... wie man Black Metal true macht!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Banshee, 03. November 2002.

  1. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Diesen Beitrag fand ich im Forum des Legacy und habe mich so drüber amüsiert, dass ich dem WOA.Forum doch mal daran teilhaben lassen will:


    Da fällt mir was ein, und leider ist diese Geschichte war!
    Ich kannte mal jemanden der hat auf Underground Black Metal geschworen, also er fand schon The Shadowthrone zu kommerziel, sogar Panzerfaust von Dark Throne zu guter Sound und Emperor bis auf Wrath of the Tyrants hat er gar nicht gemocht!
    Desweiteren mochte er keinen Death Metal noch nicht einmal MorbidAngel.
    Er mochte nur Under a Funeral Moon von Dark Throne und alles fast alles was von No Colours Records kam. Er persöhnlich war ganz nett aber sein Musik Geschmack sehr limitiert!
    Da hatten wir einen Disput über die Emperor ninth Equilibrium! War natürlich zu gut produziert!
    Ich habe zuhause einen alten Kasseten Recorder genommen ihn in die hintere Ecke des Zimmers gestellt, dann die Emperor in die Anlage gelegt und alle Bässe rausgedreht dann einen Staunsauger genommen ihn angelassen und die Emperor laufenlassen und den Kassetenrecorder auf Aufnahme gedrückt!
    Dann habe ich das Tape gegeben und gesagt das ist der totale Black Metal Underground und er kam paar Tage später an und meinte total genial. Er würde es nur noch hören!
    Ich meinte er darf das doch nicht gut finden. Es ist die neue Emperor! Danach hat er nie wieder mit mir über Musik gesprochen!
    Mein Tip an die truen. Leiht euch die False BM CDs aus und macht euch ein Tape wie Oben beschrieben, damit habt ihr den False Black Metal in True Black Metal transformiert!
    So einfach ist es!
     
  2. Narragoth

    Narragoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. September 2002
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde diese Tru Black Metaller ehrlichgesagt sehr interresant...

    Vielleich Bewundere ich sie auch ein bisschen...

    ich hör zwar auch black metal, aber ich hör eigenltich alles was metal ist (nein , kein nu metal) und etwas gothic....

    aber jemand der sich so auf eine bestimmte musikrichtung einlässt und auch noch so überzeugt davn ist finde ich ... mhm wie solls mans ausdrücken... interresant...
     
  3. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    Das erinnert mich an das Interview im aktuellen RockHard (darf die Zielgruppe solcher Bands überhaupt die RH lesen?) mit der Underground-BM-Band Craft, in dem der Gitarrist/Bassist meinte, man habe die Website der Band absichtlich auf die allernötigsten Infos reduziert, da es "nicht cool für eine Black Metal Band" sei, allzu viele Informationen über sich preiszugen. Auf die Frage nach seinem Beruf hat der Typ anschließend gesagt, dass er Web-Designer sei... :)
     
  4. PanterAMann

    PanterAMann W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. April 2002
    Beiträge:
    5.500
    Zustimmungen:
    0
    lol wie geil ;)
     
  5. Kender23

    Kender23 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    0
    Total bescheuert.
    Und ich versteh nicht, warum man nur Musik hören will, die schlecht produziert wurde. Überhaupt versteh ich diesen 80er-Jahre-Hype nicht, aus Musik Krach machen zu wollen und das dann auch noch gut zu finden.
    Black Metal ok, aber nur bis Naglfar oder Darkwoods My Betrothed, das ist zwar extrem, aber immer noch Musik.
    Wer keine Ansprüche hat und nur cool sein will, sich abheben will, der kann auch ne Garage kleinhacken und auf Band aufnehmen.
     
  6. OutlaWWizarD

    OutlaWWizarD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    hehe ich schätze mal dass viele von diesen Typen auch der neuen Satyricon abschwören, weil die bei Virgin gelandet sind.

    Dabei zaubert von deren Schepperbands mit sicherheit keine so ein rohes bitterböses und furchteinflössendes Album wie Satyr und Frost es gemacht haben...

    Aber wie Satyr selbst (im Hammer, wars wohl) gesagt hat, es gibt wohl kaum etwas lächerlicheres als das Bewerten einer Band nach ihrem Label.
     

Diese Seite empfehlen