Wacken versinkt im True Metal-Sumpf...

Dieses Thema im Forum "Q&A - Only W:O:A 2003" wurde erstellt von HevyDevyKicks, 09. November 2002.

  1. HevyDevyKicks

    HevyDevyKicks Newbie

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi Wacken-Leute,

    nach den Enttäuschungen im letzten Jahr (ihr wisst , wovon ich rede... das leidige Thema) geht der aktuelle Trend in Sachen Billing leider in eine noch weitaus schlimmere Richtung : Es ist doch definitiv Mist, dass ihr mit euren ersten bestätigten Bands Stratovarius, Gamma Ray und Iced Earth drei satte, teils lustlose und vor allem live total überpräsente (ausser IE) Bands ausgesucht habt. Damit tretet ihr so gut wie allen Fans der vielen anderen Metal-Spielarten, die es neben dem True Metal gibt, gehörig die Fresse ein ! Dazu kommt noch, dass besagte Bands ein Scheissgeld mit ihren Auftritten in Wacken verdienen werden (Wenn ihr das Gegenteil behauptet, lügt ihr!)... Geld, das ihr wahrscheinlich nur dann aufbringen könnt, wenn ihr (wie letztes Jahr) auf eine Besucher-Limitierung scheisst und damit indirekt euer Festival kaputt macht...
    Klar sind 3 bislang bestätigte Bands ein Fliegendreck im Vergleich zum letztendlichen Billing. Aber die Entwicklung ist doch erschreckend. Wenn nicht noch ein paar Live-Granaten (wie Devin "Gott" Townsend, Impaled Nazarene, Nevermore, Lock Up) spielen werden, wird man wohl auf allen Campingplätzen ausschließlich musikalische Armutszeugnisse wie Hammerfall, Edgay oder ähnlichen Schrott zu hören kriegen.
    Leute, holt euch um eures Festivals willen günstigere, jüngere und hungrigere Bands. Davon gibbets schließlich mehr als genug...
    ... oder startet ne Terrorizer-Reunion (Embury für Vincent) in Wacken, dann ist mir der Rest eigentlich scheissegal !
     

Diese Seite empfehlen