wie entferne ich eine Feldermaus?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von {WÐH*jRi$n0}, 08. August 2002.

  1. {WÐH*jRi$n0}

    {WÐH*jRi$n0} W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.132
    Zustimmungen:
    0
    (Membarus): eine fledermaus hat letzte nacht trotz fliegengiter den weg ins haus gefunden und hat sich bevor ich sie fangen konnte hinter einen schrank zum pennen verkrochen. wie kriegen wir das tier am besten raus (schrank rumrücken geht nicht.. zu schwer!) ohne es irgendwie zu verletzen?
    reicht es evtl. nachts fenster auflassen damit se von alleine rausfindet oder nisten sich dann mehr von der sorte hier ein?

    `seltsames thema, ich weiß ^^
     
  2. TTP

    TTP W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    10.497
    Zustimmungen:
    0
    Am besten laut No Angels anmachen *ggg*

    Nee, mal im ernst, warte bis es Nachts wird, lass sie fliegen und mach das Fenster zu. Dann muss sie sich nen neuen Platz suchen.
     
  3. Suwarin

    Suwarin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    11.842
    Zustimmungen:
    0
    k.A.
    Aber irgendwie muß ich gerade an Ozzy denken.. wieso bloß???
    *gggg*
     
  4. Wolfman

    Wolfman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    18.462
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, das einfachste ist, bis Nachts zu warten und wenn sie auf ihrem nächtlichen Beutezug rausgeflogen ist, Fenster zumachen. Ich würde allerdings empfehlen, das Fenster dann auch einn paar Tage zu zulassen, da Fledermäuse immer eine Zeit brauchen, eh sie checken, das ein Schlafplatz nicht mehr ist und sich nen neuen suchen....
     
  5. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Vater hat die früher immer einfach mit ner Zeitung gefangen - also nicht geschlagen oder so sonder die Zeitung einfach rumgeschlagen.

    Aber andererseits...

    Wer hat schon so n Haustier und mit Fliegen hast Du dann auch kein Problem mehr....
     
  6. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    26
    Jo, nicht anfassen, sondern einfach fenster auflassen. Mach am besten die Tür zu anderen Zimmern zu. Und was das Fliegengitter betrifft, wenn se da nicht reingekommen ist, dann bringts auch nix, das fenster danach zuzumachen, die kriechen teilweise durch löcher mit nem cm durchmesser.
    Wird wohl ein Männchen sein, die sind eh am rumziehen und haben kein festes quartier. Wenns dich nicht stört, daß sie dich besucht, freu dich halt einfach drüber. :)
    Und wenn du mal ein bisschen Kohle hast, schaff dir den Fledermauskasten an, den du drausse aufhaengen kannst, damit haste dann ne echt gute tat vollbracht :)

    Greetz, A:L:D:I
     
  7. Artemis

    Artemis W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.751
    Zustimmungen:
    0
    Jou das ist meiner Tante auch mal passiert.
    Genau warten bis es Nacht wird dann fliegt sie alleine raus.
    Wie konnte sie durch das Fliegengitter ?
     
  8. Jotun

    Jotun Newbie

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte neulich son Vogel bei mir im Zimmer, der nicht wieder rausgekommen ist, weil meine Mutter die Rolläden runtergelassen hat ohne ihn zu bemerken. Das blöde Vieh hat mir dann auch noch genau auf meine Tastatur gekackt!!!! :D
    Ich hab den einfach mit nem alten Angelkescher eingefangen und ohne ihn mit der Hand zu berühren nach draußen gebracht...
     
  9. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    26
    Achja, mehrere werden sich nicht einnisten, denn männchen sind einzelgänger :)
     
  10. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd ma sagen, Fenster auflassen und warten, bis es nacht wird.
    Wenn du die fängst, wo willst du dann damit hin? Draussen wird se von irgendwas gefressen.

    Fledermäuse sind nich so dämlich wie Vögel, die gegen Scheiben fliegen oder Brummer, die 10000 mal gegen die Scheibe fliegen, die sehen mit ihrem Echolot das Fenster genau und sind "Höhlen" und geschlossene Räume gewöhnt.
    Am besten nich so viel Rabatz im Raum und das Viech in Ruhe schlafen lassen. Vieleicht kommts ja wieder und wird zutraulich, wär doch genial.
     
  11. xantia

    xantia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    0
    jawoll.. und sollt das alles nix bringen - tierschutz rufen ( so macht man das zumindest in ö... ;)
     
  12. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    26
    Achja, zum Thema Fledermäuse kann ich das Buch "Silberflügel" von Kenneth Oppel empfehlen. Total niedlich geschrieben.

    Greetz, A:L:D:I
     
  13. Demon

    Demon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    0
    Fangen und essen!
     
  14. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Da is doch nix dran.
    Lieber n halbes Schwein auf Toast.
     
  15. andrea

    andrea W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    0
    Ruff Ozzy an, der beist ihr den Kopp ab ;) :p
     

Diese Seite empfehlen