was soll man davon halten?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von bier_baron, 06. Oktober 2010.

  1. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0
    hab grade den text hier gefunden:


    weiss nicht recht was ich davon halten soll...

    mal nen "ordentliches" diskussionsthema:)
     
  2. BlackSoul666

    BlackSoul666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    21
    Die Regierung ist scheiße, Anarchie auch.
     
  3. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    Nicht ganz falsch, aber "ab sofort werden wir das alles selber übernehmen" möchte ich ganz ganz bestimmt auch nicht wenn ich mich hier so umsehe...
     
  4. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0
    :D

    so einfach is nich glaub ich...obwohl ja, anarchie is nen riesen mist.

    aber die spd schiebt vor nen paar jahren die endlagerfrage auf, die cdu muss es nu lösen, und die spd haut wie blöde auf denen rum...

    was falsch läuft da wohl.
     
  5. Axel2

    Axel2 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    7.904
    Zustimmungen:
    0
    Ganz klar: Demokratie is fürn Arsch! Es braucht jemanden, der sagt, wo's lang geht!
    Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wieder haben!
    *sing* :o

    Achja: Das war nur n Joke und keine Provokation. Sinnvolle Beiträge spar ich mir aber angesichts des derzeitigigen Forumsklimas, dafür is mir meine Zeit zu kostbar. ;)
     
  6. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0
    schade, ich hatte gehofft muss ich zugeben das solch ein thema die "bekannte fraktion" *hust* abstößt und es zu einer schönen diskussion kommt.

    kaiser wilhelm:o:D:D
     
  7. BlackSoul666

    BlackSoul666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    21
    Ich glaube, es war Churchill, der mal sagte: "Die Demokratie an sich ist Mist, nur ist sie das Beste, was wir haben." Oder so ähnlich.
     
  8. NymE

    NymE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Februar 2009
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde den Text gut :D

    Ich tu mir nur immer sehr schwer, bestimmte Sachverhalte zu beurteilen. Ist eine Handlungsweise der Politik falsch, weil sie WIRKLICH falsch ist - oder hab ich (und andere) einfach nur zu wenig Informationen über das Thema?

    Naja, dass in D Dinge gibt, die besser laufen könnten, das ist klar. Was mich persönlich am meisten ärgert ist dieser große Lobbyisteneinfluss. Ich bewundere Leute, welche sich dagegen auflehnen. Nicht, dass nicht auch von Lobbyverbänden keine guten Vorschläge kommen würden. Allerdings ist mir deren Einfluss entschieden zu groß.

    Ich denke, dass man nicht von einem Tag auf den anderen alles ändern und verbessern kann - und das man selbst, wenn man an der Spitze stehen würde, auch Fehler macht. Nicht alles, was "von oben" kommt, ist auf reine Macht-/Geldgeilheit etc. zurückzuführen. Aber wohl leider ein größerer Teil, als dass es vernachlässigbar wäre.

    Auch denke ich, dass manche Dinge zu mutlos angepackt werden.

    Ich würde mir für den Anfang mehr Plebiszite für dieses Land wünschen. Das hilft vielleicht auch gegen die Politikverdrossenheit und gegen diese "Ich kann ja eh nix machen" Einstellung. Außerdem mehr Transparenz - und im Gegenzug weniger leere Phrasen.
     
  9. Axel2

    Axel2 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    7.904
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht, dass die entscheidende Frage ist, ob die Macht "von oben" oder "von unten" kommt, sondern die, wie sinnvoll, nachhaltig und vernünftig eine Politik sein muss, um ein Volk von Menschen sicher in die mittel- und auch langfristige Zukunft führen zu können. Und zwar über Klassengrenzen hinaus (soweit man mit marxistischen Begroffen arbeiten mag, ansonsten einfach Bonzen und Schlucker). Achja: Man sollte auch die globale Perspektive nicht ganz aus den Ausgen verlieren...

    Edit: Mist, jetz hab ich doch gesenft! :rolleyes:
     
  10. mannimamut

    mannimamut W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    12.981
    Zustimmungen:
    0
    wäre schön wen das so einfach gehen würde, Merkel und CO fristlos zu Kündigen:p:p;)
     
  11. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    UNd wer macht es dann? Ich bin auch bis oben voller Frust, aber ich bin wahrscheinlich zu unpolitisch und auch zu doof um hier jetzt ne tolle Lösung zu bieten...
     
  12. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.812
    Zustimmungen:
    416
    Ich könnte 'ne Kopie für die belgische Regierung (in Formierung) schon nützen. Denn die Summe an Steuergelden die die "Regie der Gebäude" hier wegschmeisst... Da stehen die Haare echt recht!
    Fast 2 Mia alte belgische Franken an Gebäuden die leer stehen, nicht instandgehalten usw....
     
  13. Seatiger

    Seatiger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    0
    Anarchie ist allerdings Herschaftslosigkeit.;)

    Richtig, richtig! War Churchill. Und ganz Unrecht hat er da wohl wirklich nicht!
     
  14. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Man muss dat saufen nämlich nehmen, wat dat saufen nämlich is. Nämlich Kartoffelsalat.:o
     
  15. BlackSoul666

    BlackSoul666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    21
    Ja, was ham wa denn sonst, wenn die Damen und Herren abgesetzt sind und das "Volk" alles wählt. Da gibts dann keinen, der sagt, wo's lang geht und die Demokratie, wie wir se jetzt haben, is dann ja auch weg.;)

    Btw. geh ma an Dein Handy ran.:D
     

Diese Seite empfehlen