Wacken geht NICHT den Bach runter

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von VonMatze, 08. August 2011.

  1. VonMatze

    VonMatze W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    Moin Jungs.

    Erstmals danke an die Orga für ein größtenteils friedliches und gut geplantes Festival (auch wenn es nicht perfekt war).

    Zu den häufigen Kritikpunkten:

    Securities: Da gibt es ganz klar solche und solche. Ich habe dieses Jahr auch ein paar Arschlöcher gehabt die völlig zuunrecht gehandelt haben (vorallem an dem Eingang zur Festivalarea) wie z.b. Tetras nicht mit reinnehmen. Meine Lösung: zurück gehen und zum anderen Eingang hin. Beim zweiten mal hats immer geklappt und die Mehrheit war sehr nett. Hab mich als der eingang mal leer war noch mit einem Unterhalten und ihm dann Eistee angeboten. Er hat danken angenommen und mich mit den Horns verabschiedet (obwohl er schon etwas älter war). Bei anderen Festivals wars auch nicht anders. Man kann immer mal Pech mit einzelnen Securities haben. Wenn jemand das unglück hat mehrmals an Arschlöcher zu kommen kann das durchaus sein und ist scheiße, aber bei so vielen Securities kann das mal passieren.

    Bandauswahl: Ebenfalls ein häufiger Kritikpunkt. Von wegen "Bands nur für alte, bla bla". Ich bin selber erst 18 und finde das in keinster weise. Ich kategorisiere mich in die Black/Death (Extreme) Szene und weiß daher das ich in Wacken kein Obscene Extreme oder Ragnaröck erwarten kann. Wacken ist nunmal ein "allround Metalfestival". Türlich finds ich mist das "mainstream oldie" bands wie Ozzy (ich liebe Ozzy trotzdem :D )oder nächstes Jahr die Scorpions "borderline-mainstream-Metaller" anlocken aber deshalb gibt es ja auch andere Bands in Wacken. Hab mir z.b. bei Judas ne halbe Stunde Tsjuder angeguckt oder mir bei Rhapsody of Fire Khold und Negator gegeben. Wer bloß harten jungen Extreme Metal haben will geht nach Wacken wie ich noch zum Party San. Kurz gesagt: bei Wacken freu ich mich das ich beides bekomme: geile Headliner UND ein paar Extreme und Jung-metal Perlen wie Tauthr am ende. Trotzdem wären ein paar mehr Black/Death/Jung Bands geil :D

    Kommerz: Bei vielen Sachen in dieser Kategorie stimme ich zu. Geld fürs früh ankommen z.b. find ich beschissen vorallem da die Metaller dadurch eh einen Tag mehr Geld in Wacken (Festival) und Wacken (Dorf) lassen. Naja. Mit "Supermarkt und Festivalgetränke zu Teuer" kann ich zwar nur Zustimmen, da ist aber Wacken nicht anders. Bei anderen Festivals ist es nicht Billiger.

    Hygiene: Kann ich leider nicht viel zu sagen. Dixieklos benutz ich nicht (egal wie Sauber die sind, sie sind mir immer noch zu unhygienisch). Ich benutze bloß die kostenpflichtigen einrichtungen an den Zeltplätzen die eig. immer annehmbar geputzt wurden. Ich versteh das viele das anders machen, und daher unterstütze ich die aufrufe der Anderen an eine verbesserung der Dixie Situation. Damit komme ich fast übergangslos zum nächsten Punkt:

    Müll und Alkohol: Es ist nun mal ein Metal Festival, verdammt noch mal. Ich hab zwar alles Sauber hinterlassen und mich nicht ins Koma gesoffen, aber ich kann auch verstehen das viele Metalheads das anders machen. Aber nicht nur aufm Wacken, sondern auch an jedem anderen Metal Festival (Ok, sagen wir mal fairer weise "den meisten"). Außer Mülltüten verteilen (wie sie es dieses Jahr gemacht haben. Waren zwei mal Stewarts bei uns die uns Höflich ein paar Mülltüten gegeben haben) kann mann nichts machen aus Regeln und Richtlinien aufstellen. Und wenn alles am Wacken reguliert ist, wer würde dann noch hingehen? Also ich bin für eine "ein-bier-pro-tag-Regel" durchgefürt mit stempel Karten und stündlichen kontrollen :o Und fürn Müll darf höchtens eine Bierdose und ein Tetra pro m² vom genutzen persöhnlichen Zeltplatz am Boden liegen sonnst gibts platzverweis. Bullshit. Und wer jetzt sagt das ich ein idiot bin, der macht mal einen besseren vorschlag ohne das alles in grund und boden gebürokratisiert wird. Wenn euch das gesaufe aufregt dan richtet euch gegen die Metalheads, nicht gegen das Festival.

    Wacken wird zur Kirmes: Naja, Wacken ist nunmal die größte MetalPARTY der Welt. Bülent Ceylan und Roberto Blanco hab ich zwar nicht gesehen, genausowenig war ich im Bullhead City Zelt (obwohl ich gerne Onkel Tom und Onslaught gesehen hätte) aber trotzdem sehe ich nicht warum Wacken das zur Kirmes macht. Die Orga hat selbst gesagt: sie machen die Tittenshow nur weil sie gut angenommen wird und gut besucht wird. Es ist minderheit an Metalheads die es wollen, und die es bekommen. Die Meisten wollen es nicht und gehen dann auch nicht dort hin. Mehr gibt es da auch eigentlich nicht zu sagen. Die Titten und das Wrestling sind ja nicht im Hauptprogramm, sondern nur als begleiterscheinung dabei. Den meisten geht es um die Musik, was auch wichtig ist. Deshalb ist Wacken keine Kirmes. Und wegen Roberto Blanco: Ich fänds geil wenn ich dabei gewesen wäre. Es ist lustig und Basta.


    Wie gesagt auch ich fand das Wacken nicht Perfekt. Z.b. haben mich die Metal Bible leute so aufgeregt. Kann mann nichtmal mehr bei einem Metal Open Air religiöser Gehirnwäsche und Propaganda entgehen?? Was haben sich die Orga da gedacht? Ich weiß! Ich geh jetzt zu ner Sonntagsmesse und händige da Gratis "The Origin of Species" und "The Satanic Bible" aus. Mal gucken was die Reaktionen sind... Sowas gehört einfacht auf kein Metalfestival. Was mich am meisten dabei stört ist der Versuch Menschen zu konvertieren. Gehirnvergewaltigung³. Christen, Moslems und Juden können ihre Bücher und Talismane ja mitnehemen, aber verflucht nochmal ich will nicht das mir sowas für umsonst (das es ja viele lesen) mir unter die Fresse gehalten wird. Und wer diese passage als Kritikpunkt für meinen ganzen Post nutzen will, nur zu.

    Es gibt noch SEHR viele kleine lob und kritik punkte die ich ausgelassen hab, was darin liegt das es so viele sind das man sie nicht alle behandeln kann. Mir ist aufgefallen das ein großteil der Kritkpunkte von anderen gegen metalheads gerichtet wurden DIE AUCH AUF ANDERE FESTIVALS GEHEN WERDEN. Daher sollte weder Wacken noch die Orga dafür angeklagt werden. Mein generelles Fazit aber lautet das Wacken wie immer Geil war und ich im laufe der Woche mein Ticket für 2012 bestellen werde.

    Zudem: ich sage offen das ich BESTIMMT bei einigen Punkten einige Aspekte unbehandelt gelassen habe da sie mir nicht bekannt waren. Deshalb lass ich mich gerne anders überzeugen und bin bereit darüber zu diskutieren.


    Bis dato pack ich mal fürs Party San.

    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2011
  2. VonMatze

    VonMatze W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    Und gleich Forbidden oben drauf fürs nächste Jahr :cool:
     
  3. Shardar

    Shardar W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    7
    Metal Bible? Bekehrung? Wtf?? :confused:
     
  4. Zak

    Zak Member

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    kannst meins haben. Hat etwas im Regen gelitten, aber alles in allem is noch top. Preis is dann VB :D
     
  5. VonMatze

    VonMatze W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    Sagen wir mal so um die 120 € :D :D
     
  6. \m/Pizzajunkie\m/

    \m/Pizzajunkie\m/ W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Januar 2009
    Beiträge:
    6.257
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Metal Bibeln haben die da mancher Orts verteilt. Bis mein Kumpel irgendwann meinte, dass er mehrere haben wollte, weil er keine Grillkohle mehr hatte, und die Frau ist weggegangen. :)

    Die Dinger haben aber wirklich gut gebrannt (eine ca. 15 Minuten) und hat uns nachts schön warm gehalten. Am nächsten Tag gleich einige mehr mitgenommen. :D
     
  7. Zak

    Zak Member

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    deal. uebergabe aufm woa 2012? :D
     
  8. VonMatze

    VonMatze W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    haben das gleiche gemacht :D wir sind mit mit einem kipp-roller dahin und wollten ne Palette haben :D wir brauchen halt nunmal VIEL gott um uns zu bekehren :D :D :D
     
  9. \m/Pizzajunkie\m/

    \m/Pizzajunkie\m/ W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Januar 2009
    Beiträge:
    6.257
    Zustimmungen:
    0
    Ja, manchmal müssen die Dinge erst brennen, um einen zu "erleuchten"! :D
     
  10. JonasGermany

    JonasGermany Member

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Harte Kerle.
    http://myfacewhen.com/4/
     
  11. VonMatze

    VonMatze W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    Joh. So Hart sind wir :o
     
  12. Insubordinate

    Insubordinate Newbie

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    deswegen haben die jungs bei uns im camp bücherverbrennung gespielt...metal bibel...ich bin begeistert... :-D
     
  13. Bob Kelso

    Bob Kelso W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    25
    Bibeln verbrennen... echt tolle Aktion Jungs. :rolleyes:

    Wir haben morgens Bibelradio gehört und uns darüber totgelacht, aber Sachen verbrennen die für andere heilig sind ist so unglaublich unreif und hirnverbrannt, da hätte ich gerne Backpfeifen für verteilt.
     
  14. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Ich glaube höchstens an den Wacken-Gott. So gut wie er uns dieses Jahr mit guten Wetter versorgt hat, obwohl alles dagegen stand :cool::D
     
  15. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Warst du nicht der, der uns vorher die Hölle auf Erden versprochen hat ? :o:D
     

Diese Seite empfehlen