Wacken war geilst!!!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2002" wurde erstellt von Mutsch, 06. August 2002.

  1. Mutsch

    Mutsch Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Greetz! Nach immerhin 12 h Heimfahrt, kann ich auch diesmal nur sagen: Jede Minute hat sich gelohnt!!! War echt voll der Hammer!!!!
    Das bissal Regen war egal, ansonsten war´s wettermäßig voll okay, Stimmung war super!!!
    Was uns nur geärgert hat, war die Umstellung mit Candlemass und daß diese nicht durchgesagt wurde! :-(
    Übrigens, das Duschcamp mit den Duschreihen (ohne Kabinen) war eine sehr gute Idee! Kaum Wartezeiten, mehr davon!!!
    Also eines ist klar: Das nächste Jahr wird uns Wacken sicher wieder sehen!!!!
    Metal on!!!

    Nur eines noch: An die zwei Nazis, die einem Freund von uns die Nase brachen: Schade, das wir euch nicht mehr getroffen haben, ihr Ärsche!!!!
     
  2. Gorgar

    Gorgar Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Sind 16 Stunden heimgefahren (Antriebswelle hin)

    Ansonsten: *****dito*********
     
  3. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    12,5 Stunden Zugfahrt, war etwas schwer 40 kg zu schleppen wenn man selbst grad mal 54 wiegt, aber es war toll. Klar es gab ein paar ungute Momente wie Spanner, undichte Zelte, kaputte Schuhe, gestohlene Handtücher und Spiegel aber ich denk die fallen im Anbetracht des geilen Forum-Camp, Metal-Cup, diverser Bands fast aus dem Gewicht.... ich hab halt dieses Jahr viel Pech gehabt.

    Egal ich plan schon für 2003 - hab heute schon ein neues Zelt gekauft ;)
     
  4. Neanderthal Man

    Neanderthal Man Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Jo, seh ich auch so! Wacken war wie immer der Event des Jahres!
    Ich war jetzt das 2te Mal da, und es war beide Male absolut genial.
    Irgendwo hier im Forum schrieb einer, er könne von den Festivalkosten ja beinahe eine Woche in die Südsee fahren. Dazu kann ich nur sagen: Es gibt kein Bier auf Hawaii...und kein Metal!
    Die Running Order war in Ordnung, die Headliner genial.
    Obwohl ich eher dem Truemetal zugeneigt bin, hab ich auch die Liveauftritte von Children of Bodom, Canibal Corpse und Suidakara genossen. Live isses eben nochmals ne Nummer krasser.
    An die Metalheadz mit denen ich dort war: Ich seid echt krass! 300 Nackensteaks, ein Kühlschrank, 500l Bier! Ohne euch wäre Wackne nur halb so geil!
    Danke an die Veranstalter, das ihr euch immer wieder durch das ganze Organisatorische durchboxt, und trotz der seit Jahren immer sehr harschen Kritik alles auf die Beine gestellt habt.
    Preise auf dem Gelände: Mir doch wumpe, ich hatte alles am Zelt, was ich brauchte. Gestiegene T-Shirt Preise: Schade schade! Kann man da nix machen?
    Klos und Duschen: Trennt die Klo- und Dusch-Warteschlangen, dann klappt das. Und lasst die Mädels gratis pinklen, das ist nur fair!
    Tja, und dann zum "Besucherlimit": Wenn man mit dem Auto im Parkhaus von Itzehoe stehen muss, um mit dem Shuttle auf s Geländ ezu gelangen, dann ist da irgendwas schief gelaufen. Es waren doch noch lauter Felder um Wackne (und das Gelände) herum frei. Organsiert da doch noch ein paar Reserveplätze mehr, damit keiner länger als 30 in zum Gelände warzen muss.
    Und veteilt die klos so, dass man in ca.10 min ein Schießhaus erreichen kann.
    Aber das waren alles verschmerzbare Dinge.
    Ich werde auch nächstes Jahr wieder dabei sein wenn es heißt:
    Fleisch essen, Bier trinken und Heavy-Metal hören!
    WOA rulz
     
  5. Samurai

    Samurai W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. März 2002
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    naja geilst wars nicht, es war bestenfalls gut mehr nicht
     
  6. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    klar, es ist vieles schiefgelaufen, aber was bekomme ich um 28 € für 3 Tage ? In Österreich nix, da zahl ich für einen Tag Festival schon € 30 - € 45. Deswegen sehe ich das ganze wohl anders... ;)

    Und ich glaub wenn wir mit Holger & Ingo im Q&A friedlich darüber reden, werden die sicher sehen, dass es nächstes Jahr besser wird. Wetter hat halt ein Schnippchen gespielt, war Pech.

    Gestern habe ich € 150 in ein neues Zelt investiert, ist für mich viel Geld, aber es ist es mir wert gewesen, alleine schon der Gedanke an 2003 ließ mich den Preis vergessen! ;)

    Und auch dass ich dieses Monat etwas knapp bin stört mich auch nicht so - Wacken war mal Geld zerrend ;)

    Aber es hält mich nix ab wieder mit einem Troß Linzer raufzufahren. ;)

    Man sieht sich, egal ob Regen, Schnee oder Sonne.


    Senf!
     
  7. Baerenfell

    Baerenfell Newbie

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau Senf !

    Ich kann nur sagen das WOA 2003 nur geil war.

    Die Running Order war in Ordnung bis auf der Freitag Abend, an dem ich vor der Party-Stage stand und mich zich Leute gefragt haben, wer denn da gerade spielt und ich keinen blassen Schimmer hatte.

    Die Preise ? Mir doch wurscht. Genug Bier dabei gehabt, Ravioli bis zum Abwinken und einen Grill der fast nie aus war. So kann das Bier von mir aus nächstes Jahr 10 € kosten, nur werd ich dann sehen müssen, wo ich dann meine Becher für meine Vitrine herbekomme.

    Das Stroh hat auch gepasst. Aber manchen wär es ja scheibar lieber gewesen bis zum Hals in einer Mische aus Schlamm und Gülle vom Feld zu stecken.


    Manchmal glaube ich Die Leuts, die sich hier im Forum beschweren, fahren nur zum WOA um nacher posten zu können, wie scheiße doch alles war.


    In diesem Sinne,
    Bis denne
     

Diese Seite empfehlen