Asus K8V SE Deluxe). Man musste keine Diskette oder CD/DVD einlegen und alles hat gleich funktioniert. Ok, auf der Verpackung stand zwar, das es nicht funktionieren würde, aber es läuft :D Warum Microsoft immernoch mit dämlichen Disketten hinterherhinkt versteht wohl kein Mensch
     
  12. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    102.421
    Zustimmungen:
    707
    BÄÄÄÄÄÄÄHHHHH!!!!
    Wie kann man nur so nen dreck wie WINDOOF seinem Rechner antun?????


    Genau! Das einzig wahre Betriebssystem! :)
     
  13. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.775
    Zustimmungen:
    1
    :rolleyes:

    Erinnert mich stark an die geistreichen (?) Beiträge im heise-Forum..
     

Diese Seite empfehlen