Wach bleiben und trotzdem was mitkriegen...wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von GRRRR!!, 24. August 2005.

  1. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Da ich es irgendwie nicht gebacken bekomme, tagsüber was für meine Magister-Arbeit zu machen, muss ich wohl so einige Nachtschichten einlegen. Gibt es irgendwas, wodurch man wach bleibt, aber auch noch was von dem mitbekommt, was man da gerade liest?
     
  2. ShizzoKrause

    ShizzoKrause W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    49.848
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Hyperaktivität :D:D:D
     
  3. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
  4. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Da hätte ich mir ja einfach nur "Feel Good Hit Of The Summer" von Queens of the Stone Age anhören müssen...
     
  5. Judas

    Judas W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab gehört, Koks soll da helfen.
    Allerdings in Verbindung mit nem Mords-Ständer...
    :D:D
     
  6. baerbael

    baerbael W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    1
    bis wann muß dein blut den wieder sauber sein?!

    :D;)
     
  7. Bollzeck

    Bollzeck W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    22.991
    Zustimmungen:
    2
    Ich würd Dir jetzt auch mal Koks vorschlagen ;)
     
  8. Bollzeck

    Bollzeck W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    22.991
    Zustimmungen:
    2
    Überdosierungen von Stimulantien können je nach Substanz zu Bluthochdruck,Herzrasen, Pupillenerweiterung, Schweißausbrüchen und Übelkeit führen. Die psychischen Symptome schließen Erregtheit, Aggressivität, Selbstüberschätzung und Schlaflosigkeit ein. Bei Kokain und Amphetaminderivaten ist auch der Ausbruch von Psychosen möglich. Viele Stimulanzien haben Suchtpotential und sind somit als Gesundheitsschädlich anzusehen. Auch Appetitzügler werden in dieser Hinsicht missbräuchlich genutzt, da ihre Inhaltsstoffe oft amphetaminähnliche Strukturen aufweisen.

    Stimulantien werden in der Lungenheilkunde zur Behandlung von Asthma und COPD sowie in der Neurologie zur Behandlung von ADHS (z.B. Methylphenidat) oder Narkolepsie (z.B. Modafinil) eingesetzt. Im Leistungssport wurden bzw. werden Stimulanzien zum Doping genutzt.



    Es hilft wirklich, aber nicht das Du Dich dann irgendwann ShizzoGRRRR!! nennst :D
     
  9. Bon

    Bon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Juni 2002
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab meinen zivildienst bei schwer erziehbaren gemachtund da waren einige an techno und sonst was fans dabei. die haben zum wachbleiben koks und amphetamine, pep, speed und noch irgend ne pille mit bildern drauf genommen.hab aber den namen vergessen. (keine ahnung ob das alles das gleiche ist oder nicht) hab aber den namen vergessen. paar von denen hats übel zugerichtet, andere habens ganz gut vertragen, muss also nicht nach hinten los gehen.

    ansonsten denk ich tuens auch koffein tabletten ganz gut.
     
  10. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Koffein reicht nicht? Bei mir wirkt schwarzer Tee da sehr gut........hab damit auch schon viel gearbeitet. Die Frage ob man dann noch was mitkriegt ab ner bestimmten Dosis, ist allerdings gerechtfertigt. Produzieren kann ich noch Gedanken, aber Gedanken aus Büchern oder so wieder aufnehmen ist schon schwerer bei ner Koffeinüberdosis.
    Andererseits willst du sicherlich was von dem behalten was du liest. Dafür wäre Schlaf schon wichtig. Ohne Schlaf kannst du dir sowas schlecht merken.
     
  11. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Also ne Psychose wollte ich mir nicht einfangen. Allerdings werden Psychosen nicht von Drogen verursacht, sondern der Zeitpunkt, wann die Psyhose anfängt, wird zeitlich vorverlegt. Andererseits hab ich eine Kunsttherapeutin als Freundin...

    Aber was nützt mir die beste Magisterarbeit, wenn ich anschließend nur noch vor mich hinvegetiere.
    Ich glaube, ich belasse es bei Kaffee, grünem Tee und kurzen Nickerchen...
     
  12. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
    Tipp: Feste Austehzeiten, zwing Dich zu Pausen in denne du einmal um den Bliock spazieren gehst (Gedanken sammeln) und leg dir eine feste spanne wann du ins bett gehst. Mindestens die letzte Stunde vor dem ins bett gehen zwing dich irgendwas anderes zu machen (Fernsehen, Compi, Pornos, was man so macht) sonst kann es sein , dass Du schlafproblemem bekommst weil du zu konzentriert bist zum pennen und uebrdrehst.

    Finger weg von Koffeein oder haerterem abends sonst bringst Du deinen Biorhytmus durcheinander und in Pruefungssituationen ist das Nervenkostuem eh schon aurfgebracht.
     
  13. Frau Diebels

    Frau Diebels W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte noch Koffeintabletten...hm, wenn du die hoch dosierst, dann bist du zwar wach, aber ich glaube kaum, dass du dann noch ne Magisterarbeit schreiben kannst.

    Naja, auch mein Vorschlag: KOKS! ;)
     
  14. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
    *slap* Mach den Jungen nich kirre...
     
  15. Frau Diebels

    Frau Diebels W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich würde es ja auch nicht so machen :rolleyes:

    Hmmm, also wenn ich in soner Situation wäre...zu Hause verschanzen, ordentlich schlafen nachts, und tagsüber Obst essen und Wasser trinken, oder ungesüßten Tee..dann haste auf jedenfall nen freien Kopf...wie du siehst...Konzentration ist wie ne Diät :D
     

Diese Seite empfehlen