W:O:A - 300€ für 1 Woche "Urlaub" Wacken oder Rhodos ???

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2008<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von AskaWinterkalt, 08. August 2008.

  1. AskaWinterkalt

    AskaWinterkalt Member

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    130 € Karte
    50 € Sprit
    50 € Alkohol
    50 € Futtern
    20 € Sonstiges

    300€ W:O:A Kosten

    Das ist meine ca. Rechnung für ein W:O:A! Ich denke bei dieser noch sehr klein gehaltenen Rechnungen können sich die meisten die auch mal etwas anderes als Ravioli essen anschließen.

    Ich habe mir gestern Abend mit meiner Freundin folgende Frage gestellt.

    Wieso tun wir uns das noch an !?
    Weil wir Freunde treffen die wir sonst kaum sehen (Dänemark/Wien/Luxenburg/usw.)
    Lösungen für einen besseren Urlaub?
    Freunde mal so besuchen. Kosten höchstens 100€
    Aber die Musik und die Festival Stimmung???
    Rock Harz .... dieses Jahr mit Amon Amarth usw für massiv unter 50 € nur 5000 Leute und auch nur 40 KM weit wech
    Oder aber Urlaubsentspannung mal ganz spiessig!!!!
    Djerba, Rhodos, Gran Canaria alles mit einem großen Deutschenm Reiseunternehmen ein echtes 3 Sterne Hotel mit all incl. für 400€ und ganz ehrlich die hab ich dieses Jahr locker auf Wacken gelassen......

    Mein Denkanstoss .... ich bin stark am überlegen mein nächstes Jahr SO zu gestallten. W:O:A es waren 5 schöne Jahre ..... aber ioch glaube ich mach Schluss ^^....

    Ich würde gerne über diese Idee diskutieren also schreibt eure Meinungen dazu....

    Jedoch sei gesagt das ich keine Lust auf dumme Kinderkommentare aus der ich bin 15 und war 1 mal auf Wacken reihe haben möchte. Euch sei gesagt
    geht 40 Stunden die Woche arbeiten und kümmert euch um einen eigenen Haushalt dann werdet auch Ihr verstehen wieso Ravioli, Oettinger, 1000Watt Anlagen, brennende Dixies sowie sich halb tot quetschen zulassen keine Urlaubsziele sind. Denn für viele hier ist das Wacken der Urlaub des Jahres......das sollten sich die Herren der oberen Riege evtl. mal wieder ins Bewusstsein rufen ... Ihr seid Teurer als ein Flug nach Griechenland mit allem drum un dran !!!:o

    Gr33tz Aska
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2008
  2. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    ich war in den letzten beiden jahren auch nciht im urlaub, sondern halt in wacken. aber ich habs mir so ausgesucht und würds auch nicht anders machen. nächstes jahr mach ichs wohl trotzdem anders, aber nur, weil ich terminlich nciht nach wacken kann. dann wirds wohl ein kleines festival, und von dem geld, was übrig bleibt, ein kurzurlaub. ist auch gut, kann man ja mal abwechseln.
     
  3. Mondschatten77

    Mondschatten77 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Da ich und miene Freundin beide Berufstätig sind können wir es uns leisten, einen (kleinen) Urlaub und auf Wacken zu gehn.

    Aber bist du dir sicher, das du Rhodos für 400Euro kriegst? Die grischichen INseln sind sehr teuer. Ich glaube da müsstest du nochmal genau nachschaun, denn meist heißt es ja: ab 499Euro.
    Das heißt dann: Im Januar, Ablufhafen irgendwo
    Konkret gehn die Preise aber je näher es sich dem Sommer nähert so hoch, dass es schon gut sein kann, dass du im Endeffekt das doppelte bezahlst. Dann noch einen "Wunschflughafen" Zuschlage, nochmal ne Gebühr vor Ort und schwupps bist du bei locker über 1000 Euro für eine Person.

    Wenn du wirklich Rhodos für 400 Euro all incl. gesehn hast, schick mir mal ne Nachricht wo das Angebot iss, denn das wär wirklich sehr sehr günstig.

    Wir fahren jetzt im November (iss auch schon sehr spät) in die Türkei, weil da eine Woche ultra all incl. in nem 5 Sterne Hotel iss. Da soll eine Bar rund um die Uhr geöffnet haben - cool ;-))))
     
  4. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    3.861
    Zustimmungen:
    11
    Ja aber was soll man auf Rhodos ,ist da ein Metalfestival ?? Und würde man dort auf ein Festival fahren wäre es dann auch so günstig??
    Komisch nur das immer noch soviele Leute aus dem Ausland nach Wacken fahren,was sollen die denn erst sagen
     
  5. AskaWinterkalt

    AskaWinterkalt Member

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hast eine PN =)

    Ja mir geht es hier bei daraum da bereits festgestellt wurde das Wacken aus vielen Leuten bestehet die MItte 20 sind...

    Das sind meist Menschen die wenn Sie für das gesamte Jahr 500-600 Euro Urlaubsbudget haben schon gut gespart haben .... denn die meisten sind in der Ausbildung oder haben grade angefangen zu arbeiten oder machen niedrig Lohnjobs oder sind Arge besucher ....

    Ich frage mich einfach ob man nicht mehr entspannung und Spass haben kann .... Wacken war immer toll aber dieses Jahr mit all seinen Ereignissen ... Sanis die mir bei angeschwollenen Mandeln nichts geben konnten (ich hab schon mit dem trinken und auch mit säuregehaltigen unalkoholischen Getränken aufgehört) Polizei die sich nach dem Maidne Konzi durch den Strom der weggehenden drängen...... Das alles sind sachen die ich einfach als so negativ bewerte ... es wird und wurde hier in schon vielen Threads ähnliche aussagen getroffen ...


    Genau HARRY was sollen die erst sagen die für das mitlerweie so be****isene Wacken 800 oder 900 Euro ausgeben .... deren sicherheit und komfort ist genau so im Arsch wegen des Profits der veranstalter


    Gr33tz Aska
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2008
  6. Mondschatten77

    Mondschatten77 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Also ein Tip für alle, die Kilometer nciht scheuen und ein billiges mittelgroßes Festival erleben wollen:
    Masters of Rock in Tschechien.

    Ja, es sind 900km von uns aus (Frankfurt), aber dort bezahlt ihr aufem Gelände auch nur 1,50 Euro für ein 0,5er Bier.

    Ansonsten wenn ihr mehr drüber wissen wollt, ich hab en Bericht geschrieben der auf powermetal.de zu lesen ist

    Wäre also auch ne Alternative für einige
     
  7. AskaWinterkalt

    AskaWinterkalt Member

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ja ^^ davon hab ich auch sch0on gehört es soll sehr lustig sein weil alle sich verständigen lönnen nur die Anwohner können kein Englisch geschweigeden Deutsch ^^ Aber ich muss sagen ich bin in meinem Leben gut ohne Sprache zurecht gekommen und konnte mich bisher mit jeder Kultur verständigen =)

    Jedoch wie du schon sagst .... jeder der die 900 bzw bei uns noch ein kleines bischen mehr ^^ Kilometer nicht scheut =) ...... das sind bei uns mindestens 250 € nur an sprit geld also eben mal 200 euro teurer als das Wacken .... dafür aber aus Erzählungen ein sehr cooles Festival =)

    Der Bericht ??????
    http://powermetal.de/content/konzert/show-1449.html
     
  8. Mondschatten77

    Mondschatten77 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der Bericht
    Ja, lohnt sich für uns auch nur, weil wir zu dritt im Auto sind und dementsprechnd das Spritgeld teilen. Aber wir kamen da oben insgesamt billiger weg (mit Sprit) wie aufem Wacken und das obwohl wir fürs Wacken viel mehr Essen und Getränke dabei hatten...
     
  9. Cradle84

    Cradle84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Oh man das ist ja gar nix ich hab 500€ liegen lassen.
    Aber bevor jetzt kommt: "selber schuld" muss ich soviel dazu sagen:
    Ich bereu es nicht. Und warum ich mir das jetzt zum 6ten mal angetan habe?
    Weil´s geil ist und laune macht!!!

    Aber:
    Ich hab mir auch schon überlegt nächstes Jahr noch das Jubiläum mitzunehmen und dann 2010 auf´s Summer Breeze zu gehen. Ist einfach näher (ca. 1ne Std. mit dem Auto).
     
  10. Thalamus Grondak

    Thalamus Grondak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde Wacken nicht gegen einen Urlaub aufwiegen. Das sind einfach zu unterschiedliche Dinge.
    Letztendlich gibts da nicht viel zu diskutieren. Ob Du lieber Urlaub auf Rhodos machst oder nach Wacken gehst, kannst nur Du wissen.

    Aber: selbst wenn du ein gutes Angebot für 400 Euro hast, solltest Du nicht davon ausgehen, das du da sonst kein Geld ausgibst.
    Den ganzen Tag am Swimmingpool des Hotels zu liegen ist dann doch schon etwas öde, oder? Da fragt man sich dann wozu man in ein Flugzeug gestiegen ist.

    Also 400 Euro Pauschalpreis
    + 50 Euro zum Flughafen kommen
    + 100 Euro mal in Rhodos ausserhalb Essen gehen
    + 50 Euro Souvenirs & Sonstiges

    Da bist du dann auch ganz schnell beim doppelten Wackenpreis.
     
  11. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    ich habe auch einen haufen geld ausgegeben, aber ich habe es gerne ausgegeben. wir haben da ziemlich luxuriös gehaust (pavillion, kühlschrank, strom etc.) und das war es mir wert! so ein festival ist halt nciht billig, vor allem, wenn man von weiter weg kommt. aber auch das ahnt man doch voraus, oder? ich finds immer komisch, wenn sich leute über sachen beschweren, die sie schon vorher wissen. wenn mir die bedingungen nciht gut genug sind oder mir das insgesamt zu teuer kommt, hab ich doch die wahl, einfach nicht hinzufahren!

    mit 300€ kommt man schon hin, aber ich finde auch, dass das einmal pro jahr drin sein sollte!
     
  12. AskaWinterkalt

    AskaWinterkalt Member

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Klar bisher war mir es das auch immer wert aber unter den dies jährigen umständen.... Ihr wart selbst da und könnt die erlebnisse der meisten hier ja selbst lesen ... und genau das ist der Faktor ....

    Rhodos war auch grade ein für mich einfach daher gleuafenes Ziel und ist sicher im Allgemeinen nicht ganz günstig.... mir geht es um den Spass und Entspannungsfaktor dabei und der ist eben als Equivalent in einem normalen Urlaub mitlerweile (fast) mehr gegeben

    gr33tz Aska
     
  13. Wacken...weil ich es mir wert bin

    und das zum 12.mal.scheißegal was es kostet,wieviel ich ausgebe...ich maloche dafür...und das seit 25 jahren.
    see you next year;)

    Wacken...weil ich es mir wert bin:)
     
  14. Thalamus Grondak

    Thalamus Grondak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Entspannung ist in einem normalen Urlaub sicher mehr gegeben, die Frage ist halt ob das den fehlenden Spaß aufwiegen kann.
    Es mögen einige Sachen passiert sein, die nicht schön waren auf dem diesjährigen Wacken, aber doch alles Dinge denen man sich entziehen konnte, ausser natürlich die Pechvögel mit dem Brand. Aber sowas kann eben passieren bei knapp 100.000 Menschen. Von versauten Urlaubstagen wegen miesen Hotels liest man auch jedes Jahr nach der Feriensaison, sicher ist man dort also auch nicht.
     
  15. Malle

    Malle Member

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab grad mal 140 euro ausgegeben.

    dazu mussich sagen:

    hatte ne karte, habse verkauft, weil kein anderer ein hatte und dann hat ne freundin mir eine geschenkt, die hatte bei mir gwohnt, ich hab ihr aber keine miete oder andre kosten in rechnung gestellt. das war sozusagen der ausgleich.

    dann: 2kästen freigraf bier und kippen 21 euro
    dann: benzin: 38 euro
    dann: grill fleich und dosenfutter: 8 euro
    dann: raststätte aufm hinweg: 8 euro
    dann: 50 euro abgehoben, davon schwimmbad, pizza und bier aufm gelände gekauft. und 15 euro blieben sogar noch übrig. also hm
     

Diese Seite empfehlen