W:O:A = kein Jahrmarkt!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2002" wurde erstellt von Bryan, 21. August 2002.

  1. Bryan

    Bryan Newbie

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich war das ersta Mal aufm Wacken und muss sagen es war einfach genial! Ich werd auf jeden Fall wiederkommen!
    Letztes WE war ich aufm Bizarre-Festival und muss sagen, dass ich Wacken um Einiges besser fand. Vom Bizarre hab ich eher den Eindruck gehabt, dass es nicht hauptsächlich um die Musik ging, sondern um Vergnügen. Es gab z.B. ein Bungee-Turm, Kartbahn und Werbung ohne Ende! Da zahl ich doch lieber meine 20E für mein Auto und krieg dann weniger Werbung um die Ohren gehauen. Da wohl keiner alleine mit dem Auto zum Wacken kommt, sind meiner Meinung nach 20E gut vertretbar. Auch die relativ hohen Bierpreise nehm ich in Kauf! Wacken ist halt was Besonderes und versucht ohne viel Kommerz auszukommen. Das find ich gut so!
    Nur hab ich die Befürchtung, dass sich das wenn jedes Jahr mehr Besucher kommen schnell ändert. Also appeliere ich an die Veranstalter sich nicht nicht Verführung treiben zu lassen. Macht weiter wie immer! Dickes Lob! Auch das Engagemant mit dem Wetter fertig zu werden (z.B. Strohverteilung) ist absolut zu würdigen!

    Man sieht sich 2003!
     
  2. spalthammer

    spalthammer Member

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    wenn du das erste mal da warst, wie kannst du dann fordern, die veranstalter sollen weitermachen "wie immer"??
    wie kann man denn bizarre und wacken vergleichen? in wacken spielen metal-bands, aufm bizarre pop-rock, und dass der pop-rock bereich allgemein komerzieller ist als der metal-bereich liegt einfach am beliebtheitsgrad der musik. ich weiss ja nich was du vom bizarre erwartet hast...
     
  3. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Wieso nicht? Ich sag des auch ERST nach dem zweiten Mal.... das manche die Häufigkeit eines Festivalbesuchs von Forderungen so abhängig machen ist aber ned wirklich wahr!
     
  4. Bryan

    Bryan Newbie

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab einige Erzählungen gehört von den letzten Jahren. Daher hab ich gesagt "wie immer".
    Es sollte kein direkter Vergleich zwischen Bizarre und Wacken sein. Wollte nur meine Angst äußern, dass wenn Wacken immer größer wird, es irgendwann in den Kommerz läuft. Und Bizarre ist kein pop-rock, sondern Punk-Rock und HiHop. Und dass gilt normalerweise auch als nicht kommerziell.
     
  5. Sedman

    Sedman W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    HiHop ist meiner meinung schon ziemlich kommerziell...
     
  6. ois-is-easy

    ois-is-easy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt aber genung über HipHop in diesen edlen Hallen !!!!
     
  7. Bryan

    Bryan Newbie

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich war eh nicht bei HipHop. HipHop sux!
    Aber Korn warn geil!
     
  8. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    fast jede Musikrichtung außer Pop ( da wäre es ja unsinn allein vom Wort her) hat einen Underground und viele Bands die abseits vom Mainstream stehen. Ich habe selber Hip Hop mal gehört und da gits Unterschiede wie Tag und Nacht (Ja da gibts sogar Bands die haben Gitarren usw. machen aber keine harte Musik eher sehr groovig). Aber egal..
     

Diese Seite empfehlen