Wie zum Geier seid ihr zum Metal gekommen?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Guardian of Silence, 21. Januar 2015.

  1. Guardian of Silence

    Guardian of Silence W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    12.788
    Zustimmungen:
    141
    Es besteht mal wieder Nachfrage nach Threads.

    Angebot wird generiert.



    Nicht dass wir die Frage schon öfter gehabt hätten...


    Also meine Story erzähl ich nach drei sinnhaltigen, Themenspezifischen Posts :o
     
  2. Wacki10

    Wacki10 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    20.598
    Zustimmungen:
    3
    Wie die Jungfrau zum Kind...:o
     
  3. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    44.278
    Zustimmungen:
    2.043
    Gabs son Thread nicht schonmal:confused:
     
  4. Wacki10

    Wacki10 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    20.598
    Zustimmungen:
    3
    :confused::confused::confused:
     
  5. Waldi

    Waldi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    30.308
    Zustimmungen:
    312
    Durch meinen älteren Bruder vor über 20 Jahren. Los ging es mit Metallica, kurz darauf folgten Cannibal Corpse, Morbid Angel und Sodom.
    Dazu gab es eine tolle VHS mit Videos von Grave, Unleashed, Motörhead, Sinister, Morgana Lefay, Slayer, Sepultura und so.
    Mein erstes Konzert folgte aber erst ein paar Jahre drauf, das war Ende 98 Slayer und Sepultura.
     
  6. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    Über den Punkrock. Hab mir dann mit 8 Jahren Iron Maiden Kassetten(!) von den Exfreunden meiner Schwester überspielt.
     
  7. Wacki10

    Wacki10 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    20.598
    Zustimmungen:
    3
    Ich weiß es wirklich nicht mehr so genau. Wahrscheinlich durch meinen Freund. Und angefangen hat es mit KISS. Die haben mir einfach wahnsinnig gut gefallen. Dann kam Saxon, Doro (ja Doro), Metallica, Black Sabbath usw. und irgendwann bin ich dann auf DIO gekommen, weil ich sein Aussehen toll fand und vor allem seine Stimme...leider bin ich aber durch viele Widerstände in meinem Umfeld dann vom Metal (war ja satanisch) weggekommen für viele Jahre und habe erst so 2008 wieder damit angefangen.
     
  8. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    44.278
    Zustimmungen:
    2.043
    Bin mir sicher, dass ich das hier im Forum schonmal ausführlicher beantwortet hatte.
     
  9. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    War das vielleicht für den Txpen, der nen Buch schreiben wollte?
     
  10. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    21
    Angefangen hat alles mit Avril Lavigne (Under my skin) und Rammstein (Reise, Reise), da lernte ich die E-Gitarren kennen, dann gings irgendwann mal weiter zum Metal :D Dürfte wohl 2004 gewesen sein, im zarten Alter von 12 :o
     
  11. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    44.278
    Zustimmungen:
    2.043
    Daran erinner ich mich wiederum nicht mehr. :D


    wayne. Ich versuchs nochmal zu rekonstruieren.
     
  12. Guardian of Silence

    Guardian of Silence W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    12.788
    Zustimmungen:
    141

    Doch. :o



    ALso ich hab mit 13-14 das Internet gefragt, weil ich fand, dass der Name, Stratovarius cool klang :ugly: (den hatte ich aus dem Wackenbuch mit der kuh drauf. das hate ich gelesen, wegen wacken und metal, weil einer von den großen beim judo immer gesagt hat, ich soll metal hörren, aber nie konkreter geworden ist...)

    da bin ich dann immer weiter gerutscht.
     
  13. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Durch Sacred 2 :ugly:

    Irgendwann wollte ich mal wissen was das für ein geiles Lied ist beim Trailer und so bin ich auf Blind Guardian gestoßen der rest ist Geschichte :D
     
  14. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    21
    newfag :o
     
  15. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    44.278
    Zustimmungen:
    2.043
    Mit 6 Jahren durfte ich bei Dad in der Musiksammlung mir raussuchen, was ich gerne mal hören wollte. Zu der Zeit lief nichts öfter als die Mellon Collie and the Infinite Sadness von The Smashing Pumpkins. Nen Jahr später ziemlich oft Nirvana - From the Muddy Banks of the Wishkah. Das sind die ersten Bands mit Gitarre, die ich "bewusst" hören wollte. Dann gabs Rammstein und Metallica in den Charts und auf der Bravo Hits. Folgend gabs musikalische Versorgung durch meine beiden zieh-großen-Brüder, wobei der eine halt selber gerne Metal und Punk hört. So hab ich Namen wie Blind Guardian, Iron Maiden, Die Apokalyptischen Reiter, Iced Earth und In Flames früh kennengelernt. Dazu kam noch das hervorragende Radio von GTA Vice City mit Judas Priest, Slayer, Mötley Crüe, Quiet Riot, Ozzy Osbourne (Black Sabbath zuvor schon durch meine Eltern), Twisted Sister, Tesla, Megadeth, Anthrax. Durch Freunde gabs so um die 15 immer mehr Power Metal (Sonata Arctica, Stratovarius, Freedom Call vorallem) in meinem Fokus, aber ich hatte auch schon längst Bands wie Children Of Bodom, Fear Factory, Dark Tranquillity oder Soilwork auf dem Radar. Und meine Mum stand zu der Zeit sehr auf Symphonickrams alà Within Temptation und Nightwish, hab ich auch immer gerne reingehört. So mit 17/18 hab ich dann angefangen mich immer mehr auch für die "extremen" Spielarten des Metal zu interessieren und manche davon sind letztendlich zu meinen bevorzugten geworden.


    Sei noch gesagt, dass während dieser ganzen Zeit sich natürlich auch meine Begeisterung für elektronische Musik geprägt hat. Seit Mitte der 90er vorallem Scooter und Eurodance, danach Trance, Hands/Dance und Techno und so um die 15 auch kamen dann die ersten Bands aus dem Gruftie/schwarz Elektro Bereich dazu.
     

Diese Seite empfehlen