Wer braucht Million Dollar ? Hier gib´s die Quasi für NIX !!!!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von der_harry, 01. Januar 2004.

  1. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mit nör Million lässt sich gut ins Jahr 2004 starten !!!
    Und die Pippi Aufgaben stellen ja wohl kein Problem dar ;)



    http://www.pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id616.htm

    Ungelöste mathematische Rätsel



    Das renommierte "Clay Mathematics Institute" (CMI) gab auf einer Veranstaltung in Paris sieben mathematische Kopfnüsse bekannt: Wer eine von ihnen als Erster knackt, wird von der Stiftung des amerikanischen Multimillionärs Landon T. Clay mit einer Million Dollar belohnt.
    Mit den Millenniumspreisen will das vor einem Jahr gegründete CMI an die berühmte Liste mit 23 Problemen anknüpfen, die David Hilbert hundert Jahre zuvor auf einem Kongress in Paris vorstellte. Der Göttinger Mathematiker bestimmte mit ihr entscheidend den Fortgang der Forschung im vergangenen Jahrhundert.
    Dass die sieben aktuellen Probleme äußerst schwer zu lösen sind, ist in der Fachwelt unbestritten. Matthias Kreck von der Universität Heidelberg kann sich sogar vorstellen, dass alle sieben die nächsten hundert Jahre unbewältigt überstehen. Von Hilberts Liste wurden bis heute zwölf Aufgaben gelöst, drei stehen noch offen, acht waren allgemeiner Natur, wie zum Beispiel die mathematische Physik präziser zu fassen. Der Göttinger habe auch Themen aufgegriffen, die vorher noch nicht so bekannt waren, erzählt Albrecht Beutelspacher von der Universität Gießen. Die neue Liste berge hingegen keine Überraschung.....
     
  2. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0
    Und wer meint er sei zu blöd !?!
    Das ist KEIN Entschuldigung mehr !!!!!
    Rolle der Intelligenz überschätzt: Übung macht den Meister


    Seitdem Wissenschaftler mit bildgebenden Verfahren dem Gehirn beim Denken quasi zusehen können, ist die Debatte um die Schicksalhaftigkeit von geistigen Leistungen wieder entbrannt. Denn intelligente Menschen besitzen gegenüber weniger intelligenten Artgenossen einen Vorteil, der physiologisch nachweisbar ist: sie lösen schwierige Aufgaben mit weniger Gehirnaktivität und nutzen offenbar das Gehirn effizienter. Lernen und Üben bringt da nichts, könnte man folgern. Doch das ist so nicht richtig, wie nun ein neues Experiment zeigt, das die Hirnforscher Roland Grabner und Aljoscha C. Neubauer von der Universität Graz sowie die Kognitionspsychologin Elsbeth Stern vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin abgeschlossen haben. Auch weniger intelligente Menschen können auf ihrem Fachgebiet hohe Leistungen erbringen und das Muster ihrer Hirnaktivierung unterscheidet sich dabei nicht wesentlich von dem ihrer intelligenteren Kollegen.
    Die Wissenschaftler rekrutierten für ihre Versuchsreihe 31 erfahrene Taxifahrer aus Graz. Diese Experten für das Grazer Straßennetz unterschieden sich in ihrer Intelligenztestleistung erwartungsgemäß voneinander. Im ersten Experiment wurde den Taxifahrern eine Route in Graz vorgegeben und anschließend defilierten Grazer Straßennamen auf einem Computerbildschirm vorbei. Die Versuchspersonen mussten unter Zeitdruck entscheiden, ob sie diese Straßen auf dem Weg zu ihrem Ziel kreuzen würden oder nicht. Dabei trugen sie eine Kappe mit 27 Elektroden, welche ein Elektro-Enzephalogramm (EEG) aufzeichnete und die Veränderungen in der elektrischen Aktivität verschiedener Gehirnregionen registrierte. Alle Männer lösten diese vertrauten Aufgaben ohne große geistige Anstrengung: nur kleine Bereiche im Gehirn zeigten eine gewisse Aktivität und dieses sparsame Muster unterschied sich bei den einzelnen Versuchspersonen kaum.
    Beim zweiten Experiment dagegen wurde den Taxifahrern eine unvertraute Aufgabe gestellt, die an ihre räumliche Intelligenz appellierte: auf einem fiktiven Straßennetz durften sie sich 30 Sekunden lang eine bestimmte Fahrstrecke einprägen. Anschließend erschienen rote Punkte auf einer Blankokarte auf dem Bildschirm und sie mussten entscheiden, ob dieser Punkt auf ihrer Route liege oder nicht. Dieses neue Problem lösten die Intelligenteren mit deutlich weniger geistigem Energieaufwand als ihre Kollegen, die beim Intelligenztest schlechter abgeschnitten hatten.
    Ein hochintelligenter Mensch kann sich durch entsprechende Anstrengung zwar komplexere Gebiete erobern als ein weniger begabter Zeitgenosse, doch in einer arbeitsteiligen Gesellschaft gibt es Aufgaben mit ganz unterschiedlichen Anforderungen. Sobald die Intelligenz ausreicht, um bestimmte Kompetenzen zu erwerben, können auch Menschen mit weniger günstigen geistigen Voraussetzungen gute Leistungen erbringen und zwar mit genauso effizientem "Hirneinsatz" wie die Hochintelligenten. Übung und Motivation machen also den Meister - mangelnde Intelligenz kann also kaum der Grund dafür sein, dass inzwischen etwa ein Fünftel der Jugendlichen die Schule ohne ausreichende Lesekompetenz verlässt.
     
  3. Dude

    Dude W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Juni 2002
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
  4. codo der 3.

    codo der 3. W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Januar 2003
    Beiträge:
    40.884
    Zustimmungen:
    0
    das is doch wohl kein problem, oder?
     
  5. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0
    DA ist ein Fehler in der 2897654 stelle ;):D
     
  6. Dude

    Dude W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Juni 2002
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann mal los :D

    Scheisse, hatte gerade meinen 666. Beitrag und ist mir gar nicht aufgefallen.. Naja, egal :D
     
  7. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.466
    Zustimmungen:
    18
    Keine Sache, Mathe ist mein Element. Die Million gehört mir! :rolleyes: :D:D:D:D:D:D
     
  8. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0
    SAch ich ja ;)
     
  9. Odin

    Odin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.157
    Zustimmungen:
    0
    das is doch nicht so schwer, die sind doch immer von der Form (2^s)-1 ,wobei s auch wieder ne Primzahl ist.

    Zum Beispiel 2^132049-1, wer sich da lieber die 39.751 Stellen einzeln merkt muss ja schön blöd sein. (Ok, die is auch schon 20 Jahr alt, aber immerhin)
     
  10. codo der 3.

    codo der 3. W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Januar 2003
    Beiträge:
    40.884
    Zustimmungen:
    0

    125976895450330105020494309574824311455993416085351835952254670125654987689
    083515602212400968028285361325441271583233254811504653010763167123735258651
    223797623392168097752904174121031793027766749883270131702229942984844394149
    386141469236151464053203849301316774118671933087756585357447262487190654037
    114810118642352146088706158424094693146114488637156816570292677968196327523
    012010875567866137704610554959335850058929413976069101429767323404583564854
    828291042054102615218246754603586353188862990529489720723784562992849697477
    851949674499472633577784600840730542270632372308573862087868012176373249446
    071764064058201315319242434805555451075151859547651927121451554795786023853
    642248011842056001818692085289670633662434434237963360482574004972907875893
    795774564139846253964750557261083366582544778267753655854004516485291984069
    227982534801882639875735243814139761859976740903614383300776007640602879886
    776451060696950192685474337560217722801456673504766585339594202214986116171
    839848399529321311217504574314623727784867403638943909356397548795460505395
    781567056690146345502254952233911362464420761736131062023409653833540487998
    295787428536268747609573194990589952585284058978406612371425447432039473118
    242332718966808523385318546746710849171861091272207252470562642242593727097
    871110063852394002273177286535115268249200180376713447682216016738872018116
    273341803334492004921645687859123784269412899800784483155912339308539368668
    807933038384576412491897416260897238990465481682071284158496846173252789328
    618622512214627650931542584898931886886039492274475887949616084062719223538
    358005653738372935422217395612489591373385198645998355370672802198211220540
    831165529170860779249091078198026760261418715271639823146051357841009765921
    182804421467332078278639820153068805189398472900287029222609101030332699112
    203653971967358352828566973911710159905429577162539180954521754020988752410
    211257746635034013461597207864738708767984851946560307460134849915416231609
    087243482132232052496957174116650790359084627875586064675273836290397197574
    310752981277220988572746902808990793228734980082274371137307192824119743050
    622210281169289767003562894491249795978412259101008930776188845654202212560
    492368213133592023599841052353115789907023847286461213418263901928758856525
    439357468850778332805523777007269552986068105608381801811743152270429743927
    941116902383140124063213612153416287893503642751709933637437102541100756489
    025584429283189792630014302710294532516976303712725544173466881115305637639
    410019589682085175777092266358270611849150672156730584687693167068067138185
    432018032593233165155681267257025930719323749406494658957045433948545914046
    337259063528526630469498309817860207835900608382592015337428444298981165755
    562349450705336655742413201018179236511314516865737986281478143425695001813

    weiter bin ich noch nich


    :p
     
  11. Niederknüppler

    Niederknüppler W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Aua...nun tut mein kopf weh... :(
     
  12. codo der 3.

    codo der 3. W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Januar 2003
    Beiträge:
    40.884
    Zustimmungen:
    0
    oh, haste dir wehgetan ... beim denken oder wie?
     
  13. Rumpel

    Rumpel Guest

    liebe Informatiker

    ich höre täglich von meinem Prof derartige mathematische Ungetüme und soll da in 6 Wochen Klausur drüber schreiben (mehr als Namen und Matrikelnr. weiss ich bis jetzt noch nicht).
    Wenn jemand einen nürnberger Trichter besitzt oder andere Patentlösungen, bitte bei mir melden.
    Danke
    euer ahnungsloser Rumpel

    PS: ich teile die Million dann auch mit euch ;)
     
  14. Morgenurin

    Morgenurin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    0
    ach ja, das gute alte P=NP ... :)
     
  15. Odin

    Odin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.157
    Zustimmungen:
    0
    P=NP ist doch noch garnicht geklärt... :D Aber letztes Jahr haben sie gezeigt das die Frage ob ne Zahl ne Primzahl ist aus P ist (sogar gleich nen Algorythmus der das in der Zeit schafft mit angegeben...)
    (Wen es interessiert "Primes is in P" : http://www.cse.iitk.ac.in/news/primality.pdf sind auch nur 8 Seiten )
     

Diese Seite empfehlen