Warum durfte Saxon so lange überziehen ?

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Private_O, 03. August 2009.

  1. Private_O

    Private_O W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich einen Skandal....
    Jeder anderen Band hätten sie den Saft abgedreht (siehe Overkill 2007, nach einer Minute !!)
    Nur weil sie zur hauseigenen Plattenfirma gehören, sollten sie keine Sonderbehandlung bekommen.
     
  2. Das Vi

    Das Vi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Gwar hat auch glaub ich 10 Minuten oder so überzogen und damit Subway die Zeit geklaut...Find ich ziemlich behindert...
     
  3. abszu

    abszu Member

    Registriert seit:
    03. August 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Saxon is ne Legende - wer denen den Saft abdreht, egal ob nach 1 Minute oder 1 Stunde Überziehen, kriegt Ärger und den Crusader ins Haus... :o :mad: :D
     
  4. Private_O

    Private_O W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Mag ja sein, daß sie eine Legende sind, aber nach dem 437. Mal sind sie doch auch ein wenig, wie soll ich sagen ?, Langweilig geworden.....
     
  5. Saxon werden NIE langweilich!!! :o
     
  6. boerbel

    boerbel Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Weil Saxon direkt vorher überzogen haben. :rolleyes:
     
  7. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    Ist es nich so,daß einen alle Bands,die man schon zigmal gesehen hat,nicht mehr vom Hocker reißen?
    Ich hab sie mir auch nicht angesehen,genauso wie Ramma Gay,In Flames,In Extremo usw.
     
  8. HapHap

    HapHap Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Fand das was ich gesehen hab eigentlich immer noch gut.
    Gabs eigentlich noch die Danksagung der Promoter? Die sollte ja zwischen GWAR und StS stattfinden, nach dem äußerst peinlichen umgeschrieben Lied von Subway to Sally mit Rage mit dem Wacken text sind wir aber gegangen.
     
  9. Shisha-Schubi

    Shisha-Schubi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Am Samstag wurde andauernd die Running Order-Änderung über die Leinwand angekündigt, dass Saxon bis um 0:55 Uhr spielen werden, haben auch ein paar Minuten später anfangen müssen, weil Machine Head ein paar Minuten länger bekommen haben. Passt also alles ;-)
     
  10. danny-filz

    danny-filz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    lag wahrscheinlich daran dass sie später anfangen konnten, genau wie bei korpiklaani die, so hatte ich das gefühl, einfach ein paar bpm schneller gespielt haben um alle songs durchzukriegen :mad::confused:

    war trotzdem geile stimmung bei korpiklaani :) bis auf den bekloppten der im pit volle kanne rumgeSCHLAGEN hat... so ein assoziales arschloch, sogar auf die mädchen:mad::mad::mad:
     
  11. WillScarlett

    WillScarlett Newbie

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    gab es nicht bei saxon vorher dieses voting, welche songs alle gespielt werden sollen? wäre ja auch ziemlich doof gewesen, das versprechen an die fans dann nicht zu halten. die mussten für manche sachen sicher extra proben XD Sie haben ja schon extra mehrere der gevoteten Lieder weggelassen, damit das noch hinkommt. aber dass ihre Spielzeit einfach um 45 minuten verlängert wurde hängt natürlich ganz sicher an der orga-verknüpfung. allerdings finde ich es alles andere als einen skandal wenn die "hausband" überzieht. das ist halt ein privileg, sowas gibts doch überall. es hat denke ich keinem geschadet. Noch dazu war das Konzert extraklasse. Und aus unerfindlichen Gründen hatte ich vorher nie bewusst etwas von Saxon gehört.
     
  12. 1Nc0gNiT0

    1Nc0gNiT0 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Saxon waren einfach zu Gut um aufzuhören!
     
  13. baerbael

    baerbael W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    1
    war es vielleicht nicht einfach so, das saxon bis 00:50 spielen sollte, dann von 00:50-01:00 die ansagengeschichte laufen sollte und dann von 01:00-02:00 gwar laufen sollte und dann ab 02:00 playback to sally?

    und war es dann vielleicht REAL so, daß biff holger und thomas dann im gig auf die bühne geholt hat und die 10min ansage scheiß nicht NACH sondern IM gig liefen?

    außerdem haben gwar und playback to sally beide danach je etwas mehr als eine stunde. ende war nach dem wunschsong von holger auch erst um 03:10 oder 03:15...
     
  14. fuegerstef

    fuegerstef Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt.
    Was man schon immer war, kann man nicht werden.
     
  15. Das Vi

    Das Vi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Darf man fragen, warum du sie Playback to Sally nennst? o_O
     

Diese Seite empfehlen