Wilkür/sinnloses Handeln der Secus

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2013<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Nordlicht94, 04. August 2013.

  1. Nordlicht94

    Nordlicht94 Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Leute es ist klar dass es regeln gibt und die bei sonem großen festival strenger sein müssen als bei ner 10.000 leute veranstaltung aber dann bitte konsequent
    mir wurden verboten mit trinkhorn und killernietenarmband (1cm lang) in den circus zu gehen, so weit versteh ichs noch
    was ich absolut geil fand is dass ich mit meinem nietengürtel nich da rein durfte und auf meine fragen warum das so sei gab der 'nette' herr security mir folgende antwort "jaa..kannsu nehmen und damit rumschleudern" ..kommt leute..was is das :D ?
    ich kann auch meinen springer nehmen und damit rumschleudern..werden ab nächstem wacke auch springer verboten?
    und das beste daran is (war beim black messiah und danach mustasch) dass ich dann n mädel gesehen hab..mit nem nietengürtel der bestimmt 3cm lange und spitzere nieten hat...verarschen?
    das 2. war dann dass man immer problemlos mit tetrapack in die wackninger und bühnenarea kam..samstag wurde mir dann gesagt "darfst du nich" ..auf meine frage nach dem warum kam dann "is nich erlaubt..is 1,5 liter..heute nur 1 liter"
    was is denn das bitte für ein schwachsinn? ..mit welcher begründung? denn zwei 1liter tetras hätte ich mitnehmen dürfen

    und der 3. punkt is dass man sowas einfach mal besser ankünden könnte
    das mit den nieten und hörnern steht (hab ich nachgträglich gesehen) in den AGB ..aber im ernst..wer liest die? deswegen könnte man sowas besser ins festival ABC packen
    und das mit den tetrapacks is einfach nur frech. das war n schei* eistee tetra den hab ich bei EUCH gekauft..und dann darf ich den nich mitnehmen und diese wilküriche regel mit dem 1L wurde nichmal angekündigt, was wiederum mega viele leute aufgeregt hat, weswegen sie die dinger wegschmeissen konnten und einfach nur angepi**t waren

    trotz allem muss ich sagen dass das echt n geiles festival war, geile tage und gerade was sicherheit, organisation, einsatz und verfügbarkeit von RTWs und polizei angeht, da kenn ich viel schlimmeres..(faule secus die einfach auf wichtig tun aber wenns drauf ankommt nichts regeln zb)
    habt ihr gut gelöst!
     
  2. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Aus dem Festival ABC:
    Sicherheit – Festival Area
    Es gibt noch einige Sicherheitshinweise bezüglich des FESTIVALGELÄNDES beim W:O:A 2013, die wie folgt aussehen:
    Folgende Gegenstände werden bei Mitnahme konfisziert:

    • Messer und messerähnliche Gegenstände (Nagelfeilen, Schraubenzieher, Stielkämme, Schlagringe etc.)
    • Jegliche Formen von Glasbehältern (auch Parfümflaschen)
    • Plastikflaschen, Camelbags (sog. Trinkrucksäcke), und Kanister (W:O:A-Festivalbecher sind erlaubt)
    • Jegliche Formen von Dosen (Getränkedosen, Haarspray, Deo, etc.)
    • CS-Gas, Pfefferspray
    • Videokameras und professionelle Fotokameras / Spiegelreflexkameras (Digitalkameras und Handys sind erlaubt)
    • Nietenbänder mit mehr als 10 cm Spitzenlänge und Gürtel mit hochstehenden oder angespitzten Nieten (länger als 1,5 cm = Killernieten), Patronengürtel
    • Ketten (Fahrrad- oder Motorradketten oder ähnliches (Geldbörsenketten sind erlaubt!)
    • Fahnenstangen und Stöcke (nur W:O:A-Fahnen mit Stangen sind erlaubt!)
    • Jegliche Form von pyrotechnischen Gegenständen (auch Wunderkerzen) sind ebenfalls auf dem Campingplatz verboten!!!
    • Vuvuzelas, Megaphone etc. (auch auf dem Campingplatz)

    Erlaubt sind Tetra Packs bis zu 1,0 l mit alkoholFREIEM Inhalt und kleine Speisen. Alle aufgezählten Gegenstände könnt ihr Ihr während des Festivals in den Schließfachtrucks unterbringen. Nicht erlaubt sind zudem jegliche Art von Trinkrucksäcken oder Trinkschläuchen, wirklich bitte nur Tetra Packs mitnehmen. Trinkhörner sind erlaubt…!

    Des Weiteren wissen wir, dass es sich bei Euch um ein wirklich(!) friedliches und freundliches Publikum handelt. Sollte es trotzdem irgendwelche Auseinandersetzungen geben, so verständigt bitte sofort die zuständigen Gruppenführer oder Einsatzleiter (rotes Polo-Shirt) bzw. Head-Security (blaues Poloshirt).


    -------
    Die Security sollte mal selbst das Festival ABC lesen. :rolleyes:
     
  3. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Also ich durfte mit meinem Trinkhorn aufs Wackinger und den Platz vomr Infield. Vor die großen Bühnen at+rlich nicht und das kann ich auch verstehen.

    Und kein Security Mann/Frau wird bei jedem einzelnen die Nieten nachmessen :ugly:

    Da wird wohl auch aus dem Bauch heraus entschieden

    Ansonsten muss ich sagen hatte keine Probleme mit den Securitys sind sogar mit welchen zusammen im Zug nach Hause gefahren ^^

    Möchte nicht tauschen mit denen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. August 2013
  4. phönix

    phönix W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    65.914
    Zustimmungen:
    225
    es wäre aber wirklich mal sinnvoll der secu das abc kurz vor dem festival vorzulegen. denn jedes jahr gibt es ungefähr die gleichen beschwerden. :o:)
     
  5. Kira89

    Kira89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Gleiches Problem am Bullhead hatte ich mit meinen Nieten an meinen Springern auch. Waren 1cm und ich durfte dann plötzlich Samstagnachmittag nicht mehr rein (Infield und Mittwoch im Bullhead waren komischerweise kein Problem). Die Begründung war: ich könnte ja beim Gehen jemanden verletzen....also ich würd mich nicht für Charlie Chaplin halten, ich gehe ganz normal, wüsste also nicht, wie ich mit meinen Springern an denen oben 1cm Nieten dran sind, beim GEHEN andere verletzen kann....
    Nach langer Diskussion wurde mir eine "Ausnahme" gewährt...die seltsamerweise auch anderen gewährt wurde---> Willkür!

    Und was das Lesen der ABC angeht...jeder Sec hat in der Hosentasche eine Kurzfassung der Sicherheit-Punkte...und selbst die kennen sie nicht. Die Damen und Herren am Bullhead waren ziemlich überrascht, als ich meinte, Nietenbänder bis 10cm! sind erlaubt, Nieten unter 1.5cm auch...da wird man ausgelacht, anstatt mal zu lesen -.-

    Am besten fand ich aber immer noch die Aussage des Leiters: "Was in den ABC steht, interessiert mich nen Schei* Dreck, wir bekommen jeden Morgen unsere Einweisungen, daran muss ich mich halten"....
    ist ja schön, dass die jeden Morgen neue Regeln vorgesetzt bekommen...ich verlange einen Livestream dieser Einweisung, damit wir uns alle darauf einstellen können! :D
     
  6. cabo05

    cabo05 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    Oder das ABC groß in 2 sprachen überall einmal aufhängen,damit wäre das labern der secs doch weniger, weil jeder sofort prüfen könnte.
     
  7. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    209
    Aber bitte in 3D auf die Screens und immer neue Brillen für uns.
     
  8. cabo05

    cabo05 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    80000 x 0,35 €
    Was kosten alleine diese promo 3D brillen, die dann im Matsch lagen.
     
  9. Hexo

    Hexo Newbie

    Registriert seit:
    03. September 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir wurde meine Sonnenmilch im Infield ganz genau untersucht :)
    Anscheind gibt es Sonnemilchsorten, die nicht mit rein genommen werden dürfen, da sie Inhaltstoffe enthalten, die auf nem Festival verboten sind. Kein Scheiß... wollte mir ein Security verkaufen. Wollte schon fast Nivea anrufen und fragen, ob sie jetzt auch Bomben bauen.

    Mal ein Tipp an Wacken: Bitte gebt doch jedem Securtiy ein Individuelle Nr. als z.b. Sichtbares kleines Schild als Anhänger oder so. Dann kann man sich im Beschwerdefall direkt melden!
     
  10. HugoVanBoss

    HugoVanBoss W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Der Sec mit der Nummer 1806 am Eingang bei der Wackinger Stage sollte nächstes Jahr vllt auch lieber zuhause Bleiben.!

    Habe mir IM Wackinger ne Pulle Wacken-Met aus der PET gekauft, aufgemacht dran rumgenuckelt. Bin dann Raus zurück zum Zelt und auf halbe Stecke Kumpels getroffen und wollten dann wieder zurück ins Wackinger.
    Doch bei dem Sec mit der besagten nummer 1806 wollte mich patu nicht mehr reinlassen, wegen der Flasche !!!!!

    Hallo ? Geht es noch ? Die habe ich doch dort gekauft !?!
     
  11. SebiDede

    SebiDede W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Oktober 2012
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mich auch sehr aufgeregt. Am Mittwoch kam ich mit meiner Thermoflasche voll Wasser überall rein. Am Donnerstag morgen hiess es dann "Damit kommst du nicht rein". Ich hatte keine Lust, wieder zum Camp zurück zu laufen und musste die Flasche dann entsorgen. Super, 15 € weggeschmissen, danke Wacken-Secu!

    Dann wollte ich mit zwei leeren PET-Flaschen aufs Infield, um mir ein Knoblauchbrot zu holen und die Flaschen danach mit Wasser zu füllen. Die Flaschen durfte ich nicht mit reinnehmen. LEERE PET-FLASCHEN!!
     
  12. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Haben die doch. Musst nur richtig hinschauen und dir die Nummer dann auch merken können.
     
  13. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Die Stehen hinten auf ihren Shirts drauf die Nummern ^^
     
  14. LEECH666

    LEECH666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.663
    Zustimmungen:
    2
    Sorry Leute, aber wer das Festival ABC / News, vor Anreise wirklich nochmal gelesen hat, der wusste, dass man nur 1L Tetra Packs mit auf's gelände nehmen darf. Das wird auf auf fast allen anderen Festivals schon ewig so durchgezogen. Ich kenn diese Regelung schon seit Rock am Ring 2001. Das ist eigentlich fast immer so.

    Versteht mich nicht falsch, ich finde diese Regelung auch nicht optimal (vor allem wegen der Hitze dieses Jahr), aber viele Leute informieren sich halt nicht richtig vorher, und sind dann nachher sauer.

    Das mit dem Wacken-Met ist echt sehr bescheuert.
     
  15. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    209
    LEECH,

    Du hättest ja recht, wenn die Secus die gleichen Infos hätten, wie wir, die die Website lesen:

    Do. Nachmittag, quasi als Skyline startete: Der Secu an meiner Schleuse wurde von seinem Redshirt recht hart vollgetextet: Folge: der Mensch vor mir wurde nicht mit einem 1-Liter-Tetrapack reingelassen. Der davor auch nicht wg. eines nicht vorhandenen Grundes (weiß nicht mehr, genau so lächerlich da falsch nach Festival-ABC). Und ich mußte zum 1. Mal den Full:Metal:Turnbeutel öffnen, den die erst frisch geholt hatte, ach ja der Secu hatte mich dann nicht abgetastet.

    Eine Tafel mit Festival-ABC an den Schleusen zum Bühnen-Gelände wäre sehr sinnvoll, um diese Willkür zu verhindern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2013

Diese Seite empfehlen