Wacken 2007, ich fands nicht scheisse

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von arne, 08. August 2007.

  1. arne

    arne Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    das Wacken 2007 war doch ein echtes Schlechtwetterwacken.

    Respekt, dass es überhaupt durchgezogen wurde,
    zu wenig Toiletten,
    zu viele Leute,
    gute Stimmung,
    alles wie immer.

    Aber der Sound war diesesmal wirklich nicht doll.

    Arne

    PS : Enfachmal ein positiver Fred und übrigens, die Baguettes waren ja nur lecker.
     
  2. Fiff

    Fiff Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hö? Also das einzig positive, was ich darin lese, ist "Respekt, daß es überhaupt durchgezogen wurde" und "gute Stimmung"! Da muß aber mehr kommen ;)
     
  3. arne

    arne Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Was ist Wacken denn?

    Gute Musik, geile Stimmung.

    Arne
     
  4. Imhotep

    Imhotep Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Alle Punkte die du beschreibst betreffen in keiner Weise den Veranstalter und der wird hier doch zu 90% kritisiert.
    gute Musik => hängt davon ab wie die bands drauf sind und ob sie gut spielen.
    gute Stimmung => machen die Besucher und auch net der Veranstalter

    genau diese 2 Punkte sind für mich Vorraussetzung für einfach jedes Festival...
    Ich sehe es nicht als leistung des veranstalters wenn die Stimmung gut war oder wenn Iced Earth gut gespielt haben und Stimmung machten.
     
  5. Tante Doll

    Tante Doll W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    der sound war ja wohl wesentlich besser als letztes jahr- ich erinnere mich da mit grausen an eine band namens amon amarth, welche man ja nicht mal in den vordersten bereichen so hören konntre, das dies die bezeichnung HEAVY metal verdient hatte......
     
  6. IronMan

    IronMan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    ich fand das Wetter im großen und ganzen ganz ok.

    außer im Vorfeld
     
  7. Fruchtzwerg

    Fruchtzwerg W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand den Sound von Amon Amarth im letzten Jahr zwar auch ziemlich schlecht, aber der Sound von Type 0 Negative in diesem Jahr war ja auch nicht sooo der Bringer.
    Ich habe in der zweiten Reihe nur die Hälfte verstanden... -.-


    Und zum Wetter:
    Das fand ich an den Festivaltagen ziemlich top.
    Daran kann ich nicht meckern.
     
  8. Deathgaukler

    Deathgaukler Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fand das wetter mehr als okay? die 2 schauer am mittwoch oder wann sinds ja nun wirklich?

    wenns wetter nächstes jahr gleich is hab cih nichts zu meckern (wettertechnisch)...
     
  9. HighlanderFL

    HighlanderFL Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    mein Wacken 2007 war auch nicht scheiße - sogar sehr geil! besser als 2006.

    aber: das liegt daran das wir uns die stimmung nicht verderben lassen haben. und daran, das wir nicht reserviert hatten und nicht im stau standen. (die einzigen 2 echten vorwürfe, die ich denke man den veranstaltern dieses jahr machen konnte).
    ansonsten war es halt zu voll. 2006 war der zenit des fassungsvermögens bereits erreicht.

    wir lagen übrigens als "ausgleich" auf V. das war wirklich "etwas" weit weg. machbar, aber schön ist anders.
    das soll kein gemecker sein, aber ich denke das hauptproblem ist mittlerweile die überdimensionierete größe.

    ansonsten tolle arbeit von der orga!
     
  10. Kampfkater

    Kampfkater W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ich denk, das lag eher an der Band an sich und nicht an der PA... :D

    Ich fand den Sound dieses Jahr extrem in Ordnung. 06 sind mir hinten am Ballroom die Ohren weggeflogen, als auf der True Stage MSG gezockt haben. Vor der Bühne hingegen hast fast gar nix gehört.

    Das war dieses Jahr besser - auch im Zelt hast du die Band gehört, die im Zelt spielt und nicht die Band mit den größten Boxen...
     
  11. fatalia

    fatalia Member

    Registriert seit:
    09. August 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt eher daran, dass die Band, insbesondere Herr Stahl, anscheinend keinen Bock mehr und seine Texte vergessen hat und irgendwas vor sich hin nuschelte...
     
  12. McMouser

    McMouser Newbie

    Registriert seit:
    07. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also ich war im großen und ganzen auch sehr zufrieden. Es war zugegebenermaßen mein erstes Wacken, aber deshalb nicht mein erstes Festival.
    Probleme gibts da immer.

    Aber wenn ich so Bilanz zieh:

    -super Wetter (gut vorher nicht,aber in den fünf Tagen hats nie geregnet)
    -super Bandauswahl, die bis auf eine Ausnahme (Type O) sehr gute Shows gespielt haben
    -Campground war gut (B), Nachbarn waren cool drauf, genügend Dixis und kein weiter weg zur Bühne
    -Super Idee mit dem Stroh
    -Preise fand ich im großen und ganzen angemessen, nur das Essen war teilweise etwas überteuert
    -Trotz dem Feuer am Freitag Mittag, war die Truestage ab JBO wieder im Zeitplan
    -Immer gute Stimmung
    -meistens ziemlich guter Sound
    -Problemlose und recht gemütliche Anreise mit der Bahn

    Nich so toll:

    -Chaotische so und weniger gemütliche Abreise, dank dem Shuttle-Bus Chaos
    -zu viele Crowdsurfer und Idioten die ihre Zelte verbrennen
    -T-Shirts waren alle

    Nun ja, das es zu voll war kann ich schlecht beurteilen, weil vorher noch nicht dort war, aber es kam mir schon auch ziemlich voll vor. Trotzdem ist es mit ein wenig Plannung möglich, seine Libelingsbands vorne sehen zu können. Ich war bis auf Grave Digger (wo ichs verpennt hab) und In Flames (wo ich einfach nicht eher von der Party Stage weg kam) immer ziemlich weit vorne.
    Das es da vorne halt ziemlich eng zugeht ist normal, das hab ich auch schon schlimmer erlebt.
    Mehr leute dürfen es aber nicht mehr werden, das ist klar.
    Wacken ist halt kein kleines Festival mehr. Ich kenn es nur so, als größtes Metalfestival der Welt. Und den Titel wird es sich wohl auch nicht mehr nehmen lassen.
     
  13. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    Amon Amarth waren 2006 DAS Beispiel schlechthin für abgrundtief grottenschlechten Sound. Beim Zelt war die Soundqualität um Längen besser als auf dem Gelände... :rolleyes:
     
  14. Padd!

    Padd! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. August 2006
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    0
    Beachtet aber, dass vereinzelte Bands ihre Tontechniker selber mitbringen (siehe Sodom z.B)
     
  15. Nekromaniac

    Nekromaniac W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    mein/unser Wacken war auch saugeil, bis auf wie erwähnt zu viele leute. hab da auch gestern n bericht im ZDF gesehn, da hat Bauer Uwe gesagt, dass ers schaffen will nächstes jahr 100000 Leute drauf zu kriegen... wenn se sich da nich ma übernehmen
     

Diese Seite empfehlen