Was ihr an Wacken liebt

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Sophie1511, 18. Juli 2014.

  1. Sophie1511

    Sophie1511 Newbie

    Registriert seit:
    18. Juli 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Metalgemeinde,
    ich bin totaler Wackenneuling und daher gehörig grün hinter den Ohren, was das Festival angeht.
    Deshalb brauche ich eure Hilfe! Könnt ihr mir sagen, wo ich UNBEDINGT hin muss. Was sind eure Lieblingsspots auf dem Festival, worauf freut ihr
    Euch jedes Mal am meisten? Was gibt es neues, was ist altbewährt? Was darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen?

    Ich recherchiere nämlich gerade fürs Regional-Fernsehen.
    Außerdem möchte mein Kollege mit der Kamera für eine Nacht hautnah miterleben, was es bedeutet ganz und gar im Wackenfieber zu sein. Das ist die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag.
    Vielleicht habt ihr bei eurer Gruppe ja noch einen Platz im Zelt für eine Nacht frei und außerdem Lust, ihm zu zeigen, wie ein wahrer Metalfan abfeiert.
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!:)
     
  2. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    42.958
    Zustimmungen:
    1.145
    Schaut euch Bands an. Nur die, die wirklich zum Metal zählen. Nicht son Sideeventmist wie Russkaja etc. Ignoriert den Rest!
     
  3. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    16
    Wieso kommen "die Medien" TM an einem Abend ohne große Bands?

    Das ist ein Musikfestival, berichtet doch mal darüber (die Feuerwehrkapelle zählt nicht:mad:)
     
  4. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    42.958
    Zustimmungen:
    1.145
    Oh, das hab ich beim überfliegen überlesen.


    Dann bereichtet nur von der Metal Battle. Oder lasst es einfach bleiben.
     
  5. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    24.798
    Zustimmungen:
    157
    Da Wacken ja kein Metal mehr ist, fahrt doch besser zum Party.San Openair, das ist im Wochenende drauf. :o
     
  6. Hardrockstorm

    Hardrockstorm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    6.019
    Zustimmungen:
    0
    genau,bleibt einfach weg,geht woanders recherchieren :o ...das macht das Wacken aus.
     
  7. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.469
    Zustimmungen:
    507
    Da erinnert mich irgendwie an Chus Bericht, als ein Fernsehteam ihre Gruppe dazu aufgefordert hat, sich auffällig/daneben/"wie ein richtiger Metalfan" zu benehmen, damit sie mit der Kamera draufhalten können :ugly:

    Ansonsten:
    [​IMG]
     
  8. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Bitte unbedingt dumpfbackige Berichterstattung über Leute mit nacktem Arsch, Windeln, Kostümen oder sonstigem Unsinn bleiben lassen. Sowas ist den Wacken-Fans oft einfach nur peinlich und liefert überhaupt nicht das Bild ab, was tatsächlich mit dem festival verbunden werden sollte.

    Es wäre schön, wenn ihr einfach über Musik und die Stimmung bei den Konzerten der Metal-Bands berichtet. Ausgeschlossen sind damit die Fraktion, die derzeit einigen vollends auf den Geist geht wie Russkaja und Santiano. :uff:

    Geht mal ins Zelt, schaut euch den Metal Battel an. Da findet ihr Vertreter vieler Länder, auch jener, die es im Grunde gar nicht mehr gibt (Jugoslawien hat einen gemeinsamen Vertreter). Hebt in positiven Züge von Gemeinschaft und Internationalität hervor etc. und Berichtet lieber auch darüber, dass da auch Bands aus Ländern spielen, in denen der Besuch eines Konzertes gefährlich oder kaum möglich ist.

    In Wacken kann man viel schönes erleben. Und da wär es schön, wenn Ballermann und Partzysaufen nicht das Thema ist, was hervorgehoben wird. ;)
     
  9. Boobies

    Boobies W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich nur zustimmen :)
     
  10. Nareklus

    Nareklus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    42.958
    Zustimmungen:
    1.145
    Und das PSOA hat sogar "Metal Open Air" mit im Namenszusatz! :o
     
  11. Thoringar

    Thoringar W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    5
    Die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht, als ein Team, das mir vertrauenswürdig erschien, da es u.a. auch schon für die völlig seriöse Sendung "37°" (ZDF) Dokumentationen gedreht hatte, mich für eine Wacken-Reportage "castete". Angeblich sollte die Reportage, die eine sehr gezielt und verschieden ausgewählte Handvoll Metalheads über 3 Tage begleitete, "anders" werden, ehrlicher, ernsthafter ... was dabei heraus kam, war, dass ich mich so in die Klischee-Ecke gedrängt fühlte, dass ich im Nachhinein (unter erheblichem Streit) verboten habe, die mit meiner Tochter und mir gedrehten Szenen zu veröffentlichen. Seit etlichen Jahren wetteifern die Sender doch alle nur darum, immer dieselben reißerischen Bilder zu zeigen. Ich finde das zum Kotzen. Und die bereits kritisierte Terminierung zeigt mir, dass das hier nicht anders sein wird. Auf meine Kooperation braucht kein Medienteam mehr zu hoffen und ich kann auch allen anderen nur davon abraten.
     
  12. Klaasohm

    Klaasohm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. September 2002
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    321
    An Wacken liebe ich die erwischten Becherdiebe in unserem Camp.:heart:
     
  13. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.672
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt wird auch schon hier nach Leuten gesucht, die sich medienwirksam zum Affen machen *kotzsmilie*
     
  14. 2001stardancer

    2001stardancer W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    14.042
    Zustimmungen:
    1.910
    Aber vielleicht wollen die ja tatsächlich einen objektiven Bericht abliefern [​IMG]

    Ich glaube wie viele Andere hier auch, dass der Schuß eher nach hinten losgeht. Die Nacht von Mi. auf Do., stimmt ich hatte es vergessen, das ist der Tag der Highlights auf dem Festival.
    Das geht dann wohl doch eher in die Richtung: schaut mal, lauter besoffene, schwarz gekleidete Chaoten die jetzt völlig abdrehen :confused:

    Obwohl, für mich ist auch der Mittwoch irgendwie schon was besonders
    - sehr viele Reisen am Mittwoch an
    - man richtet sich mehr oder wenig häuslich ein
    - wer ist mein Nachtbar auf dem CampGround/Wohnwagenplatz, erstmal beschuppern und ne Hefekaltschale zusammen trinken
    - man schlendert schon mal übers Gelände, holt sein Bändchen und das MetalBag, schaut was ist neu
    - Musik gibt auch am Freitag schon zu hören - für mich in diesem Jahr z.B. Ax'n Sex aus Kiel, die schon auf dem ersten W:O:A gespielt und sich fürs Jubiläum wieder zusammen gefunden haben

    Aber ob das alles ins Fernsehen muß und dann evtl. völlig anders dargestellt das tatsächliche Feeling richtig wiedergibt - ich stelle das mal in Frage :rolleyes:
     
  15. Magic Metal

    Magic Metal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Wegen einer MFG-Anzeige kontaktierte mich 2013 einer vom Hessischen Rundfunk per Email, zwecks Radio-Reportage über Hessen, die nach Wacken fahren.

    Ich lehnte dankend ab, mit der Begründung schlechte Erfahrungen mit den Medien gesammelt zu haben. Ruft der Kerl danach doch glatt an und wickelt mich in netter Art um den Finger. Kam dann ein paar Tage später vorbei für ca. 2 Stunden. Erst viel gequatscht, dann irgendwann hatte der sein Aufnahmegerät eingeschaltet und plötzlich dumme, nicht abgesprochene Fragen gestellt. Ich reagierte überrascht, teilweise verstört, was man auch deutlich heraus hören konnte.

    Dann bestand ich nochmals darauf, VOR der Sendung eine Kopie zur Genehmigung zu erhalten. Von der angekündigten vollen Stunde, blieben nur noch 5 Minuten in denen die übl(ich)en Klischees verbreitet wurden. Ein Zweiter kam mehrfach zu Wort, ich mit einem einzigen Satz, der aus dem Zusammenhang gerissen, mich ziemlich blöd da stehen ließ. Dafür wurden davor und danach mein voller Name, Alter und Ort genannt.

    Ich untersagte die Ausstrahlung....
     

Diese Seite empfehlen